Feed abonnieren

Thema Wirtschaft

  1. Seite 10 von 292
  2. Eine A330 der Wow Air.

    Icelandair kauft Billigkonkurrenten Wow Air

    Mit der Übernahme von Wow Air behauptet sich Icelandair überraschend gegen die Low-Cost-Konkurrenz. Die Airlines liegen im Deutschland-Verkehr fast gleichauf - und sollen unter ihren jeweiligen Marken weiterfliegen.

    Vom 06.11.2018
  1. Zur Airline-Gruppe IAG gehören Aer Lingus, British Airways, Iberia und Vueling.

    British-Airways-Mutter IAG erhöht Gewinnprognose bis 2023

    Kurzmeldung Die British-Airways-Mutter IAG will von 2019 bis 2023 jährlich rund 7,2 Milliarden Euro operativen Gewinn (Ebitdar) erzielen, kündigte sie am Freitag an. Die bisherige Prognose sah 6,5 Milliarden Euro pro Jahr vor. Bei der operativen Marge geht die Lufthansa-Konkurrentin weiterhin von einem Wert zwischen zwölf und 15 Prozent pro Jahr aus.

    Vom 02.11.2018
  2. Die in Tel Aviv beschädigte Germania-Maschine soll jetzt wieder einsatzbereit sein.

    Germania flottet einige Boeing 737 später aus

    Germania setzt im kommenden Sommer doch weiter auf Boeing 737-Maschinen. Damit rückt die Airline von ihrem selbstgestecktem Ziel ab. Ursprünglich wollte man ab 2019 eine reine Airbus-Flotte betreiben.

    Vom 02.11.2018
  3. Exklusiv Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines.

    Verwirrung um deutsche Small Planet

    Die insolvente deutsche Small Planet sucht auch nach dem Ende der Operations noch einen Käufer: Dieser könnte aus den Niederlanden oder aus der Türkei kommen. Bestätigen will die Airline diese Informationen nicht.

    Vom 02.11.2018
  4. Flughafen Frankfurt will in diesem Jahr noch neun E-Fahrzeuge anschaffen

    Kurzmeldung Der Flughafen Frankfurt will in diesem Jahr noch neun E-Fahrzeuge anschaffen: fünf elektrische Förderbandwagen und vier batterieelektrische Ground-Power-Units. Laut Betreiber Fraport sind 2018 schon 29 E-Fahrzeuge in Betrieb genommen worden.

    Vom 01.11.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Airbus A319 von Alitalia.

    Easyjet gibt "Interessensbekundung" für Alitalia ab

    Alitalia fliegt nur noch wegen eines Staatskredits - nun macht die EU beim Verkauf Druck. Auch damit das Darlehen nicht in Gefahr gerät, geben Interessenten neue Angebote ab. Insgesamt gibt es drei Offerten.

    Vom 01.11.2018
  7. Anzeige schalten »
  8. Leitwerke von KLM und Air France

    Air France/KLM macht 23 Prozent mehr Gewinn

    Kurzmeldung Für das dritte Quartal 2018 meldet die Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM einen Gewinn von 786 Millionen Euro - 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Grund dafür sind unter anderem geringere Steuern. Das bereinigte operative Ergebnis ging um sieben Prozent auf knapp 1,07 Milliarden Euro zurück. Der Umsatz stieg dank höherer Ticketpreise und verbesserter Auslastung um vier Prozent auf gut 7,5 Milliarden Euro.

    Vom 31.10.2018
  9. Flugzeug der Alitalia.

    Italiens Bahn will marode Alitalia übernehmen

    Die italienische Staatsbahn Ferrovie dello Stato will ein Übernahmeangebot für Teile der insolventen Alitalia abgeben. Dies habe die Führung des staatlich kontrollierten Bahnunternehmens formell beschlossen, hieß es in einer offiziellen Mitteilung vom Dienstag.

    Vom 31.10.2018
  10. Boeing und Embraer arbeiten künftig zusammen.

    Embraer: Brasiliens neuer Präsident sieht Boeing-Deal positiv

    Kurzmeldung Brasiliens künftiger Präsident Jair Bolsonaro steht dem geplanten Joint-Venture der Flugzeugbauer Embraer und Boeing positiv gegenüber. Das meldet die Agentur "Reuters" unter Berufung auf den designierten Verteidigungsminister Augusto Heleno. Der im Juli geschlossene Deal muss von der Regierung abgesegnet werden, die bei Embraer ein Veto-Recht hat.

    Vom 31.10.2018
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Flugzeuge von Alitalia und Lufthansa.

    Lufthansa will nicht Co-Investor bei Alitalia werden

    Rom pocht auf eine "rein italienische Lösung" beim Alitalia-Verkauf - das erschwert die Investorensuche. Die staatliche Bahn würde einsteigen, allerdings nur mit einem Partner. Lufthansa will diese Co-Rolle nicht einnehmen.

    Vom 30.10.2018
  13. Eine Easyjet-Airbus vor einer Boeing 777 von Emirates.

    Easyjet und Emirates planen Kooperation

    Der britische Billigflieger Easyjet und die Golf-Airline Emirates streben eine Kooperation an. Künftig wolle man gemeinsame Flugverbindungen anbieten. Einen Zeitplan gibt es wohl auch bereits.

    Vom 30.10.2018
  14. Mitarbeiter vor einer neu lackierten Lufthansa-Maschine.

    In dieser Zwickmühle steckt Lufthansa

    Analyse Mit den neuen Quartalsergebnissen übertrumpft Lufthansa zwar die Erwartungen einiger Analysten, die einen starken Einbruch prognostiziert hatten. Doch die Zahlen zeigen auch: Der Kranich befindet sich in unruhigem Fahrwasser.

    Vom 30.10.2018
  15. Neue Lackierung der Lauda-Motion-Flugzeuge.

    Lauda Motion übernimmt Ex-Turkish-Jet

    Lauda Motion übernimmt wohl einen Airbus A320, der früher für Turkish Airlines unterwegs war. Damit konkretisieren die Österreicher ihr Flottenplanung. Die ersten Ex-Niki-Jets muss die Airline Ende des Jahres abgeben.

    Vom 29.10.2018
  16. Exklusiv Die D-ASPC in den Farben von Small Planet Airlines.

    LBA setzt Small Planet Frist bis Sonntag

    Das Luftfahrt-Bundesamt macht der insolventen Small Planet Deutschland Druck. Diese arbeitet weiter an einer Übernahme durch einen niederländischen Investor - und skizziert bereits zwei Szenarien für die kommende Woche.

    Vom 29.10.2018
  17. Leitwerk einer Maschine der Small Planet Airlines.

    Ungewissheit belastet Small-Planet-Mitarbeiter

    Small Planet Deutschland sucht weiter einen Käufer. Die Zeit drängt, denn schon am Wochenende könnte das LBA den Carrier grounden. Die Ungewissheit nagt auch an den Mitarbeitern.

    Vom 26.10.2018
Seite: