Feed abonnieren

Thema Tui

  1. Eine Familie ist im Flughafen Düsseldorf auf dem Weg zum Check-In.

    Das sind die Flug-News der Reiseveranstalter

    Die großen deutschen Reiseveranstalter passen ihr Flugprogramm im kommenden Winter an mehreren Flughäfen an. Das bedeutet teils neue Verbindungen und mehr Frequenzen, teils aber auch Kürzungen.

    Vom 24.08.2018
  2. Das Gebäude der Tui Deutschland GmbH in Hannover.

    Tui erweitert Flugangebot für die Herbstferien

    Kurzmeldung Tui hat für die Herbstferien das Flugangebot um 14.000 zusätzliche Plätze aufgestockt, teilte das Unternehmen mit. Die meisten zusätzlichen Kapazitäten gibt es in Berlin-Tegel, Hamburg, Hannover und Köln. Aufgestockt habe man die Flüge in die Türkei, nach Ägypten, Mallorca und Gran Canaria.

    Vom 20.08.2018
  1. Tui will Konzernflotte vereinfachen

    Kurzmeldung Tui will die Flotte der Konzern-Airlines auf Maschinen der Familien Boeing 737 und 787 vereinheitlichen. Die Flugzeuge der Reihen Boeing 757 und 767 sollen 2020 die Flotten der britischen Tui Airways und Tuifly in Belgien sowie den Niederlanden ausgeflottet werden, sagte Vorstand David Burling zu "ATW Online".

    Vom 25.07.2018
  2. Das Tui-Logo ist auf dem Heck und dem Flügel eines Flugzeugs zu sehen.

    Tui-Airlines rücken näher zusammen

    In mehreren Bereichen wollen die Airlines des Reisekonzerns Tui nun enger zusammenarbeiten. Auch die deutsche Tuifly rückt näher an ihre ausländischen Kollegen heran - ihre Eigenständigkeit soll sie aber behalten.

    Vom 09.07.2018
  3. Boeing 737-800 der TUIfly

    Tuifly zahlt Entschädigungen

    Der juristische Streit um den "wilden Streik" bei der Tui-Airline scheint nun beendet: Nach dem EuGH-Urteil und über 2000 Klagen zahlt Tuifly den betroffenen Passagieren offenbar anstandslos Entschädigungen.

    Vom 03.07.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Eine Boeing 737 MAX 8 der Tui Airlines Belgium.

    Tui sichert Finanzierung für Flugzeugkäufe

    Kurzmeldung Die Tui Group hat laut Mitteilung am Mittwoch über Schuldscheine ein Darlehen von 425 Millionen Euro am Kapitalmarkt platziert. Damit soll vor allem der Kauf neuer Flugzeuge finanziert werden. Für 27 Flugzeuge will der Konzern bis zum Herbst die Finanzierung sichern. Insgesamt werden noch 69 Boeing-Jets bis 2023 ausgeliefert.

    Vom 28.06.2018
  6. Flaggen wehen vor dem Airport Paderborn/Lippstadt.

    Paderborn/Lippstadt bekommt neues Winterziel

    Kurzmeldung Tui wird im kommenden Winter Flüge ab Paderborn/Lippstadt nach Teneriffa anbieten. Wir der Airport meldet, werden die Flüge zweimal wöchentlich im Programm stehen. Durchgeführt werden die Flüge von Small Planet Airlines.

    Vom 24.05.2018
  7. Kenton Jarvis ist CEO Aviation bei Tui.

    Tui besetzt Leitung des Airline-Geschäfts neu

    Der Tui-Konzern baut seinen Vorstand um. Dabei ändern sich auch die Zuständigkeiten für die Airlines: Henrik Homann wird durch den neuen CEO Aviation Kenton Jarvis abgelöst.

    Vom 23.05.2018
  8. Boeing 737-800 der TUIfly

    Tui will die Hälfte ihrer Flugzeuge kaufen

    Der Reisekonzern Tui will künftig mehr Jets selbst kaufen und nur noch die Hälfte seiner Flugzeugflotte leasen. Für die Mittelstrecke hat er zwei weitere Boeing 737 MAX bestellt. Angetrieben wird das Unternehmen von verbesserten Finanzzahlen für das Winterhalbjahr.

    Vom 09.05.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Screenshot der Tuifly Menükarte. Ab sofort gibt es Currywurst an Bord.

    Tuifly serviert Currywurst und Pommes

    Kurzmeldung Tuifly führt neue Mahlzeiten auf ihren Flügen ein. Laut einer Meldung des Ferienfliegers werden rund 60 verschiedene Speisen und Getränke angeboten. Neu im Soritment sind unter anderem Currywurst, Pommes Frites und Kartoffelecken.

    Vom 07.05.2018
  11. Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines.

    Small Planet Airlines fliegt für Condor

    Der Charterflieger Small Planet Airlines wird im Sommer ein Flugzeug für Condor ab Köln betreiben. Der Airbus sollte eigentlich an einem anderen Airport für einen großen Reiseveranstalter eingesetzt werden.

    Vom 12.03.2018
  12. Aage Dünhaupt war nach Stationen bei Lufthansa und Air Berlin ab Ende 2015 Pressechef des europäischen Luftfahrtverbands Airlines for Europe.

    Neuer Leiter für die Airline-Kommunikation bei Tui

    Kurzmeldung Aage Dünhaupt steuert seit dem 1. März die Kommunikation aller Tui-Airlines. Wie der Konzern mitteilt, leitet er die Pressearbeit und die interne Unternehmenskommunikation unter anderem von Tuifly. Dort folgt er auf Jan Hillrichs, der die Airline auf eigenen Wunsch verlässt.

    Vom 02.03.2018
  13. Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly.

    Tui verliert 20 Millionen Euro durch Niki-Pleite

    Ferienflieger Tuifly hat durch die Niki-Insolvenz Geld verloren. Doch der Mutterkonzern Tui schreibt trotzdem gute Quartalszahlen. Profit bringen vor allem die Hotels und Kreuzfahrtschiffe.

    Vom 13.02.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Mitarbeiter von Tuifly.

    EuGH verhandelt über Tuifly-Entschädigungen

    Die massenhaften Flugausfälle bei Tuifly im Oktober 2016 werden jetzt wieder vor Gericht verhandelt. Der Europäische Gerichtshof entscheidet wohl im Laufe des Jahres, ob die Airline ihre Gäste entschädigen muss.

    Vom 31.01.2018
  16. Bei Tui werden künftig Kaufleute im E-Commerce ausgebildet.

    Tui bietet Ausbildung im E-Commerce an

    Kurzmeldung Der Reiseveranstalter Tui führt in diesem Jahr den Ausbildungsberuf "Kaufmann/-frau im E-Commerce" ein. Das Unternehmen hat an der Entwicklung des Berufsbildes mitgewirkt, heißt es in einer Mitteilung. Im August startet in Hannover der erste Jahrgang - die Bewerbungsfrist läuft.

    Vom 30.01.2018
  17. Tui nimmt die erste Boeing 737 MAX in Empfang.

    Tui will mehr Flugzeuge kaufen

    Tui will wieder stärker in seine Airlines investieren: In den kommenden Jahren werden 70 fabrikneue Boeing 737 MAX eingeflottet - mindestens. Einen großen Teil davon will Tui-Chef Joussen kaufen statt leasen.

    Vom 30.01.2018
  18. Formel-1-Legende Niki Lauda kauft die von ihm gegründete Niki wieder zurück.

    Lauda kann nicht auf das Niki-Erbe bauen

    Ende März will Niki Lauda mit seinem Ferienflieger wieder abheben. Bis dahin müssen Abnehmer für die Kapazitäten gefunden werden. Doch an das Niki-Geschäft mit Reiseveranstaltern kann er nicht einfach anknüpfen.

    Vom 30.01.2018
  19. Boeing der Tuifly wird von einem Push-Back-Fahrzeug aus der Parkposition gezogen.

    Tuifly wird auch ohne Niki für Eurowings fliegen

    Airline-Chef Keppler bestätigt Gerüchte, wonach der Air-Berlin-Wet-Lease der Tuifly trotz des abgeblasenen Niki-Kaufs auf Eurowings übergeht. Auch äußert er sich zu neuen Langstrecken-Plänen des Ferienfliegers.

    Vom 21.12.2017
Seite: