Feed abonnieren

Thema Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions-Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. Foto: © IATA,

  1. Seite 7 von 31
  2. In einem Pilotprojekt wurde bereits im vergangenen Jahr am Airport Nürnberg mit perfluorierten Tensiden (PFT) belasteter Boden entfernt.

    Am Flughafen Nürnberg werden nun Altlasten beseitigt

    Löschschäume der Feuerwehr sind jahrelang auf einem Übungsgelände am Flughafen Nürnberg in den Boden gesickert. Jetzt soll der betroffene Bereich saniert werden, ein Pilotprojekt konnte zuvor erfolgreich abgeschlossen werden.

    Vom 01.10.2015
  3. Apropos: Luftverkehrs-Experte Manfred Kuhne bezieht auf Basis von Analysen und Prognosen Position zu verkehrswirtschaftlichen- und politischen Fragestellungen der Luftfahrt.

    Energieverbrauch von Bahn und Flugzeug

    Apropos (1) Ist der Luftverkehr im Gegensatz zur Bahn tatsächlich ein Energieverschwender? Manfred Kuhne präsentiert in der ersten Folge seiner neuen airliners.de-Reihe "Apropos" einen wirklich ehrlichen Vergleich.

    Vom 22.09.2015
  1. Auf einem 18 Hektar großen Gelände neben dem Cochin International Airport hat eine neue Solaranlage ihren Betrieb aufgenommen.

    Indischer Flughafen will eigenen Energiebedarf mit Solarstrom decken

    Kurzmeldung Den gesamten Flughafen mit Solarstrom versorgen - das ist der Plan des Cochin International Airport. Darum hat der indische Flughafen nach eigenen Angaben jetzt eine neue Anlage in Betrieb genommen. Die mehr als 46.000 Solarzellen sollen täglich bis zu 60.000 Kilowattstunden Solarstrom produzieren. Die Anlage hat umgerechnet etwa 8,3 Millionen Euro gekostet.

    Vom 24.08.2015
  2. Anzeige schalten »
  3. Ein Flugzeug wird auf dem Flughafen München betankt.

    Wie kann die Luftfahrt umweltfreundlicher werden?

    Antworten aus dem Cockpit Verkehrsflugzeuge brauchen Kerosin in unvorstellbar großen Mengen – so sieht es von außen aus. Langstreckenpilot Nikolaus Braun erklärt, wie die Luftfahrt umweltfreundlicher wird und welche Möglichkeiten es dafür gibt.

    Vom 11.08.2015
  4. Die Silhouette eines startendes Flugzeuges zeichnet sich vor dem Abendhimmel ab.

    BDL kritisiert NGO-Vorschläge für Luftverkehrskonzept

    Verschiedene Umweltorganisationen haben jetzt Ihren Vorschlag für das nationale Luftverkehrskonzept vorgelegt. Tragfähige Lösungen enthält es aus Sicht des Luftfahrtbranchenverbands BDL aber nicht - dafür aber fachliche Fehler.

    Vom 04.08.2015
  5. Ein Flugzeug wird betankt.

    Deutsche Airlines können Kerosinverbrauch weiter senken

    Die deutschen Fluggesellschaften haben ihren Kerosinverbrauch pro Passagier und 100 Kilometern auf einen neuen Tiefstwert gesenkt. Das und mehr geht aus dem aktuellen Energieeffizienz-Report hervor, den der Branchenverband BDL veröffentlicht hat.

    Vom 29.07.2015
  6. Anzeige schalten »
  7. Das Elektroflugzeug "e-genius" beim Flug über über die Alpen in der Schweiz.

    Elektroflugzeug überquert Alpen

    Stuttgarter Forscher sind jetzt mit einem batteriegetriebenen Flugzeug über die Alpen geflogen. In rund zwei Stunden legten sie etwa 320 Kilometer zurück. Airbus plant mit seinem E-Fan ebenfalls einen besonderen Flug.

    Vom 08.07.2015
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  9. Blick auf die geöffnete Ladeluke einer MD-11 der Lufthansa Cargo.

    Lufthansa Cargo ist auf Kurs beim Umweltschutz

    Beim Erreichen der eigenen Klimaziele sieht sich Lufthansa Cargo auf einem guten Kurs. Wie die Frachtfluggesellschaft dabei vorgeht, war eines der Themen der Veranstaltung "Cargo Climate Care" in Frankfurt.

    Vom 11.06.2015
  10. Ein Airbus A380 der Lufthansa fliegt scheinbar ganz dicht am zunehmenden Mond über Frankfurt/Oder vorbei.

    Airbus-Flugzeuge sollen zukünftig weniger Sprit fressen

    Je weniger Sprit ein Flugzeug braucht, desto mehr Geld kann eine Airline sparen. Das macht Druck auf Flugzeughersteller wie zum Beispiel Airbus. Der Konzern versucht, mit verschiedensten Mitteln seine Maschinen zu modernisieren.

    Vom 31.05.2015
  11. Ein Flugzeug startet in den Abendhimmel.

    Bilanz 2014: CO2-Emissionen der Luftfahrt leicht gestiegen

    Während in der europäischen Industrie 2014 weniger Treibhausgase produziert wurden als im Jahr zuvor, ging der Trend in der Luftfahrt in die andere Richtung. Die Lufthansa Group meldete unterdessen einen neuen Effizienzrekord.

    Vom 20.05.2015
  12. Die Grafik zeigt, wie sich die Zahl der Flugbewegungen im Vergleich zum Passagierwachstum in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt hat.

    BDL veröffentlicht ersten Fluglärmreport

    Der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) hat jetzt seinen ersten Fluglärmreport veröffentlicht. Er enthält nicht nur aufschlussreiche Zahlen und Fakten, im Report werden auch bisherige und künftige Maßnahmen gegen Fluglärm erläutert.

    Vom 08.05.2015
Seite: