Feed abonnieren

Thema Wow Air

  1. Wow Air rechnet für 2018 mit 3,7 Millionen Passagieren.

    Wow Air mit starkem Passagierwachstum

    Kurzmeldung Die isländische Wow Air hat im vergangen Jahr fast 70 Prozent mehr Passagiere befördert als im Vorjahr. Insgesamt flogen rund 2,8 Millionen Reisende mit dem Billigflieger, wie die Airline mitteilte. In Deutschland startet der Low-Cost-Carrier ab Frankfurt und Berlin-Schönefeld. Düsseldorf kommt im Sommer dazu.

    Vom 24.01.2018
  2. Konkurrenz am Airport Hamburg: Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Germanwings ist für die Lufthansa-Billigplattform Eurowings unterwegs.

    Billigflieger werden in Deutschland weiter wachsen

    Egal ob Eurowings, Ryanair oder Wizz Air: Die Expansion der Billigflieger in Deutschland geht ungebremst weiter. Das zeigen vorläufige Zahlen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

    Vom 10.02.2017
  1. Lufthansa-Technik-Fahnen in Hamburg

    Lufthansa Technik schließt Vereinbarung mit Wow Air ab

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der drei neuen von Trent-700-Motoren angetriebenen Airbus-A330-Langstreckenflugzeuge von Wow Air. Eine entsprechende Vereinbarung ist jetzt unterzeichnet worden, teilte das MRO-Unternehmen mit.

    Vom 05.10.2016
  2. Wow Air verbindet jetzt Frankfurt und Reykjavik.

    Wow Air nimmt neue Frankfurt-Strecke ins Programm

    Kurzmeldung Wow Air fliegt ab sofort zwischen Frankfurt und Islands Hauptstadt Reykjavik. Das teilte die Fluggesellschaft jetzt mit. Geflogen wird täglich außer samstags. Die Verbindung soll das ganze Jahr über angeboten werden, hieß es weiter.

    Vom 02.06.2016
  3. Darstellung von zwei Flugzeugen des Typs Airbus A321 in den Farben der Wow Air.

    Isländische Wow Air erweitert die Flotte

    Kurzmeldung Die Wow-Air-Flotte wird jetzt um zwei neue Flugzeuge vom Typ Airbus A321 erweitert. Die Maschinen werden in diesen Tagen ausgeliefert und sollen erstmals auf den Jungfernflügen von Island nach Boston am 27. März und nach Washington D.C. am 8. Mai eingesetzt werden, teilte die Low-Cost-Fluggesellschaft mit.

    Vom 12.03.2015
  4. Anzeige schalten »
  5. Mit "FlightPath3D" können Passagiere Infos zu ihrer Route abrufen.

    Airline-Trends: Sitznachbarn selber aussuchen und Treibstoff aus Müll

    Fluggesellschaften versuchen immmer wieder, mit Kreativität bei den Passagieren zu punkten: Eine Airline will aus Müll Treibstoff machen, eine andere bietet interaktiven Geschichtsunterricht an Bord. Bei einer dritten Airline kann sich der Passagier seinen Nebensitzer selbst aussuchen.

    Vom 16.11.2014
  6. Start eines Airbus A320 der Wow Air

    Flüge von Wow Air bleiben internet- und mobilfunkfrei

    Kurzmeldung Wow Air geht in Sachen WLAN und Mobilfunk-Nutzung an Bord einen anderen Weg als viele andere Fluggesellschaften. Während diese ihre Angebote zur Nutzung mobiler Endgeräte weiter ausbauen, soll bei Wow Air die Passagierkabine während des Fluges internet- und mobilfunkfrei bleiben, wie es in einer Mitteilung heiß. „Zu oft hört man von besorgten Fluggästen, die Handy-Dauergespräche des Sitznachbarn fürchten. Diesen Bedenken tragen wir Rechnung und haben uns dafür entschieden, dem Trend zu Internet an Bord nicht zu folgen“, erklärt Svana Fridriksdottir, Director of Communications von Wow Air.

    Vom 22.05.2014
  7. Start eines Airbus A320 der Wow Air

    Wow Air bietet im Sommer neue Nonstop-Verbindungen ab Reykjavik

    Die Saisonverbindung Reykjavik – Düsseldorf will Wow Air ab Ende Mai kommenden Jahres wieder anbieten. Aufgrund der großen Nachfrage wird es dann keine Zwischenlandung in Stuttgart mehr geben: Beide deutschen Städte werden im Sommerflugplan direkt angeflogen.

    Vom 14.10.2013
  8. Anzeige schalten »
  9. Start eines Airbus A320 der Wow Air

    WOW Air übernimmt Iceland Express

    Deutschland-Routen bleiben Die noch junge WOW Air hat den Flugbetrieb ihrer Konkurrenz Iceland Express übernommen. Für die Fluggäste aus Deutschland und der Schweiz ändert sich nichts: Alle Verbindungen sollen bestehen bleiben.

    Vom 25.10.2012
  10. Grafik eines Airbus A320 in den Farben der Wow Air

    Wow Air: Weniger Deutschlandflüge

    Nur Berlin bleibt Die isländische Low-Cost-Airline Wow Air kürzt ihr Engagement in Deutschland. Zwar fliegt Wow Air auch im Winterflugplan zwischen Reykjavik und Berlin, die zwei anderen deutschen Destinationen werden aber nicht mehr bedient. Gleiches gilt für die Verbindungen in die Schweiz.

    Vom 01.10.2012
  11. Begrüßung des Erstflugs der Wow Air aus Reykjavik am Flughafen Köln-Bonn am 5. Juni 2012.

    Köln-Bonn mit neuen Islandverbindungen

    Der Flughafen Köln/Bonn hat am Dienstag das Streckenportfolio gleich um zwei neue Strecken nach Island ergänzen können. So verknüpfen die Lowfare-Fluglinien Iceland Express und Wow Air das Rheinland mehrmals wöchentlich mit der Vulkaninsel.

    Vom 06.06.2012
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Wassertaufe anlässlich des ersten Linienflugs der Wow Air nach Stuttgart am 5.6.2012.

    Wow Air nimmt Betrieb auf

    Erste Ziele in Deutschland Die isländische Neugründung Wow Air hat den Flugbetrieb aufgenommen. In Deutschland steuert der Billigflieger gleich drei Ziele an. In der Schweiz sollen zwei Destinationen bedient werden.

    Vom 05.06.2012
  14. Ein Airbus A320 wird in einem Hangar auf den Einsatz bei Wow Air vorbereitet

    Isländische Wow Air startbereit

    ITB-Videointerview Der neue isländische Low-Cost-Carrier „Wow Air“ will im Sommer den Betrieb aufnehmen. Zu den ersten Zielen gehören auch fünf Destinationen in Deutschland und der Schweiz.

    Vom 12.03.2012
  15. Screenshot der Wow-Website

    Wow Air - neue Lowfare-Airline aus Island

    Wow Air nennt sich ein neuer isländischer Billigflieger. Ab Sommer 2012 sollen europaweit zwölf Ziele ab Keflavik angesteuert werden - darunter auch Destinationen in Deutschland und der Schweiz.

    Vom 06.12.2011
Seite: