Feed abonnieren

Thema Ufo

Hinter dem Kürzel "Ufo" steckt die Unabhängige Flugbegleiter Organisation. Die Gewerkschaft wurde 1992 im Hause der Deutschen Lufthansa vom Kabinenpersonal gegründet.

  1. Outfit von Lufthansa-Crews.

    Lufthansa kürzt Crew-Übernachtungen

    Die zweite Übernachtung ist gestrichen: Auf zwei Langstrecken nach Asien dürfen die Lufthansa-Crews nur noch eine Nacht auf Konzern-Kosten bleiben. Die Gewerkschaft Ufo pocht auf Verhandlungen hierzu.

    Vom 12.02.2019
  2. Nicoley Baublies, Vorstand von Ufo.

    Staatsanwalt ermittelt gegen Ufo-Funktionäre

    Die Frankfurter Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre wegen des Verdachts der Untreue auf. Gewerkschaftsvorstand Baublies geht davon aus, dass es dabei um die frühere Führung gehe.

    Vom 04.02.2019
  1. Ein Plakat der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo.

    Ufo kündigt Lufthansa-Tarifverträge

    Zu Juli hat Ufo zwei elementare Tarifverträge der Lufthansa-Kabinen-Crews gekündigt. Zudem läuft im März ein weiterer aus. Ein Gesprächstermin ist laut Konzern bereits vereinbart.

    Vom 23.01.2019
  2. Flugzeuge der Lufthansa.

    Lufthansa treibt Aufarbeitung voran

    Lufthansa fordert von Ufo und einzelnen Gewerkschaftern fast eine Million Euro. Die Aufarbeitung der Vorfälle läuft - nach airliners.de-Informationen hat der Konzern dafür eine eigene Kommission gegründet.

    Vom 08.01.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Exklusiv Flugbegleiterinnen der Eurowings.

    Eurowings Europe verlässt München

    Die Basis von Eurowings in München wird in Zukunft nicht mehr von Eurowings Europe gesteuert. Denn Ende 2019 verlässt die österreichische Airline den Flughafen. Konzern-Schwester Germanwings wird die Flüge übernehmen.

    Vom 13.12.2018
  5. Exklusiv Embraer 195 der Lufthansa Cityline.

    Hierarchie für Lufthansa-Cityline-Kabine gefordert

    Lufthansa Cityline flottet ab 2019 A319-Jets ein. Dann soll auch die Personalstruktur bei den Flugbegleitern verändert werden, fordert die Kabinengewerkschaft Ufo. Sie will eine klar Rollenverteilung.

    Vom 13.12.2018
  6. Exklusiv A321 von Lufthansa.

    Lufthansa fordert von Flugbegleitern fast eine Million Euro

    Streit zwischen Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo: Der Konzern macht über 800.000 Euro geltend - die Arbeitnehmervertreter weisen die Forderung als "absurd" zurück. Im Fokus des Zwists stehen Freistellungstage für Gewerkschafter.

    Vom 07.12.2018
  7. Flugbegleiterin von Eurowings.

    Ufo will Eurowings Europe tarifieren

    Eigentlich endet Tarifrecht an den Landesgrenzen. Doch bei der österreichischen Eurowings Europe könnte es zu einem Novum kommen - dem die Airline-Spitze laut der Gewerkschaft Ufo sogar selbst zugestimmt hat.

    Vom 28.11.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Flugbegleiterin von Sun Express.

    Sun Express stimmt Tarifverhandlungen zu

    Vor Gericht wehrt Sun Express Betriebsratswahlen ab. Die Gewerkschaften Ufo und VC lassen nicht locker und erwirken nun Tarifverhandlungen - wohl auch wegen des Drucks einer Gesetzesänderung.

    Vom 26.11.2018
  10. Bordverkauf auf einem Lufthansa-Flug.

    Lufthansa will Service an Bord anpassen

    Auf A330-Jets setzt Lufthansa ab dem Winter einen Flugbegleiter weniger ein - bleibt nach eigener Angabe aber noch über der rechtlichen Mindestanzahl. Gleichzeitig werden auch die Prozesse an Bord angepasst.

    Vom 20.11.2018
  11. Exklusiv Flugzeuge der Eurowings am Airport Düsseldorf.

    Auch Ufo droht Eurowings mit Streiks

    Verdi ruft in Düsseldorf zum Warnstreik bei Eurowings auf - die Airline reagiert mit Unverständnis und streicht Flüge. Gleichzeitig droht der Lufthansa-Tochter auch von anderer Seite Ungemach.

    Vom 20.11.2018
  12. Flugbegleiter von Ryanair.

    Verdi-Mitglieder stimmen Einigung mit Ryanair zu

    Nach einer Vorvereinbarung mit Ryanair hofft die Gewerkschaft Verdi nun bis Ende November auf einen Tarifvertrag für die deutschen Flugbegleiter. In einer Kernfrage gibt es bisher allerdings keine Einigung.

    Vom 13.11.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Exklusiv Mitarbeiter von Lufthansa Technik.

    Gewerkschaft IGL arbeitet an Neustart

    Vier Jahre nach ihrer Gründung hat die bereichsübergreifende Gewerkschaft IGL einen neuen Vorstand gewählt. Auch konkrete Tarifverhandlungen streben die Vertreter bereits an.

    Vom 13.11.2018
  15. Kabinenpersonal von Ryanair.

    Ufo sieht noch Streikgefahr bei Ryanair

    Der Streit um einen Tarifvertrag für Flugbegleiter bei Ryanair in Deutschland droht zu eskalieren - obwohl Verdi bereits über Eckpunkte abstimmt. Denn mit Ufo streitet sich die Airline noch vor Gericht. Die Gewerkschaft schließt Streiks nicht aus.

    Vom 12.11.2018
  16. Katharina Barley.

    Ministerin plant zweiten "Gipfel" noch im November

    Auf Drängen der Verbraucherschützer setzt sich SPD-Ministerin Barley für einen zweiten Luftverkehrsgipfel ein - "noch im November". Ob auch Gewerkschaften teilnehmen werden, ist laut Ministerium noch nicht entschieden. Diese kritisieren das.

    Vom 25.10.2018
  17. SunExpress-Crew vor einer Boeing 737-800

    Sun Express: Gericht bestätigt Verbot eines Betriebsrats

    Bei Sun Express Deutschland darf das fliegende Personal auch weiterhin keinen Betriebsrat wählen, entschied jetzt erneut ein Gericht. Die Gewerkschaften wollen bis zur obersten Instanz dagegen kämpfen - mit Unterstützung der Politik.

    Vom 24.10.2018
  18. Nicoley Baublies

    Ufo-Chef droht Ryanair mit Streiks

    Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo holt zum Schlag gegen das "schurkische Geschäftsmodell" von Ryanair und Norwegian aus und droht mit Streiks beim Billigflieger. Auch bei VC und Verdi sind negative Töne zu vernehmen.

    Vom 12.10.2018
  19. Exklusiv CRJ-900 der Lufthansa Cityline.

    Neue Verhandlungen bei Cityline nötig

    Die Tarifverhandlungen bei Lufthansa Cityline stocken - sowohl fürs Cockpit- als auch fürs Kabinenpersonal. Dabei geht es vor allem um eine langfristige Perspektive für die Airline. Denn in der Vergangenheit war sie Hebel eines anderen Konflikts im Konzern.

    Vom 11.10.2018
Seite: