Feed abonnieren

Thema Tourismus

  1. Seite 3 von 99
  2. Eingang zum Dubai World Central Airport.

    FTI bietet Dubai-Flüge ab Nürnberg und Dresden

    Der Reiseveranstalter FTI setzt sein umfangreiches Charter-Programm mit Condor nach Dubai im Sommer fort. Es gibt aber Veränderungen bei den Abflughäfen: Zwei kommen hinzu, zwei fallen weg.

    Vom 22.02.2018
  3. Carlos Esteve Ferrandis wird Geschäftsführer bei HLX Touristik.

    HLX Touristik hat einen neuen Geschäftsführer

    Kurzmeldung Carlos Esteve Ferrandis wird zum 1. März Geschäftsführer bei HLX Touristik. Er kommt von Dreamlines.de und wird HLX zusammen mit Firmengründer Karlheinz Kögel leiten, wie das Unternehmen mitteilt. HLX betreibt die Reiseportale von Lufthansa, Swiss, Condor, Sun Express und Ryanair.

    Vom 22.02.2018
  1. Die Hamburger Speicherstadt (Foto: Markus Jaschke, gepostet auf Flickr, CC BY-NC 2.0).

    Hamburg: Nächste Millionengrenze bei Übernachtungszahlen könnte fallen

    Kurzmeldung Hamburg Tourismus erwartet für 2018 ein Wachstum auf mehr als 14 Millionen Übernachtungen, wie der Chef der Marketing-Organisation, Michael Otremba, sagte. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Hansestadt nach Angaben des Statistikamts Nord 13,8 Millionen Übernachtungen.

    Vom 21.02.2018
  2. Thailändisches Visum.

    Thailand schließt Visumstelle in Zürich

    Kurzmeldung Das thailändische Honorargeneralkonsulat in Zürich schließt seine Konsularabteilung. Wie das Konsulat mitteilte, können ab 1. März Visa nur noch in Bern, Basel und Genf beantragt werden. Touristische Aufenthalte bis 30 Tage Dauer sind in Thailand für Schweizer ohne Visum möglich.

    Vom 20.02.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Jens Bischof ist der Chef von Sun Express.

    Sun Express erwartet wachsende Türkei-Nachfrage

    Im vergangenen Jahr hat Ferienflieger Sun Express ein zweistelliges Plus bei Passagieren und Umsatz erzielt. Wachstumsmotor waren dabei nicht die Sonnenziele in der Türkei - aber das soll sich wieder ändern.

    Vom 16.02.2018
  5. Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly.

    Tui verliert 20 Millionen Euro durch Niki-Pleite

    Ferienflieger Tuifly hat durch die Niki-Insolvenz Geld verloren. Doch der Mutterkonzern Tui schreibt trotzdem gute Quartalszahlen. Profit bringen vor allem die Hotels und Kreuzfahrtschiffe.

    Vom 13.02.2018
  6. Bei Tui werden künftig Kaufleute im E-Commerce ausgebildet.

    Tui bietet Ausbildung im E-Commerce an

    Kurzmeldung Der Reiseveranstalter Tui führt in diesem Jahr den Ausbildungsberuf "Kaufmann/-frau im E-Commerce" ein. Das Unternehmen hat an der Entwicklung des Berufsbildes mitgewirkt, heißt es in einer Mitteilung. Im August startet in Hannover der erste Jahrgang - die Bewerbungsfrist läuft.

    Vom 30.01.2018
  7. Ab sofort können Reisende bei "Germania Holidays"komplette Urlaubsreisen buchen.

    Germania startet eigenes Reiseportal

    Kurzmeldung Germania hat ihr eigenes Reiseportal gestartet. In Kooperation mit V-Tours können Reisende über "Germania Holidays" neben Flügen auch ihre gesamte Urlaubsreise buchen, wie die Airline mitteilte. Mit dem eigenen Reiseportal möchte sich das Unternehmen kommerziell breiter aufstellen.

    Vom 24.01.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Die Einreisevorschriften nach Simbabwe haben sich geändert. (Foto: Dominik Kreutz, gepostet auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0)

    Simbabwe-Visum jetzt nur noch direkt bei Einreise

    Kurzmeldung Das Visum für Simbabwe bekommen Reisende ab sofort nur noch direkt bei der Einreise. Das teilte der Dienstleister Business Visum in Bonn mit und beruft sich auf Angaben der Botschaft von Simbabwe. Die Visumausstellung in Deutschland beim Konsulat sei nicht mehr möglich.

    Vom 21.12.2017
  10. Passagiere checken am Flughafen Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate) ein.

    Emirate akzeptieren keine vorläufigen Reisepässe mehr

    Kurzmeldung Mit einem vorläufigen Reisepass können Touristen nicht mehr in die Vereinigten Arabischen Emirate einreisen. Das schreibt das Auswärtige Amt in seinen Reisehinweisen. Urlauber sollten nun stets rechtzeitig einen regulären biometrischen Reisepass beantragen.

    Vom 15.12.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Tui-Chef Friedrich Joussen.

    Tui-Chef sieht Wachstumschancen für Tuifly

    Jahresbilanz bei Tui: Das laufende Geschäft warf im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr Gewinn ab, doch Tuifly trug nicht dazu bei. Konzernchef Joussen sieht nach der Air-Berlin-Pleite Potenzial.

    Vom 13.12.2017
  13. Dieter Zetsche soll im Oktober kommenden Jahres Klaus Mangold ablösen.

    Daimler-Chef soll Tui-Aufsichtsratschef werden

    Kurzmeldung Daimler-Chef Dieter Zetsche soll Aufsichtsratschef von Tui werden. Dies habe das Kontrollgremium entschieden, heißt es in einer Pressenotiz. Zetsche soll demnach im Februar auf der Hauptversammlung gewählt werden.

    Vom 13.12.2017
  14. Blick auf den internationalen Flughafen in Kairo.

    E-Visum für Ägypten verfügbar

    Kurzmeldung Urlauber können das Visum für Ägypten nun auch online beantragen. Wie es vom Außenministerium heißt, müssen sich die Nutzer dafür auf einer Website registrieren und bezahlen per Kreditkarte. Das genehmigte Visum wird dem Reisenden per E-Mail zugeschickt.

    Vom 06.12.2017
  15. Passkontrolle an einem Flughafen.

    Deutschland sagt faire Kontrollen für Passagiere aus Griechenland zu

    Kurzmeldung Deutschland hat sich dazu verpflichtet, aus Griechenland kommende Passagiere nicht mehr in gesonderten Flughafenbereichen zu kontrollieren. Wenn Kontrollen zur Abwehr von illegaler Migration notwendig seien, würden diese ab sofort nur noch im Schengenbereich durchgeführt, erklärte die EU-Kommission. In griechischen Medien hatte es zuvor einen Aufschrei gegeben, weil Passagiere angeblich wie Reisende aus dem nichteuropäischen Ausland in getrennten Räumen kontrolliert würden.

    Vom 24.11.2017
  16. Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser.

    Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017
  17. Condor Holidays

    Condor startete eigenes Holiday-Angebot

    Kurzmeldung Mit "Condor Holidays" startet die deutsche Thomas-Cook-Airline eine eigene Buchungswebseite für Pauschalreisen und individuell zusammenstellbare Urlaubspakete auf Basis von Condor-Flügen. Technologiepartner ist den Angaben nach HLX.

    Vom 19.10.2017
Seite: