Feed abonnieren

Thema Verdi

Die Gewerkschaft Verdi ist auch in der Luftfahrt aktiv. Sie handelt zum Beispiel Tarifverträge für Flugbegleiter, Airport-Sicherheitskräfte und Bodenverkehrsdienste aus.

  1. Seite 6 von 17
  2. Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi stehen in Düsseldorf vor dem Terminal des Flughafens.

    Lufthansa bietet Bodenpersonal Einmalzahlung an

    Zumindest beim Bodenpersonal kommt Lufthansa voran. Mit Verdi soll nun auch intensiv über die Betriebsrenten verhandelt werden. Das Eis wurde mit einer in Aussicht gestellten Einmalzahlung gebrochen.

    Vom 30.09.2015
  1. Vorfeld des Bodensee Airports Friedrichshafen

    Mitarbeiter am Flughafen Friedrichshafen bekommen mehr Geld

    Kurzmeldung Der Flughafen Friedrichshafen hat mit Verdi einen Tarifvertrag für die Beschäftigten abgeschlossen. Nachdem die Gehälter seit acht Jahren nicht mehr angehoben wurden, sollen sie nun bis 2017 in drei Stufen steigen. Die Verhandlungen liefen bereits seit 2014.

    Vom 17.09.2015
  2. Ein Mitarbeiter der Lufthansa trägt eine Streikweste der Gewerkschaft Verdi.

    Warnstreik im Lufthansa-Callcenter

    Neuer Ausstand bei der Lufthansa: Die Gewerkschaft Verdi hatte die Beschäftigten des Callcenters der Airline in Berlin zum Warnstreik aufgerufen. Es geht um eine bessere Bezahlung. Die Lufthansa-Piloten zeigten sich solidarisch.

    Vom 15.09.2015
  3. Anzeige schalten »
  4. Anzeige schalten »
  5. Die Gewerkschaft Verdi hat zu Streiks aufgerufen.

    Verdi kündigt Streiks am Bremer Flughafen an

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Verdi hat erneute Streiks am Bremer Flughafen angekündigt. Gewerkschaftssekretär Gunnar Wegener erklärte am heutigen Freitag die Tarifverhandlungen für die 120 Service-Beschäftigten für gescheitert, nachdem die Bremen Airport Service GmbH (BAS) ein im Dezember vorlegtes Angebot wieder zurückgezogen habe. Verdi fordert für die Beschäftigten im Bereich Gebäude- und Flugzeugreinigung sowie Personenkontrolle eine Lohnerhöhung. Die BAS war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

    Vom 20.02.2015
  6. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  7. Ein Streikender hält am 9. Februar 2015 während eines Warnstreiks von Beschäftigten der Wach- und Sicherheitsbranche am Flughafen in Stuttgart eine Verdi-Flagge in den Händen.

    Sicherheitspersonal bekommt auch im Südwesten mehr Geld

    In einem weiteren Tarifkonflikt ist jetzt eine Einigung erreicht worden. Im Sicherheitsgewerbe in Baden-Württemberg bekommen die Beschäftigten demnächst mehr Lohn. Zuvor hatte es bereits eine Einigung für Hamburg gegeben.

    Vom 16.02.2015
  8. Passagiere warten an den Sicherheitskontrollen in Hamburg.

    Hamburger Fluggastkontrolleure erhalten mehr Lohn

    Noch am Montag hatte ein Streik des Sicherheitspersonals für Chaos am Flughafen Hamburg gesorgt, jetzt hat es eine Einigung im Tarifkonflikt gegeben. Für Fluggastkontrolleure wurden deutliche Gehaltssteigerungen vereinbart.

    Vom 11.02.2015
  9. Ein Fluggastkontrolleur tastet am Flughafen Köln/Bonn mit einer Handsonde einen Passagier ab.

    Einigung in Tarifrunde: Lohnerhöhung für NRW-Sicherheitspersonal

    Das Sicherheitspersonal in Nordrhein-Westfalen bekommt mehr Lohn. Auch die Beschäftigten in den Kontrollbereichen der Flughäfen haben dadurch bald mehr Geld im Portemonnaie. Sie hatten unlängst mit Warnstreiks die Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn ausgebremst.

    Vom 06.02.2015
  10. Das Logo der Lufthansa, aufgenommen mit Zoom-Effekt am Flughafen Frankfurt.

    Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld für Lufthansa-Mitarbeiter

    Für Zehntausende Beschäftigte der Lufthansa fordert die Gewerkschaft Verdi ein deutliches Lohnplus. Eine Verknüpfung der Tarifverhandlungen mit Fragen der betrieblichen Altersversorgung lehnt Verdi ab - genau wie die Vertreter der Piloten und der Kabinencrews.

    Vom 02.02.2015
Seite: