Feed abonnieren

Thema Wirtschaft

  1. Eine A330 der Wow Air.

    Schuldenberg von insolventer Wow Air beträgt gut eine Milliarde Euro

    Lesetipp Der im März in die Pleite gerutschte isländische Low Cost Carrier Wow Air hat einen Schuldenberg von knapp einer Milliarde Euro hinterlassen. Die größten Gläubiger sind Leasinggeber, schreibt "reisetopia.de".

    Vom 22.08.2019
  1. Ein Hinweisschild vor dem Flughafen in Lahr (Archivfoto).

    Chinesische Investoren an Flugplatz Lahr bei Freiburg interessiert

    Lesetipp Chinesische Investoren haben ein Auge auf den Flugplatz Lahr geworfen, der über eine 3000 Meter lange Piste verfügt und auf der rechten Rheinseite zwischen Freiburg und Straßburg liegt. Im Gespräch ist ein Kaufpreis von 200 Millionen Euro, berichtet die "Lahrer Zeitung".

    Vom 22.08.2019
  2. Anzeige schalten »
  3. Leitwerke von Lufthansa und Condor

    Lufthansa ist offenbar weiterhin an Condor interessiert

    Lesetipp Die Lufthansa will offenbar in Kürze mit Condor über eine vertiefte Zusammenarbeit verhandeln. Thomas-Cook-Großinvestor Fosun sei nicht an den Airlines des Konzerns interessiert, weshalb Condor doch noch zur Lufthansa Group kommen könnte, berichtet "Touristik aktuell".

    Vom 21.08.2019
  4. Tui nimmt die erste Boeing 737 MAX in Empfang.

    Tui dementiert Berichte über 737-Max-Einsatz ab November

    Kurzmeldung Etliche Airlines sollen angeblich wieder Flüge mit der Boeing 737 Max in die Flugplansysteme geladen haben. Ab November planen laut "The Sunday Times" Tui, Southwest, American, Norwegian, United und Icelandair wieder mit ihren bislang gegroundeten Flugzeugen. Auf airliners.de-Anfrage dementierte zumindest Tui die Angaben allerdings.

    Vom 21.08.2019
  5. Abflughalle des Flughafens Klagenfurt

    Skepsis gegenüber Milliarden-Investitionsplänen in Klagenfurt

    Lesetipp Die Lilihill Gruppe will eine Milliarde Euro in den Flughafenstandort Klagenfurt stecken. Luftfahrtexperte Kurt Hoffmann sieht das wegen der schwierigen Lage der Regionalflughäfen skeptisch. Er äußert seine Bedenken gegenüber dem "ORF".

    Vom 20.08.2019
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  7. Eine Boeing 737 von Norwegian.

    Norwegian verkauft Bank-Beteiligung für bessere Bilanz

    Kurzmeldung Norwegian will nach Informationen des "Handelsblatt" ihren 17,5-prozentigen Anteil an der selbst gegründeten Bank "Norwegian Finans" für umgerechnet rund 220 Millionen Euro verkaufen, um die Bilanz aufzubessern. Die Airline leidet vor allem unter dem 737-Max-Grounding und Problemen im Langstreckengeschäft.

    Vom 19.08.2019
  8. Was der Brexit für Airbus bedeuten könnte

    Lesetipp Airbus baut seine Flugzeuge in 16 Werken in ganz Europa. Die Flügel kommen werden in Gr0ßbritannien gefertigt. Darüber wie sich der Flugzeugbauer auf den Brexit vorbereitet, berichtet Dietrich Lehmann vom "Inforadio".

    Vom 15.08.2019
  9. Ein Gebäude des Airline-Dienstleisters Swissport.

    Swissport verschafft sich finanziellen Spielraum

    Lesetipp Die Swissport Group hat eine Umschuldung mit Gesamtbetrag von 1,5 Milliarden Euro abgeschlossen. Damit verschafft sich das Unternehmen neue finanzielle Optionen. Allerdings würden die vereinbarten hohen Zinsen ein erhebliches Risiko für die Kapitalgeber darstellen, schreibt die "Neue Zürcher Zeitung".

    Vom 15.08.2019
  10. Flugzeuge der Gesellschaft Air Berlin stehen auf dem Rollfeld des Flughafens Berlin-Tegel.

    Air Berlin drückt als "Zombie" immer noch die Preise

    Lesetipp Die Nachfolger der insolventen Air Berlin beziehungsweise die Flugzeuge der ehemals zweigrößten deutschen Airline sorgen auch zwei Jahre nach der Pleite für Überkapazitäten am europäischen Himmel. Air Berlin fliegt quasi als Zombie weiter, schreibt das "Handelsblatt".

    Vom 15.08.2019
Seite: