Feed abonnieren

Thema Virgin Galactic

  1. VMS Eve und VSS Enterprise überfliegen am 22.10.2010 den Spaceport America.

    «Spaceport America» erhält Startbahn

    Virgin-Galactic-Gründer Richard Branson hat im US-Bundesstaat New Mexico die Startbahn des Weltraumbahnhofs «Spaceport America» eröffnet. Mitte 2011 sollen auch die Arbeiten am Hangarkomplex abgeschlossen sein. Spätestens 2012 soll die erste Reise mit Weltraumtouristen an Bord starten.

    Vom 25.10.2010
  2. SpaceShipTwo "VSS Enterprise"

    «SpaceShipTwo» meistert bemannten Testflug

    Das Raumfahrt-Tourismusunternehmen Virgin Galactic hat erstmals die Raumkapsel «SpaceShipTwo» vom Trägerflugzeug ausgeklinkt. Anschließend wurde sie von zwei Testpiloten zur Erde gesteuert.

    Vom 11.10.2010
  1. Erstflug des "SpaceShipTwo"

    «SpaceShipTwo» meistert Erstflug

    Die Raumkapsel «SpaceShipTwo» von Virgin Galactic hat am Montag ihren ersten Testflug erfolgreich absolviert. Ab 2012 sollen zahlungskräftigen Kunden Kurztrips in den Weltraum angeboten werden.

    Vom 23.03.2010
  2. Richard Branson (li) und Burt Rutan (re) vor dem Trägerflugzeug WhiteKnightTwo mit angedocktem Raumschiff SpaceShipTwo

    Virgin Galactic enthüllt «SpaceShipTwo»

    Der Unternehmer Richard Branson und der Scaled-Composite-Chef Burt Rutan haben den Roll-out des ersten Raumschiffs «SpaceShipTwo» gefeiert. Die gemeinsame Firma Virgin Galactic will damit bald solvente Touristen ins All fliegen.

    Vom 08.12.2009
  3. Virgin Galactic stellt Trägerflugzeug vor

    Weltraumtourismus Aufwind für die Träume von Weltraumtouristen: Der britische Milliardär Richard Branson hat in der kalifornischen Mojave-Wüste sein lange erwartetes Trägerflugzeug für private Spritztouren ins All vorgestellt. «Wir nennen es "Eve" nach meiner Mutter Eve Branson, aber auch, weil es für einen ersten und neuen Anfang steht», sagte der Unternehmer vor zahlreichen geladenen Gästen, wie Virgin Galactic mitteilte.

    Vom 29.07.2008
  4. Virgin Galactic stellt «SpaceShipTwo» vor

    Weltraumtourismus Der britische Unternehmer Richard Branson will den Weltraumtourismus in greifbare Nähe rücken. Branson präsentierte am Mittwoch in New York Modelle des Raumschiffs SpaceShipTwo, das nach den Plänen des Briten ab 2010 Touristen ins All fliegen soll. Außerdem stellte Branson das Trägerflugzeug "WhiteKnightTwo" vor, welches das Raumschiff in die Atmosphäre bringen soll. Beide Maschinen sollen noch in diesem Jahr fertiggestellt werden und Testflüge vornehmen. "2008 wird das Jahr des Raumschiffs", sagte Branson.

    Vom 24.01.2008
  5. Anzeige schalten »
Seite: