Feed abonnieren

Thema Verkehrszahlen

  1. Seite 5 von 107
  2. Flugzeuge von KLM und Air France

    Air France/KLM mit 5,6 Prozent mehr Passagieren

    Kurzmeldung Mit Air France/KLM sind vergangenes Jahr knapp 99 Millionen Passagiere geflogen, 5,6 Prozent mehr als 2016. Die Gesellschaften Air France und Hop legten zusammen um drei Prozent zu, KLM um 7,5 Prozent. Der Billigflieger Transavia erzielte mit einem Plus von über elf Prozent einmal mehr das stärkste Wachstum.

    Vom 10.01.2018
  3. Ein Flugzeug der Ryanair steht auf dem Vorfeld des Flughafen Nürnberg.

    Airport Nürnberg wächst um 20 Prozent

    Kurzmeldung Erstmals seit 2010 hat der Flughafen Nürnberg im vergangenen Jahr die Marke von vier Millionen Passagieren übersprungen. Mit fast 4,2 Millionen Passagieren lag das Aufkommen um 700.000 über dem von 2016, ein Zuwachs von über 20 Prozent.

    Vom 09.01.2018
  1. Small Planet Airlines am Flughafen Paderborn/Lippstadt.

    2017: Fünf Prozent plus für Paderborn/Lippstadt

    Kurzmeldung Der Flughafen Paderborn/Lippstadt hat 2017 rund 740.000 Passagiere begrüßt. Das sind laut Mitteilung gut fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Flüge stieg um sechs Prozent auf etwa 38.200.

    Vom 09.01.2018
  2. Das Logo des Allgäu Airport Memmingen ist am Terminal zu sehen.

    2017: Memmingen wächst zweistellig

    Kurzmeldung Der Flughafen Memmingen hat im vergangenen Jahr rund 1,2 Millionen Passagiere begrüßt. Dies sind laut Airport-Mitteilung 18,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Flugbewegungen stieg auf über 20.600.

    Vom 09.01.2018
  3. Blick auf den Flughafen Köln/Bonn.

    Über zwölf Millionen Passagiere in Köln/Bonn

    Kurzmeldung Jahresbilanz: 2017 sind am Flughafen Köln/Bonn rund 12,4 Millionen Menschen gestartet und gelandet. Das sind laut Airport vier Prozent mehr als im Vorjahr. Das Frachtaufkommen legte um sieben Prozent auf 840.000 Tonnen zu.

    Vom 08.01.2018
  4. Blick auf das Vorfeld des Flughafens Rostock-Laage: 2017 nutzten knapp 300.000 Passagiere den Airport.

    Rekordjahr in Rostock

    Kurzmeldung Der Flughafen Rostock-Laage hat das vergangene Jahr mit einem Passagierrekord abgeschlossen. Erstmals fertigte der Airport 290.654 Fluggäste ab, was einem Zuwachs von 16,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

    Vom 08.01.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Eine Ryanair- und eine Easyjet-Maschine werden enteist.

    Dezember: Easyjet weiter stärker als Ryanair

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair präsentieren ihre Verkehrszahlen für Dezember. Beide Low-Cost-Carrier sind 2017 weiter gewachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 08.01.2018
  7. Eine A380 von Emirates bei der Landung.

    Emirates bleibt Königin der Langstrecke

    Kurzmeldung Emirates bleibt die marktführende Langstrecken-Airline der Welt. 2017 hat die Airline 59 Millionen Passagiere abgefertigt und damit knapp drei Millionen mehr als im Vorjahr. Nach Airline-Angaben lag die Zahl der absolvierten Flüge lag bei rund 191.000.

    Vom 05.01.2018
  8. Fluggäste am Flughafen Madrid-Barajas

    Dezember: IAG wächst um fast neun Prozent

    Kurzmeldung Lufthansa-Konkurrentin IAG hat im Dezember 2017 mit rund 7,67 Millionen Fluggästen 8,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat befördert. Die Auslastung stieg um 1,6 Punkte auf 80,8 Prozent.

    Vom 05.01.2018
  9. Im Terminal am Flughafen Hamburg

    Hamburg: Starkes 2017, schwaches 2018

    Mit einem Passagierplus von 8,6 Prozent legte der Flughafen Hamburg 2017 stärker zu als in den Vorjahren. Auch für dieses Jahr gibt der Airport eine Prognose ab.

    Vom 05.01.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Blick auf den Flughafen Dortmund.

    Flughafen Dortmund knackt Zwei-Millionen-Marke

    Kurzmeldung Der Flughafen Dortmund hat 2017 über zwei Millionen Passagiere abgefertigt und ist damit der drittgrößte Flughafen in NRW, wie der Airport mitteilte. Die Gründe dafür lägen vor allem im erweiterten Streckenangebot zu Destinationen in Osteuropa.

    Vom 03.01.2018
  12. Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden aus der Vogelperspektive

    Baden-Airpark wächst 2017 kräftig, verfehlt aber Allzeitrekord

    Kurzmeldung Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden hat im vergangenen Jahr fast 1,25 Millionen Passagiere abgefertigt. Dies seien zwölf Prozent mehr als im Vorjahr, heißt es in einer Mitteilung. Allerdings ist das bisherige Jahreshoch von 2012, 1,29 Millionen Passagiere, verfehlt.

    Vom 02.01.2018
  13. Maschine der Easyjet auf der Nordbahn in Berlin-Schönefeld.

    Easyjet nennt Passagierziel für 2018

    Kurzmeldung Easyjet will im kommenden Jahr 90 Millionen Passagiere befördern. Das seien zehn Millionen mehr als in diesem Jahr, heißt es in einer Mitteilung. Neue Basen sind für Berlin-Tegel und Bordeaux angekündigt.

    Vom 29.12.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Ryanair-Passagiere am Flughafen Hahn.

    Gefährlicher Boom am Hahn

    Das Geschäft mit Luftfracht am Flughafen Hahn glänzt. Doch das könne sich schnell ändern, warnt eine Expertin. Der Airport weiß das und setzt auf ein Passagierplus für 2018.

    Vom 29.12.2017
  16. Thomas Schnalke, Geschäftsführer am Airport Düsseldorf.

    Düsseldorfer Airport-Chef kritisiert Kötter

    Nach dem Chaos an den Passagierkontrollen des Airports Düsseldorf im Sommer kritisiert Flughafenchef Schnalke Sicherheitsdienstleister Kötter. Auch äußert er sich zur Neuordnung nach der Air-Berlin-Insolvenz.

    Vom 27.12.2017
  17. Passagiere warten am Flughafen Berlin-Tegel.

    Flughäfen setzen für 2018 auf Wachstum

    Die ADV zieht eine vorzeitige Bilanz für das auslaufende Jahr: Wie erwartet steigt die Passagierzahl deutscher Airports auf über 235 Millionen. Und für das kommende Jahr erwartet der Verband noch einmal ein Plus.

    Vom 27.12.2017
  18. Flughafen Dresden aus der Vogelperspektive

    Flughafen Dresden legt zu

    Kurzmeldung Der Flughafen Dresden hat im November über 127.100 Passagiere begrüßt. Dies sind laut Mitteilung 0,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gleichzeitig ging die Zahl der Flugbewegungen um 5,4 Prozent zurück. Dies erklärt der Flughafen mit der Air-Berlin-Pleite, da die Airline zuletzt vier tägliche Flüge zwischen Dresden und Düsseldorf im Programm hatte.

    Vom 20.12.2017
Seite: