Feed abonnieren

Thema United Airlines

  1. Seite 8 von 10
  2. United Airlines mit neuem Leiter für Marketing und Kundenbeziehungen

    United Airlines hat heute Dennis Cary als Senior Vice President zum Chief Marketing und Customer Officer berufen. Gleichzeitig hat auch Graham Atkinson als Präsident des Vielfliegerprogramms „Mileage Plus“ eine neue Position übernommen. Dies gab die US-Fluggesellschaft heute in einer Pressemitteilung bekannt.

    Vom 21.10.2008
  3. United Airlines erneut mit Verlust

    Fehleinschätzung bei Fuel-Hedging Die US-Fluggesellschaft United Airlines ist im dritten Quartal erneut in die roten Zahlen geflogen. Der Verlust des Mutterkonzerns UAL lag bei 779 Millionen Dollar (580,7 Millionen Euro) nach einem Gewinn von 334 Millionen Dollar (249 Millionen Euro) ein Jahr zuvor. Der Umsatz sank auf 5,6 Milliarden Dollar (4,2 Milliarden Euro). Das teilte UAL am Dienstag in Chicago (US-Bundesstaat Illinois) mit.

    Vom 21.10.2008
  1. Airbus A319 der Frontier Airlines

    US-Carrier erhöhen Gepäckgebühren

    Die US-Fluggesellschaft United Airlines hat angekündigt, ihre Gebühren für den Transport eines zweiten Gepäckstücks auf Flügen innerhalb von Nord- und Mittelamerika zu erhöhen. Unterdessen führt nun auch der amerikanische Low-Cost-Carrier Frontier Airlines eine Gebühr für das erste Gepäckstück an.

    Vom 16.09.2008
  2. United Airlines stoppt Zuschläge für Mahlzeiten

    Nach Protesten Die wegen der hohen Ölpreise auf Sparsamkeit bedachte US-Fluggesellschaft United Airlines (UA) will ihren Passagieren nun doch weiterhin kostenlose Mahlzeiten während ihrer Transatlantikflüge servieren. UA verzichte auf den Plan, das Gratis-Catering zu streichen, erklärte am Dienstag die US-Pilotengewerkschaft ALPA.

    Vom 03.09.2008
  3. United kassiert für Essen auf Transatlantikflügen

    Sparkurs geht weiter Als erste Fluggesellschaft kassiert United Airlines künftig Geld für das Essen an Bord von Transatlantikflügen nach Washington. Ein Sprecher der US-Fluggesellschaft bestätigte einen entsprechenden Bericht des Branchenblattes «Travel One». Während so in der Economy-Class gespart werden soll, investiert die Fluggesellschaft weiterhin in ihre Premiumklassen.

    Vom 21.08.2008
  4. Anzeige schalten »
  5. Neue Premium-Klassen von United Airlines

    United Airlines setzt die begonnene Umrüstung der Langstrecken-Flugzeuge auf die neuen, Premium-Klassen konsequent fort und wird vor allem den europäischen Markt mit einer hochmodernen Business Class und einer nochmals verbesserten First Suite bedienen.

    Vom 13.08.2008
  6. NTSB fordert Modifikationen an Airbus-Elektronik

    A320-Zwischenfälle Nach einer Reihe von Zwischenfällen mit Airbus A320-Flugzeugen drängt die US-Verkehrssicherheitsbehörde NTSB nun die betroffenen Airlines dazu, vom Hersteller empfohlene Systemmodifikationen vorzunehmen.

    Vom 11.08.2008
  7. United erwägt Stornierung von Airbus-Großauftrag

    Kapazitätsanpassung United Airlines erwägt angeblich, eine bei Airbus getätigte Großbestellung zu stornieren. Wie das Magazin „Flight International“ berichtet, will die Airline insgesamt 42 bestellte Flugzeuge der Typen Airbus A319 und A320 nicht mehr abnehmen.

    Vom 06.08.2008
  8. United Airlines muss weitere 5500 Jobs streichen

    US-Fluggesellschaften fliegen Verluste ein Die zweitgrößte US-Fluggesellschaft United Airlines streicht nach einem Milliardenverlust 5500 weitere Arbeitsplätze. Unter dem Druck der Rekord-Kerosinpreise flogen im zweiten Quartal auch die kleineren Konkurrenten US Airways und JetBlue rote Zahlen ein. Die amerikanischen Airlines trimmen als Reaktion ihre Kapazitäten mit radikalen Maßnahmen wie Flugzeug- Stilllegungen.

    Vom 22.07.2008
  9. Anzeige schalten »
  10. UAL nimmt milliardenschweren Sonderabschreibungen vor

    Der United-Airlines-Mutterkonzern UAL sieht das abgelaufene zweite Quartal durch milliardenschwere Sonderabschreibungen belastet. Insgesamt werde das Quartal durch Sondereffekte in Höhe von 2,6 bis 2,7 Milliarden US-Dollar belastet, teilte das Unternehmen am Freitag in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC mit.

    Vom 13.07.2008
  11. United Airlines eröffnet neuen «Red Carpet Club» am Flughafen O´Hare

    Passagiere von United Airlines werden zukünftig mit einem weiteren roten Teppich am Flughafen Chicago O´Hare begrüßt, denn die Fluggesellschaft wird dort in Kürze einen neu gestalteten Red Carpet Club eröffnen. Die Flughafen Lounge – die erste Neueröffnung seit dem Jahr 2000 – bietet dem Business-Class-Reisenden ein angenehmes Ambiente zum Arbeiten und Entspannen.

    Vom 30.06.2008
  12. United Airlines streicht wegen hoher Kerosinkosten 950 Piloten-Jobs

    United Airlines streicht im Zuge seines Sparprogramms nach eigenen Angaben 950 der 6600 Pilotenjobs. Das Unternehmen sei zu dieser "schwierigen, aber notwendigen" Entscheidung gezwungen, um angesichts der Rekordpreise für Kerosin wettbewerbsfähig zu bleiben, erklärte der Konzern am Montag (Ortszeit).

    Vom 24.06.2008
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Continental schließt enge Partnerschaft mit United

    Wechsel zur Star Alliance United Airlines und Continental haben eine enge Kooperation beschlossen. Passagiere der beteiligten Anbieter haben dadurch mehr Auswahl bei Flügen und beim Umsteigen. Wie die beiden Fluggesellschaften am Donnerstag in Chicago mitteilten, wird Continental Airlines die Flugallianz „SkyTeam“ verlassen und wie United ebenfalls Mitglied des Bündnisses „Star Alliance“ mit der Lufthansa werden.

    Vom 20.06.2008
  15. United Airlines: Flugreisen mit eigener Musik und Videos

    Passagiere von United Airlines können ab sofort das bordeigene Unterhaltungs-programm nach eigenen Wünschen gestalten, indem sie ihren iPod oder iPhone von Apple an das Entertainmentsystem anschließen. Als erste amerikanische Fluggesellschaft führt United diese technische Neuheit auf den Transatlantikflügen zwischen Washington DC und Zürich/Schweiz als weltweites Testprojekt auf der Boeing 767-300 ein, wobei dieses Flugzeugmuster im Wechsel auch auf den Strecken nach Frankfurt bzw. München verkehren wird.

    Vom 19.06.2008
  16. United Airlines will bis zu 1.600 Stellen abbauen

    Steigende Preise angekündigt Die United-Airlines-Mutter UAL muss wegen der stark gestiegenen Kerosionkosten bis zu 1.600 Stellen abbauen und 100 Flugzeuge stilllegen. Insgesamt sollen die Kosten im laufenden Jahr um 400 Millionen Dollar sinken.

    Vom 19.06.2008
  17. United Airlines will Treibstoffverbrauch durch neue Triebwerkwäsche reduzieren

    Die US-Fluggesellschaft United Airlines verringert durch den Einsatz eines neuen Waschsystems für Triebwerke den Treibstoffverbrauch ihrer Flugzeuge und damit den Kohlendioxyd-Ausstoß. Ein Vertrag mit Hersteller Pratt & Whitney wurde soeben unterschrieben. United Airlines beziffert die jährliche Kerosin-Einsparung innerhalb der United-Flotte auf drei Millionen Gallonen (11,34 Millionen Liter).

    Vom 13.06.2008
  18. United Airlines reduziert Flotte um 100 Maschinen

    Ted wird eingestellt United Airlines will wegen der hohen Treibstoffkosten und der lahmenden US-Wirtschaft massiv Stellen streichen und 100 Flugzeuge aus dem Verkehr ziehen. Der Konzern werde sämtliche 94 Boeing 737 sowie sechs Boeing 747 ausflotten. Das Lowcost-Produkt "Ted" werde zudem eingestellt, teilte United mit.

    Vom 05.06.2008
  19. United Airlines lehnt Fusion mit US Airways ab

    Allianz mit Continental? Die US-Fluglinie United Airlines hat einer Fusion mit US Airways eine Absage erteilt. Ein Zusammenschluss mit dem Konkurrenten werde "zum jetzigen Zeitpunkt" nicht angestrebt, da ein solcher Schritt für United Airlines keine Vorteile brächte, erklärte der Vorsitzende der Muttergesellschaft UAL Corporation, Glenn Tilton, am Freitag in einem Schreiben an die Angestellten. "Wir prüfen andere Optionen", erklärte Tilton ohne nähere Angaben.

    Vom 30.05.2008
Seite: