Feed abonnieren

Thema Turkish Airlines

  1. Seite 9 von 10
  2. Turkish Airlines Boeing 777-300

    Turkish Airlines nimmt 777 in Betrieb

    Erstmals First Class Turkish Airlines erweitert seine Flotte um insgesamt drei Langstrecken-Jets vom Typ Boeing 777-300ER. Zwei der Flugzeuge wurden von der indischen Fluggesellschaft Jet Airways geleast und sind bereits jetzt im Einsatz. Das dritte soll in Kürze folgen. Damit bietet bietet die Airline nun auf ausgewählten Flügen auch eine First Class an.

    Vom 26.01.2009
  3. Turkish Airlines mit mehr Passagieren

    Verkehrszahlen 2008 Die Fluglinie Turkish Airlines (THY) hat im vergangenen Jahr 22,5 Millionen Passagiere befördert. Das sei ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Kunden, die auf internationalen Flügen in der Business Class gebucht hätten, sei um mehr als 23 Prozent gewachsen, sagte eine Unternehmenssprecherin in Istanbul am Freitag.

    Vom 16.01.2009
  1. Turkish Airlines vor Großauftrag

    Langstreckenflotte Turkish Airlines will noch in diesem Quartal eine Bestellung über 35 Langstreckenflugzeuge aufgeben. Wie der THY-Vorstand Candan Karlitekin dem Magazin „Air Transport World“ sagte, zieht die Airline Maschinen des Typs Boeing 777 ernsthaft in Erwägung. Vor einer Bestellung wolle man diesen Flugzeugtyp jedoch noch ausführlich testen.

    Vom 14.01.2009
  2. Turkish Airlines engagiert Kevin Costner für Werbekampagne

    Turkish Airlines wirbt mit Oscar-Preisträger Kevin Costner in einer neuen Werbekampagne. Bereits in den nächsten Tagen werde der Schauspieler für mehrtägige Dreharbeiten nach Istanbul reisen, teilte die Airline mit. Der geplante TV-Werbespot soll in 70 Ländern ausgestrahlt werden, um das globale Streckennetz der Fluggesellschaft zu promoten.

    Vom 09.01.2009
  3. Turkish Airlines erweitert Streckennetz

    Auf Wachstumskurs Turkish Airlines erweitert ihr internationales Streckennetz und nimmt ab Ende Februar mit Nairobi (Kenia), Sao Paulo (Brasilien), Dakar (Senegal), Lviv/Lemberg (Ukraine) und Mashad (Iran) fünf neue Ziele in den Flugplan auf. Zudem kündigte die Airline an, die Frequenzen auf einigen anderen Routen zu erhöhen.

    Vom 06.01.2009
  4. Turkish Airlines-Maschinen.

    Turkish Airlines fliegt Gewinne ein

    Mehr Passagiere bei besserer Auslastung Turkish Airlines hat heute ihre konsolidierten Finanzergebnisse für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2008 veröffentlicht und meldet einen Nettogewinn von 548 Millionen US-Dollar. Im Vergleich zum betrachteten Vorjahreszeitraum entspricht dies einer Steigerung von 278 Prozent. Die Zahl der beförderten Passagiere erhöhte sich um 14 Prozent auf 17 Millionen, auch die Auslastung stieg leicht.

    Vom 17.11.2008
  5. Anzeige schalten »
  6. Passagiere überwältigen betrunkenen Flugzeugentführer

    Turkish Airlines Passagiere haben die versuchte Flugzeugentführung einer türkischen Linienmaschine auf dem Weg nach Russland vereitelt. Mitreisende überwältigten einen offenbar betrunkenen Mann, der mit einer Bombe drohte. Der Airbus der Turkish Airlines mit 167 Passagieren an Bord konnte den Flug von Antalya fortsetzen und landete planmäßig am Nachmittag in St. Petersburg. Nach der Landung wurde der Flugzeugentführer festgenommen, wie die russische Nachrichtenagentur Interfax meldete.

    Vom 15.10.2008
  7. Turkish Airlines-Maschinen.

    Turkish Airlines will 105 Flugzeuge bestellen

    Wachstumsstrategie Turkish Airlines plant zur angekündigten Flotten-Erneuerung und -Erweiterung, 105 Flugzeuge zu bestellen. Wie der Nachrichtendienst Reuters heute berichtet, hat die Airline dazu die Flugzeughersteller Airbus und Boeing aufgefordert, entsprechende Angebote vorzulegen.

    Vom 14.10.2008
  8. Turkish Airlines will wieder nach Bagdad fliegen

    Turkish Airlines wird von Oktober an erstmals seit 17 Jahren wieder Linienflugverbindungen in die irakische Hauptstadt Bagdad anbieten. Istanbul solle damit zu einem Drehkreuz zwischen Bagdad und Städten in Europa werden, teilte die Fluggesellschaft am Freitag mit.

    Vom 19.09.2008
  9. Turkish Airlines fällt aus AUA-Bieterwettkampf

    Angebot zu spät eingereicht Turkish Airlines (THY) ist nicht mehr im Bieterwettkampf um die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA). Das türkische Angebot sei nicht berücksichtigt worden, weil es zu spät eingereicht worden sei, zitierte die Nachrichtenagentur Anadolu das Unternehmen am Donnerstag in Istanbul.

    Vom 11.09.2008
  10. Foto: Dieses Bild zeigt max Mustermann

    Turkish Airlines will in Deutschland expandieren

    «Zehn Prozent jährliches Wachstum» Turkish Airlines will sich noch stärker von der Misere vieler Fluggesellschaften abheben und weiter kräftig expandieren. «Deutschland ist und bleibt unser wichtigster Markt in Europa mit sehr guten Wachstumsprognosen», sagte Temel Kotil, Generaldirektor der Turkish Airlines, vor dem Luftfahrt-Presse-Club (LPC) in Hamburg. In Bezug auf eine AUA-Übernahme halte sich das Unternehmen laut Kotil vorerst noch zurück.

    Vom 10.09.2008
  11. Turkish Airlines mit deutlichem Halbjahresgewinn

    Steigerung um 219 Prozent Turkish Airlines hat heute ihre Finanzergebnisse für das erste Halbjahr veröffentlicht und meldet einen Nettogewinn von 208 Millionen US-Dollar (rund 143 Millionen Euro). Im Vergleich zum betrachteten Vorjahreszeitraum entspreche dies einer Steigerung von 219 Prozent. Trotz höherem Kerosinpreis und damit Mehrausgaben von 258 Millionen US-Dollar (etwa 177 Millionen Euro), konnte der operative Gewinn um 25 Prozent auf insgesamt 267 Millionen US-Dollar (rund 183 Millionen Euro) erhöht werden. Die Nettobetriebsmarge stieg um 13, die Nettoprofitmarge um zehn Prozent, teilte die Airline heute in einem Pressebericht mit.

    Vom 02.09.2008
  12. Turkish Airlines an AUA interessiert

    Im Bieterwettkampf um die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) hat am Mittwoch auch Turkish Airlines offiziell Interesse bekundet. «Wir sind interessiert. Details dazu gibt es nicht», sagte Turkish Airlines-Sprecher Ali Genc in Istanbul. Eine entsprechende Erklärung an die Börse sei veröffentlicht worden. Genc sagte, es liefen bereits Gespräche.

    Vom 27.08.2008
  13. ANA und Turkish Airlines beschließen Codesharing

    Die Fluggesellschaften All Nippon Airways (ANA) und Turkish Airlines haben eine Codeshare-Vereinbarung unterzeichnet. Wie Turkish Airlines in einer Pressemitteilung bekannt gab, sollen die Codeshare-Flüge von der Türkei nach Japan ab dem 1. Juli angeboten werden.

    Vom 26.06.2008
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Turkish Airlines plant Modernisierung der Langstreckenflotte

    Auf Wachstumskurs Turkish Airlines will ihre Langstreckenflotte grundlegend erneuern. Bislang zieht die Airline Widebody-Maschinen sowohl von Boeing als auch von Airbus in Erwägung. CEO Temel Kotil sagte dem Magazin „Air Transport World“, man werde das konkrete Modernisierungsprogramm im Laufe des Jahres bekannt geben. 2008 erwartet die Airline derweil Gewinne und weitere Umsatzsteigerungen.

    Vom 22.05.2008
  16. Turkish Airlines fliegt Rekordergebnis ein

    Turkish Airlines weiterhin auf Erfolgskurs: Die in Istanbul beheimatete internationale Fluggesellschaft veröffentlicht ihre konsolidierten Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2007 und meldet mit 420 Millionen US-Dollar Net Operating Profit ein Rekordergebnis. Der Netto-Gewinn (Net Profit) stieg um 80 Prozent auf 224 Millionen US-Dollar. Die Nettobetriebsmarge (Net Operating Margin) lag 2007 bei 11,44 Prozent, die Net-Profit-Marge bei 6,12 Prozent.

    Vom 07.04.2008
  17. Turkish Airlines tritt Star Alliance bei

    Turkish Airlines wurde heute im Rahmen einer feierlichen Zeremonie als 20. Star Alliance-Mitglied begrüßt. Mit 31 zusätzlichen Flugzielen – vor allem in der Türkei, in Zentralasien und im Nahen Osten – steht den Kunden des Star Alliance-Netzwerks nun eine noch größere Auswahl an Flugstrecken zur Verfügung. Insgesamt bietet das älteste Luftfahrtbündnis weltweit seinen Fluggästen nun 18.000 tägliche Flugverbindungen zu 965 Zielorten in 162 Ländern an.

    Vom 01.04.2008
  18. Turkish Airlines und Pratt & Whitney unterzeichnen Joint-Venture

    Pratt & Whitney, ein Unternehmen der United Technologies Corp., und die zu Turkish Airlines gehörende Turkish Airlines Technic Inc. (Turkish Technic), haben eine Joint Venture Vereinbarung über den Bau eines neuen Wartungszentrums für Flugzeugtriebwerke in Istanbul geschlossen.

    Vom 09.01.2008
  19. Turkish Airlines meldet Rekordergebnis im dritten Quartal 2007

    Turkish Airlines meldet für den Zeitraum Januar bis September 2007 einen operativen Rekordgewinn (Net Operating Profit) von 312 Millionen US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hat die Fluggesellschaft ihren Nettogewinn (Net Term Profit) um 62 Prozent auf 145 Millionen US-Dollar gesteigert. Das Net Operating Income stieg dabei um 29 Prozent auf über 2,6 Milliarden US-Dollar.

    Vom 12.12.2007
  20. Lufthansa und Turkish Airlines weiten Codeshare-Flüge auf München aus

    Nachdem Lufthansa und Turkish Airlines am 25. März erfolgreich ihre ersten Codesharing-Flüge auf Frankfurt-Routen aufgenommen haben, startet am 3. Mai die nächste Phase der wechselseitigen Kooperation der beiden Airlines. Sie umfasst das Codesharing auf Flügen zwischen München und Istanbul sowie München und Ankara, die von Turkish Airlines und Lufthansa durchgeführt werden sowie auf Lufthansa-Flügen zwischen München und Izmir. Ausserdem wird Turkish Airlines heute am Münchener Flughafen in das Terminal 2 umziehen.

    Vom 03.05.2007
Seite: