Feed abonnieren

Thema Triebwerk

  1. Seite 2 von 3
  2. Lufthansa Technik erweitert Erstazteilportfolio für Triebwerke

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ihr LEAP-1A Ersatzteilportfolio für Maschinen des Typs A320neo um Triebwerksverkleidungen und Schubumkehrer erweitert. Wie aus einer Unternehmensmeldung hervorgeht, können diese Komponenten weltweit an Kunden ausgeliehen oder bei Bedarf sofort ausgetauscht werden.

    Vom 25.04.2018
  1. Arbeiten an einem Trainingstriebwerk Trent 900 (li) bei N3 EOS, daneben ein Trent 500 (re)

    Thüringer-Triebwerksspezialist wartet mehr Airbus-Antriebe

    Kurzmeldung Das auf die Instandhaltung von Strahltriebwerken spezialisierte Unternehmen N3 Engine Overhaul Services wird voraussichtlich bis zu 150 Triebwerke verschiedener Airbus-Modelle in diesem Jahr überholen, teilte das Joint-Venture von Lufthansa Technik und Rolls-Royce mit. Das seien rund 25 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

    Vom 24.04.2018
  2. Rolls-Royce Trent 1000C

    Auch A330neo mit Triebwerksproblemen

    Kurzmeldung Die A330neo-Familie von Airbus ist laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg von den gleichen Triebwerksstörungen betroffen wie Boeings 787-"Dreamliner"-Familie. Demnach treten bei den Motoren des Herstellers Rolls-Royce ähnliche Haltbarkeitsprobleme auf. Triebwerke ohne dieses Problem seien erst Ende 2018 verfügbar.

    Vom 28.03.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. LEAP-Triebwerk von CFM International an einer Boeing 737 MAX 8

    Lufthansa Technik wartet LEAP-Triebwerke

    Kurzmeldung Lufthansa Technik in Hamburg übernimmt die Wartung und Reparatur von LEAP-Triebwerken. Daneben setzt das Unternehmen laut Mitteilung auch auf den Ausbau von mobilen Airline Support Teams (AST). Die LEAP-Triebwerke kommen bei der A320neo und der Boeing 737 MAX zum Einsatz.

    Vom 11.12.2017
  5. Die Erlöse von Single und Album gehen an die Hilfsorganisation „The Children’s Sleep“.

    Easyjet veröffentlicht Musikalbum mit Triebwerksgeräuschen

    Kurzmeldung Easyjet hat eine Single veröffentlicht. "Jet Sound" enthält ausschließlich Triebwerksgeräusche, heißt es in einer Mitteilung. Das sogenannte "Weiße Rauschen" wirke beruhigend. Auch ein Album ist erhältlich.

    Vom 17.08.2017
  6. Ein Techniker checkt ein Triebwerk.

    Wie fliegt ein Flugzeug, wenn ein Triebwerk ausfällt?

    Antworten aus dem Cockpit Ein Triebwerk fällt selten aus - es kann aber vorkommen. Langstreckenpilot Nikolaus Braun erklärt, wie ein Flugzeug weiter geflogen werden kann und welche Verfahren Piloten dazu im Schlaf beherrschen.

    Vom 13.07.2017
  7. Malindo Air hat als erste Airline eine Boeing 737 MAX 8 in Betrieb genommen.

    Probleme mit Triebwerk ausgeräumt: Boeing liefert erste 737 MAX aus

    Kurzmeldung Nach zwischenzeitlichen Bedenken wegen möglicher Triebwerksprobleme hat der US-Flugzeugbauer Boeing erstmals seinen neuen Mittelstreckenjet 737 MAX 8 ausliefern können. Die erste Maschine sei an die malaysische Fluggesellschaft Malindo Air übergeben worden, teilte Boeing mit.

    Vom 17.05.2017
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  9. Bei der Eröffnung der MTU-Serienmontage war auch Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) dabei.

    MTU startet Serienmontage für A320neo-Triebwerke

    Der Münchner Triebwerkshersteller MTU hat die Serienmontage für den A320neo-Antrieb von Pratt & Whitney offiziell eröffnet. Inzwischen ist auch ein zweiter Triebwerkstyp zugelassen worden - dieser kommt jedoch von der Konkurrenz.

    Vom 21.10.2016
  10. Auf dem Triebwerkemarkt will China künftig eine große Rolle spielen.

    China gründet eigenen Triebwerkhersteller

    China baut die eigene Luftfahrtbranche weiter aus. Jetzt wurde im Reich der Mitte ein Triebwerkhersteller mit fast 100.000 Mitarbeitern gegründet. Das könnte auch Auswirkungen auf Deutschland haben.

    Vom 29.08.2016
  11. Aufgescheuchter Vogelschwarm.

    Keine Entschädigung bei Triebwerkschaden durch Vogelschlag

    Verspätet sich eine Maschine aufgrund von Vogelschlag, ist das ein außergewöhnlicher Umstand - also gibt es keine Entschädigung, so ein Gericht. Im konkreten Fall ging es um einen Flug von der Dominikanischen Republik nach Deutschland.

    Vom 24.06.2016
Seite: