Feed abonnieren

Thema Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions-Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. Foto: © IATA,

  1. Seite 10 von 31
  1. Ein Dachdeckermeister befestigt in Raunheim ein spezielles Haltesystem an Dachziegeln.

    Wirbelschleppen: Fraport beginnt mit Dächer-Sicherung

    Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat mit der Sicherung von Dächern in der westlichen Einflugschneise des Flughafens begonnen. Das Programm werde einen zweistelligen Millionenbetrag kosten, sagte eine Fraport-Vorstandsmitglied.

    Vom 28.06.2013
  2. Anzeige schalten »
  3. Flugzeug auf Rollweg

    Le Bourget 2013: Der Traum vom grünen Flugzeug

    Größer, schneller, leiser dürfen sie gern sein. Von modernen Maschinen erwarten Fluglinien und Passagiere vor allem Sparsamkeit. Bei der Pariser Flugschau geht es deswegen auch um weniger Sprit, Abgase und Lärm.

    Vom 19.06.2013
  4. Müggelsee-Flugroute ab der BER-Nordbahn bei Ostwind

    Gericht bestätigt BER-Flugroute über dem Müggelsee

    Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat am Freitag die umstrittene Müggelsee-Flugroute vom neuen Hauptstadtflughafen bestätigt. Die Festlegung von Flugrouten bedürfe keiner Umweltverträglichkeitsprüfung.

    Vom 14.06.2013
  5. Anzeige schalten »
  6. Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel

    Air Berlin will mit Elektromotoren zur Startbahn rollen

    Air Berlin hat beim Unternehmen WheelTug eine Absichtserklärung für ein neues elektrisches Antriebssystem unterzeichnet. Künftig könnten die Jets per Elektromotor zum Start rollen und erst dort die Triebwerke anlassen.

    Vom 05.06.2013
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  8. Ein Tankwart befüllt in Hamburg einen Airbus A321-200 mit Biotreibstoff.

    Norddeutsches Projekt prüft Biokerosin aus Biogas

    Machbarkeitsstudie Das Land Niedersachsen und der Flugzeughersteller Airbus kooperieren bei einer Machbarkeitsstudie zur Gewinnung von Biokerosin aus Biogas. Die Industrie hofft, sich mit regionalen Produkten ein Stück weit von fossilen Energieträgern lösen zu können.

    Vom 19.03.2013
  9. Ein Airbus A320 steht im Morgengrauen auf einem Flughafen.

    EU vor ETS-Teilaussetzung

    Interkontinentalflüge Die Europäische Union steht kurz vor einer teilweisen Aussetzung des Handels mit Emissionsrechten. Dies betrifft für einen gewissen Zeitraum aber nur die Interkontinentalflüge.

    Vom 01.03.2013
  10. Der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Stefan Schulte, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG, Christoph Franz, der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V., Klaus-Peter Siegloch, und Wolfgang Prock-Schauer, der Chef von Air Berlin (l-r), stehen am 18.02.2013 in Berlin vor Beginn ihrer gemeinsamen Pressekonferenz zu einem Gruppenfoto zusammen.

    Branche fordert faire Rahmenbedingungen

    BDL formuliert Leitlinien Die deutsche Luftverkehrswirtschaft hat sich an die Politik gewandt. Die Branche fordert ein Ende nationaler und europäischer Alleingänge, ein deutschlandweites Luftverkehrskonzept und "faire" internationale Wettbewerbsbedingungen.

    Vom 18.02.2013
  11. LED-Vorfeldbeleuchtung am Flughafen Hannover.

    Flughäfen setzen auf LED-Vorfeldbeleuchtung

    Immer mehr Flughäfen rüsten Vorfeld- und Außenbeleuchtungen auf LED-Technik um. Ziel ist, den Energieverbrauch deutlich zu senken und gleichzeitig bessere Lichtverhältnisse zu schaffen.

    Vom 07.02.2013
Seite: