Feed abonnieren

Thema Luftverkehr und Umwelt

Die Branche setzt auf zahlreiche operative Maßnahmen, verbesserte Infrastrukturen am Boden und in der Luft sowie neue Technologien, um den Umwelteinfluss des Fliegens zu verringern.

Die Luftfahrt ist je nach Auffassung für rund zwei bis fünf Prozent der weltweit von Menschen verursachten Klimagas-Emissionen verantwortlich. Obwohl der Anteil des Luftverkehrs also gemessen am gesamten Schadstoffeintrag in die Atmosphäre relativ gering ausfällt, steht Klimaschutz auf der Luftfahrt-Agenda weit oben.

So hat sich die Branche bereits 2009 auf einen Plan zur Reduzierung der Emissionen geeinigt. Der Plan der Internationalen Luftverkehrs-Vereinigung IATA sieht vor, ab 2020 in der Luftfahrt CO2-neutral zu wachsen. Bis 2050 sollen die Emissionen trotz Wachstum dann sogar auf die Hälfte der Emissionen von 2005 fallen.

Die Emissions-Roadmap, die sich die Branche verordnet hat. Foto: © IATA,

  1. Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Flughafen Dortmund.

    Airport Dortmund will Klima- und Lärmschutz durch Entgelte fördern

    Kurzmeldung Der Flughafen Dortmund hat seit 1. April eine neue Entgeltordnung. Wie der Airport mitteilt, sind die Start- und Landegebühren nun nach Emissionen gestaffelt. Außerdem gibt es Sonderentgelte für Flüge nach 22 Uhr.

    Vom 18.04.2018
  1. Der Flughafen Nürnberg lässt Solarmodule auf den Dächern eines Flugzeughangars installieren.

    Flughafen Nürnberg setzt auf Ökostrom

    Kurzmeldung Der Airport Nürnberg wird seit 1. Januar zu 100 Prozent mit Ökostrom versorgt. Der Liefervertrag ist auf zunächst zwei Jahre angelegt, wie ein Flughafensprecher gegenüber airliners.de bestätigte. Neben dem Einkauf von Ökostrom produziert der Airport mit einer eigenen Photovoltaikanlage auch selbst Strom.

    Vom 19.03.2018
  2. Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte.

    Ryanair führt Klimaschutzprogramm ein

    Kurzmeldung Ryanair will umweltschonender fliegen. In einem "Umweltplan" setzt sich die Airline selbst Ziele. Unter anderem soll demnächst auf Plastik verzichtet werden. Nach Angaben des Billigfliegers sollen die Kunden zudem animiert werden, ihre Emissionen auszugleichen.

    Vom 07.03.2018
  3. Im Terminal am Flughafen Hamburg

    Hamburg will eine halbe Million von Easyjet

    Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg nun fast eine halbe Million Euro von Easyjet. Die Airline will die Vorfälle prüfen.

    Vom 02.03.2018
  4. Ein heftiger Wintereinbruch hat den Flugverkehr am Airport Genf zum Erliegen gebracht.

    Flughafen Genf zweimal geschlossen

    Kurzmeldung Heftiger Schneefall hat den Flughafen in Genf den zweiten Tag in Serie lahmgelegt. Mehrere Flüge wurden am Freitag gestrichen, ehe Start- und Landebahnen von den Schneemassen geräumt waren und der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden konnte.

    Vom 02.03.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Fule Jettison aus Passagiersicht an einem Airbus A340-600.

    Fuel-Dumping auf neuem Tiefstwert

    Kurzmeldung Im vergangenen Jahr mussten sechs Flugzeuge über Bayern 34,3 Tonnen Treibstoff ablassen. Damit erreicht die Praxis des Fuel-Dumping einen neuen Tiefststand, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet. Zusammengerechnet lag die Menge in den Jahren 2015 und 2016 noch bei 400 Tonnen.

    Vom 01.03.2018
  7. Airbus A320neo auf der ILA Berlin Air Show.

    ILA Berlin: Treffpunkt für nachhaltiges Fliegen

    Firmenbeitrag Innovative Technologien und Materialien machen Flugzeuge leiser und reduzieren den Treibstoffverbrauch. Neben neuen Kraftstoffen arbeitet die Industrie auch am elektrischen Fliegen. Auf der ILA Berlin kann man die grüne Luftfahrt erleben.

    Vom 22.02.2018
  8. Logo der Lufthansa.

    Lufthansa steigt wieder als Sponsor in Kranichschutz ein

    Kurzmeldung Der Kranichschutz und damit das Informationszentrum in Groß Mohrdorf bekommen nun doch wieder Unterstützung von der Lufthansa Group. Der Konzern und der Verband wollen ihre Kooperation fortsetzen, sagte eine Sprecherin Group. Im Herbst hatte Lufthansa nach 26 Jahren seinen Ausstieg als Sponsor angekündigt.

    Vom 08.02.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Dicht hinter der A320 ATRA (Advanced Technology Research Aircraft) des DLR fliegt das "Fliegende Labor" der Nasa in einer Douglas DC-8.

    DLR und Nasa testen alternative Kraftstoffe

    Erstmalig starten das DLR und die Nasa zu einer Serie gemeinsamer Forschungsflüge über Deutschland. Getestet werden alternative Kraftstoffe, die das Fliegen zukünftig umweltfreundlicher machen sollen.

    Vom 24.01.2018
  11. Proteste im Wald: Die Gruppe hat sich den Namen "Robin Wood" gegeben.

    Frankfurt: Aktivisten besetzen Wald

    Kurzmeldung Mit einer Baumbesetzung protestieren Umweltaktivisten gegen den Bau des dritten Terminals am Frankfurter Flughafen. Südöstlich des Airports sollen sechs Hektar Wald für einen Autobahnzubringer gerodet werden. Der Protest soll bis Ende Februar andauern. Laut Airport-Betreiber werde dies keinen Einfluss auf die Arbeiten haben.

    Vom 18.01.2018
  12. Der Tower am Flughafen Hannover.

    Fliegerbombe am Flughafen Hannover entschärft

    Kurzmeldung Am Flughafen Hannover ist in der Nacht eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Flugausfälle gab es nach Airport-Angaben keine. Der Blindgänger war am Montag bei Bauarbeiten auf dem Vorfeld des Flughafens entdeckt worden.

    Vom 05.12.2017
  13. Maschinen verschiedener Airlines am Flughafen Stuttgart

    Bombenentschärfung beeinträchtigt Flugbetrieb in Stuttgart

    Kurzmeldung Weil in einem nahegelegenen Waldgebiet eine Weltkriegsbombe entschärft wird, ist am Sonntag (19. November) der Flugbetrieb am Airport Stuttgart eingeschränkt. Wie der Flughafen mitteilt, seien zwischen elf und 13 Uhr keine Landungen möglich - lediglich Abflüge fänden statt.

    Vom 17.11.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Thomas Gaksch (Leiter Business-Segment Chemie, Linde AG), Nikolas Iwan (Geschäftsführer, H2 Mobility), Michael Garvens (Vorsitzender der Geschäftsführung, Flughafen Köln/Bonn GmbH), Burkhard Reuss (Direktor Kommunikation und Public Affairs, Total Deutschland GmbH), Thorsten Herbert (Bereichsleiter Verkehr und Infrastruktur, NOW GmbH).

    Wasserstofftankstelle am Flughafen Köln eröffnet

    Kurzmeldung Am Flughafen Köln/Bonn gibt es ab sofort eine Wasserstofftankstelle. Die neue H2-Station von Linde und Total ist die erste öffentliche Wasserstofftankstelle in Köln und eine von 50 Tankstellen für Brennstoffzellenfahrzeuge, die im Rahmen des geförderten Clean Energy Partnership (CEP) entstehen.

    Vom 18.10.2017
  16. Der Lufthansa-Kranich an einer Aussenfassade auf dem Flughafen in Frankfurt am Main.

    Lufthansa beendet Kranichschutz-Engagement

    Die Lufthansa beendet ihr Engagement im Kranichschutz nach über einem Vierteljahrhundert. Nun benötigt das Kranichinformationszentrum bei Stralsund rund 3000 neue Fördermitglieder, um die Arbeit aufrecht zu halten.

    Vom 04.10.2017
  17. Screenshots von ausdruckbaren Airline-Bordingpasses.

    Seitenlange Werbung am Boardingpass - das muss nicht sein

    Digital Passenger (18) Manchmal hört der Drucker gar nicht mehr auf, dabei sollte er nur die Bordkarte drucken. Das ärgert unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang ungemein. Fluggesellschaften sollten mehr Verantwortung zeigen - für die Umwelt und die Kosten beim Kunden.

    Vom 03.10.2017
  18. Das "BLADE"-Testflugzeug mit Laminarstruktur an den Flügeln.

    Airbus-Versuchsflugzeug mit Laminarflügeln hebt ab

    Kurzmeldung Airbus hat den Erstflug im "Clean Sky"-Projekt "BLADE" durchgeführt. Die A340-Testmaschine ist nach Airbus-Angaben das erste Versuchsflugzeug, das ein "transsonisches Laminarprofil" mit einer "echten internen Primärstruktur" verbindet. Das von der EU geförderte Projekt hat das Ziel, den Reibungswiderstand um 50 Prozent reduzieren.

    Vom 29.09.2017
  19. Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne, links) und Flughafen-Sprecher Walter Schoefer betanken eine Fluggasttreppe

    Airport Stuttgart ist Testfeld für synthetischen Biodiesel

    Kurzmeldung Der Flughafen Stuttgart hat eine Tankstation für Synthetik-Diesel auf dem Vorfeld in Betrieb genommen. Laut Mitteilung ist der Airport das erste Unternehmen in Baden-Württemberg, das seine Fahrzeuge großflächig mit synthetischem Diesel betankt.

    Vom 01.09.2017
Seite: