Feed abonnieren

Thema Verdi

Die Gewerkschaft Verdi ist auch in der Luftfahrt aktiv. Sie handelt zum Beispiel Tarifverträge für Flugbegleiter, Airport-Sicherheitskräfte und Bodenverkehrsdienste aus.

  1. Seite 5 von 21
  1. Verdi weiter stärkste Kraft im Lufthansa Aufsichtsrat

    Kurzmeldung Bei der Wahl zum Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG am vergangenen Wochenende erhielt die Gewerkschaft Verdi vier der zehn Arbeitnehmersitze und bleibt damit stärkste Kraft. Laut einer Mitteilung entfielen jeweils zwei Sitze auf die Gewerkschaften VC und Ufo. Jeweils einen Sitz erhielten die Vereinigung Boden sowie die gesondert zur Wahl aufgerufenen leitenden Angestellten.

    Vom 05.03.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Verdi-Fahne vor einem Abflug-Schild

    Flughafen Frankfurt: AHS und Verdi einigen sich auf Tarifvertrag

    Kurzmeldung Der am Frankfurter Flughafen tätige Bodenverkehrsdienstleister AHS und die Gewerkschaft Verdi haben eine Tarifeinigung erzielt. Nach Unternehmensangaben erhalten die Beschäftigten Lohnsteigerungen, mehr Urlaubstage, schnellere Aufstiegschancen und eine jährliche Sonderzahlung. Der Vertrag gilt rückwirkend zum 1. Januar.

    Vom 12.02.2018
  4. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  5. Eine Fluggastbrücke steht am Airport Frankfurt-Hahn.

    Tarifeinigung am Flughafen Hahn

    In den ersten Tarifverhandlungen seit der Übernahme des Flughafens Hahn erzielen Arbeitgeber und Gewerkschaften bereits in der zweiten Runde eine Einigung. Die Details müssen noch mit dem chinesischen Eigentümer HNA abgestimmt werden.

    Vom 29.11.2017
  6. Nächtlicher Frachtbetrieb am Flughafen Köln/Bonn.

    Cargo-Kündigung vor Gericht

    Die Entlassung eines Mitarbeiters von Pond Security am Flughafen Köln/Bonn beschäftigt das Arbeitsgericht. Nachdem die Kammer die Kündigung zurückgewiesen hatte, werden nun in einem zweiten Verfahren über die Hintergründe des Falls verhandelt.

    Vom 03.11.2017
Seite: