Feed abonnieren

Thema Virgin Blue

  1. Erste Boeing 737-800 im Farbkleid der Virgin Australia

    Aus Virgin Blue wird Virgin Australia

    Neuer Markenauftritt Die australische Virgin Blue und die angeschlossenen Marken treten künftig als Virgin Australia auf. Zugleich hat die Gruppe die Einführung einer neuen Business Class auch an Bord der Boeing 737 angekündigt. Virgin Blue will mit dem Rebranding vor allem die Qantas weiter unter Druck setzen.

    Vom 05.05.2011
  2. Embraer 170 der Virgin Blue

    Virgin Blue ersetzt E-170 durch ATR72

    Strategische Partnerschaft mit Skywest Airlines Virgin Blue erweitert ihre Regionalflotte mit 18 ATR72. Die neuen Maschinen sollen zum Teil Embraer-Flugzeuge ersetzen und darüber hinaus auf neuen australischen Regionalrouten eingesetzt werden. Der Flottenumbau erfolgt im Rahmen einer Partnerschaft mit Skywest Airlines.

    Vom 25.02.2011
  1. Leitwerk der Air New Zealand

    Air New Zealand kauft Virgin-Blue-Anteile

    Air New Zealand hat Anteile an ihrer australischen Partnerfluggesellschaft Virgin Blue erworben. Eine Übernahme der Airline werde aber nicht angestrebt, erklärte Air-New-Zealand-CEO Rob Fyfe.

    Vom 21.01.2011
  2. V.l.n.r.: James Hogan, CEO Etihad Airways und John Borghetti, CEO Virgin Blue Group

    Etihad kooperiert mit Virgin Blue Group

    Etihad Airways und die australische Virgin Blue Group haben ein Kooperationsabkommen geschlossen. Damit kann Etihad weitere Ziele in Australien sowie dem Pazifikraum vermarkten. Im Gegenzug wird Virgin Blue die 65 Ziele der Etihad ab Abu Dhabi und auch eine eigene Route an den Golf aufnehmen.

    Vom 26.08.2010
  3. Airbus A320 der Air New Zealand

    Air New Zealand und Virgin Blue planen Allianz

    Auf den Strecken zwischen Neuseeland und Australien bahnt sich eine neue Allianz an: Air New Zealand und die Virgin Blue Airlines Group haben sich auf eine vielschichtige Kooperation verständigt.

    Vom 05.05.2010
  4. Virgin Blue Boeing 737-800

    Virgin Blue vergibt Großauftrag an Boeing

    Bis zu 105 neue Boeing 737 Die australische Lowcost-Airline Virgin Blue hat eine Großbestellung bei Boeing aufgegeben. Bis 2017 will die Fluggesellschaft im Rahmen ihrer Flottenmodernisierung bis zu 105 neue Boeing 737 übernehmen.

    Vom 01.04.2010
  5. Anzeige schalten »
  6. Virgin Blue Boeing 737-800

    Virgin Blue vor Boeing-Großbestellung

    Keine Gespräche mit Airbus Die australische Lowcost-Airline Virgin Blue hat Verhandlungen mit Boeing über den Kauf von bis zu 50 neuen Flugzeugen aufgenommen. Die Jets sollen ab 2011 die geleaste Boeing-737-Flotte ersetzen. Die EADS-Tochter Airbus bleibt außen vor.

    Vom 17.09.2009
  7. Ground Handling bei Virgin Blue

    Virgin Blue setzt auf IT von Lufthansa Systems

    Die australische Virgin Blue Airlines hat sich für die Weight & Balance-Lösung "LoadControl" von Lufthansa Systems entschieden. Die Airline hofft dabei auf eine effizientere Abfertigungsplanung.

    Vom 24.08.2009
  8. 777-300ER

    V Australia verschiebt 777-Auslieferungen

    Die Langstrecken-Tochter der Virgin Blue, V Australia, will zwei bestellte Boeing 777-300ER später als geplant entgegen nehmen. Wie die Airline heute in einer Pflichtmitteilung bekanntgab, werden die Maschinen statt 2010 nun erst 2011 bzw. 2012 in die Flotte integriert.

    Vom 23.04.2009
  9. Boeing 737-700 der Virgin Blue

    Virgin Blue will bis zu 60 neue Flugzeuge

    Flottenerneuerung Die australische Billigfluggesellschaft Virgin Blue erwägt, in diesem Jahr bis zu 60 neue Flugzeuge zu bestellen. Dies berichtet das Branchenmagazin „Flight International“ unter Berufung auf Virgin-Blue-CEO Brett Godfrey. Mit den Maschinen sollen einige Boeing 737 ersetzt werden.

    Vom 03.03.2009
  10. Anzeige schalten »
  11. Boeing 737-700 der Virgin Blue

    Virgin Blue will Flugzeuge grounden

    400 Arbeitsplätze in Gefahr Die australische Fluggesellschaft Virgin Blue will ab Juli die Kapazitäten ihrer Inlandsflüge um acht Prozent reduzieren. Dazu sollen bis zu fünf Flugzeuge aus dem Dienst genommen werden, berichtet das Branchenmagazin „Flight International“. Als Grund für diese Maßnahme nannte die Airline die sinkende Nachfrage.

    Vom 18.02.2009
  12. Air New Zealand bekommt auf dem heimischen Markt Virgin-Konkurrenz

    Wellington (dpa) - Der australische Ableger der britischen Fluggesellschaft Virgin Atlantic dringt auf den neuseeländischen Markt vor. Pacific Blue, eine Tochter der australischen Virgin-Tochter Virgin Blue, fliege ab November auf den meist genutzten Routen zwischen Auckland, Wellington und Christchurch, kündigte das Unternehmen am Donnerstag in Wellington an.

    Vom 23.08.2007
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Virgin Blue bestellt sechs Boeing 777-300ER plus Optionen

    Langstrecken LowCost Virgin Blue Holdings hat sechs Boeing 777-300ER (Extended Range) bestellt. Die Airline sicherte sich zusätzlich Optionen für sechs weitere Flugzeuge und wird zusätzlich eine 777-300ER leasen. Mit den neuen Flugzeugen wird Virgin Blue Verbindungen zwischen Australien und den Vereinigten Staaten sowie weiteren Zielen anbieten.

    Vom 21.03.2007
Seite: