Feed abonnieren

Thema Wirtschaft

  1. Seite 3 von 249
  2. Illustration einer Boeing 787 in Turkish-Airlines-Farben.

    Turkish Airlines will Boeing-Dreamliner bestellen

    Kurzmeldung Turkish Airlines hat eine Absichtserklärung zum Kauf von 40 Boeing 787-9 bekannt gegeben. Medienberichten zufolge ist die Airline auch an 40 Airbus A350 interessiert, um ihre Langstreckenflotte zu modernisieren und zu ergänzen.

    Vom 25.09.2017
  3. Absperrband der Alitalia am Flughafen in Mailand

    Alitalia verlängert Bieterfrist

    Eigentlich sollte Anfang Oktober Schluss sein: Alitalia fordert verbindliche Kaufangebote. Um Bietern entgegenzukommen hat die Pleite-Airline die Frist nun verlängert. Laut Medien sind zehn Interessenten im Rennen.

    Vom 25.09.2017
  1. Die ersten MPL-Piloten im November 2009: Leo Wiegand, Felix Laaß, Andreas Bellé, Lorenz Krimmel (von links nach rechts)

    Konkurrenz reißt sich um Air-Berlin-Piloten

    Mit der Air-Berlin-Zerschlagung stellt sich für die Mitarbeiter die Frage, wie es weitergeht. Die Flugbegleiter haben bereits Tarifverträge mit Eurowings verabredet. Um die Piloten entbrennt ein internationaler Wettbewerb.

    Vom 22.09.2017
  2. Luftfrachtabfertigung am Flughafen Frankfurt.

    Neue Mitglieder für die Air Cargo Community Frankfurt

    Kurzmeldung Ab sofort gehören die Speditionen a. hartrodt, AF Logistik, Bolloré und Hermes zur Air Cargo Community Frankfurt. Wie die Interessenvertretung mitteilt, erhält sie zudem Unterstützung durch die Hochschule Rhein-Main, die neben der Frankfurter University of Applied Sciences nun engagiert ist.

    Vom 22.09.2017
  3. Plakate von CDU und SPD im Bundestagswahlkampf 2017

    Das sagen die Parteien zum Luftverkehr

    Bundestagswahl Der Wahlkampf wird nicht von der Luftverkehrspolitik bestimmt. Aber das Thema kommt in den Wahlprogrammen aller großen Parteien vor. Die Positionen könnten dazu nicht unterschiedlicher sein. Ein Überblick.

    Vom 22.09.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. A320 der Niki.

    Gericht weist Insolvenzantrag gegen Niki zurück

    Kurzmeldung Das Amtsgericht Korneuburg hat den Konkursantrag eines Reiseveranstalters gegen die Air-Berlin-Tochter Niki als unbegründet abgewiesen. Zuvor hatte schon Niki erklärt, dass der Fall nicht stimme: "Wir haben den Vorgang geprüft und die Forderung ist beglichen worden."

    Vom 21.09.2017
  6. Exklusiv Schild eines Kontrolleurs am Flughafen.

    Ein Airport, eine Aufgabe, fünf Unternehmen

    Das Chaos um die Fluggastkontrollen am Flughafen Düsseldorf offenbart ein grundlegendes Problem: Die Bundespolizei regelt die Luftsicherheit, nicht die Flughäfen. Am NRW-Airport sind aktuell fünf Firmen im Einsatz - nicht nur aus Deutschland.

    Vom 21.09.2017
  7. Air Berlin topbonus-Karten

    Topbonus löst wieder Bonusmeilen ein

    Kurzmeldung Air-Berlin-Kunden können wieder Bonusmeilen sammeln und einlösen - allerdings nicht mehr für Flüge des Carriers. Wie das Unternehmen mitteilte, könnten online unter anderem in Gutscheine für den Autovermieter Sixt erworben werden. Das Programm war nach der Insolvenz der Air Berlin ausgesetzt worden.

    Vom 21.09.2017
  8. Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen.

    Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgerade

    Gläubiger und Aufsichtsrat der insolventen Air Berlin beraten über insgesamt 15 Übernahmeangebote. Offenbar lassen sich nicht alle Teile der ehemals zweitgrößten deutschen Airline verkaufen. Eine aktuelle Übersicht der Bieter.

    Vom 21.09.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Cem Air hat rund 20 Flugzeuge in der Flotte - hauptsächlich Bombardier-Maschinen.

    Aviareps ist General Sales Agent von Cem Air in Deutschland

    Kurzmeldung Die südafrikanische Fluggesellschaft Cem Air hat Aviareps als General Sales Agent in Deutschland und Großbritannien ernannt. Der Carrier möchte laut Mitteilung damit verstärkt Reisende aus Deutschland und Großbritannien ansprechen.

    Vom 21.09.2017
  11. O3B-mPower soll ab 2021 eingeführt werden.

    Boeing baut Satelliten für europäischen Betreiber SES

    Kurzmeldung Boeing baut sieben Satelliten für den europäischen Betreiber SES in Luxemburg. Dank einer neuen Technik läute sein Unternehmen "eine neue Ära der Konnektivität ein", erklärte SES-Chef Karim Michel Sabbagh in einer Mitteilung. Das System (O3B-mPower) werde etwa vier Fünftel der Erdoberfläche abdecken.

    Vom 21.09.2017
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Air Berlin will ihre Tochter Niki verkaufen.

    Antrag auf Konkurs gegen Niki gestellt

    Ein Reiseveranstalter stellt einen Konkursantrag gegen Niki. Kommt jetzt die Pleite der Air-Berlin-Tochter? Vordergründig geht es um eine offene Rechnung - doch im Hintergrund brodelt das Thema Überschuldung.

    Vom 20.09.2017
  14. Bislang ist im Airbus-Werk in Tianjin die Endmontage der A320 beheimatet.

    Airbus-Werk in China liefert nun auch A330 aus

    Kurzmeldung Im Airbus-Werk in Tianjin werden nun auch Flugzeuge des Typs A330 lackiert und ausgeliefert. Die Anlage wird mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen und soll bis Anfang 2019 zwei Flugzeuge im Monat ausliefern.

    Vom 20.09.2017
  15. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gibt eine Erklärung zum Absturz der Germanwings-Maschine ab.

    Dobrindt bekundet erneut Tegel-Sympathie

    Noch vier Tage bis zur Wahl: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) widerspricht erneut der Meinung BER-Gesellschafter zur Zukunft des Cityairports Tegel. In der damaligen Planung sieht er eine Fehleinschätzung.

    Vom 20.09.2017
  16. Eine Boeing 737-800 der Fluggesellschaft TuiFly am Flughafen Hannover.

    Air-Berlin-Insolvenz bringt Tuifly in Bedrängnis

    Mit der Air-Berlin-Pleite bekommt eine weitere deutsche Fluggesellschaft Probleme: Tuifly hat rund ein Drittel der Flotte samt Personal langfristig an die insolvente Airline vermietet. Jetzt drohen herbe Einschnitte.

    Vom 19.09.2017
  17. Auch das Preissystem wurde komplett überarbeitet.

    Flughafen Münster/Osnabrück führt Online-Reservierung für Parkplätze ein

    Kurzmeldung Die Parkplätze am Flughafen Münster/Osnabrück können mit Beginn des Winterflugplans (29. Oktober) online reserviert werden. Bestehende Reservierungen können laut Mitteilung bis 24 Stunden vorher kostenlos geändert oder storniert werden.

    Vom 19.09.2017
Seite: