Feed abonnieren

Thema Tourismus

  1. Flughafen in Düsseldorf

    Condor und Eurowings legen Karibik-Strecken auf

    Noch ist Air Berlin nicht aufgeteilt. Dennoch nehmen jetzt sowohl Condor als auch Eurowings die Langstrecken der insolventen Konkurrenz ins Visier. Zum Winterflugplan geht es in Düsseldorf mit Transatlantikrouten los.

    Vom 19.09.2017
  2. Leitwerke von Flugzeugen der Brussels Airlines

    Keine höhere Entschädigung

    Ein Urteil des EuGH schafft Klarheit bei Entschädigungszahlungen: Ausschlaggebend ist die Luftlinienentfernung zwischen Start- und Zielairport. Dies gilt auch für Umsteigeverbindungen, selbst wenn ein Umweg geflogen wird.

    Vom 07.09.2017
  1. Airbus A320 der Niki

    Auch Niki droht offenbar die Insolvenz

    Die Touristiktochter Niki ist das Tafelsilber der Air Berlin: nicht pleite und zudem äußerst profitabel. Doch das könnte sich aber ändern. Ein "Schönheitsfehler" des Carriers könnte sich derweil in Wohlgefallen auflösen.

    Vom 05.09.2017
  2. Michael Frenzel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft.

    Touristik-Verband fordert Aus der Luftverkehrssteuer

    Der Bundesverband der Tourismuswirtschaft formuliert seine Wünsche an die nächste Bundesregierung. Neben einem Ende der umstrittenen Ticketsteuer äußert sich der BTW auch zum Poker um die insolvente Air Berlin.

    Vom 01.09.2017
  3. Niki Lauda im A320-Cockpit

    Lauda will Niki zurück 

    Ob es wirklich ein offizielles Angebot wird, ist noch nicht sicher: Formel-1-Star Niki Lauda will offenbar seine Niki zurückhaben. Im Poker um die Air-Berlin-Tochter ist er aber nicht der einzige. 

    Vom 28.08.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Fluggäste am Airport Hannover

    Deutsche Flughäfen zählen mehr Passagiere

    Die deutschen Airports haben im Juli bei den Verkehrszahlen zulegen können. Das berichtet der Flughafenverband ADV. Im Segment der innerdeutschen Flüge läuft es jedoch nicht so gut.

    Vom 16.08.2017
  6. Die Skyline der Hauptstadt Doha (Katar)

    Katar hebt Visumspflicht für Deutsche auf

    Kurzmeldung Deutsche können jetzt ohne Visum nach Katar einreisen. Die angekündigte Abschaffung der Visumspflicht sei bereits in Kraft getreten, wie Katars Innenministerium mitteilte. Im Juni 2017 hatte das Land ein Online-Visum eingeführt.

    Vom 14.08.2017
  7. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Ryanair überholt Air-Berlin-Tochter Niki

    Mallorca ist ein beliebtes Touristenziel. Dementsprechend umkämpft ist der Markt unter den Fluggesellschaften. Laut einem Medienbericht hat Ryanair nun Niki bei den Passagierzahlen verdrängt.

    Vom 14.08.2017
  8. Tui-Chef Friedrich Joussen

    Tui wächst im dritten Quartal

    Reisekonzern Tui präsentiert mehr Umsatz – Analysten sprechen von einem ordentlichen Ergebnis. Angesprochen auf das gescheiterte Bündnis zwischen Niki und Tuifly bleibt Konzern-Chef Joussen unkonkret.

    Vom 10.08.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Amerika-Ziele liegen im Trend - zum Beispiel auch San Francisco.  (Foto: "Golden Gate Bridge" von Zheng Zeng, Lizenz: CC BY 2.0)

    Der Kampf um die Amerika-Strecken

    Hintergrund New York, San Francisco, Havanna oder Cu­ra­çao: Bei ihren Langstrecken bauen Air Berlin, Condor und Eurowings auf touristische Ziele auf dem amerikanischen Kontinent - genau wie die Konkurrenz.

    Vom 09.08.2017
  11. Mit der Stationierung baut Eurowings auch sein Engagement in Mallorca aus: In den Sommerferien soll es bis zu 150 Verbindungen zwischen deutschen Airports und Palma pro Woche geben.

    Lufthansa Group landet im "Flugatlas" vor Condor und Niki

    Ein Verband vergleicht neun Airlines in einer Probebuchung nach Mallorca. Die Ergebnisse: Zwei Fluggesellschaften der Lufthansa Group führen die Rangliste an. Und die Abgrenzung von Low-Cost-Carriern wird in der Praxis immer schwieriger.

    Vom 28.07.2017
  12. Ägyptischer Badeort El Gouna nördlich von Hurghada.

    Reiseveranstalter fliegen mehr nach Ägypten

    Kurzmeldung Die großen Reiseveranstalter haben die Zahl der Flüge nach Ägypten erhöht. Bei FTI gibt es statt bisher 68 nun 142 Verbindungen pro Woche von Deutschland aus. Tui hat die Zahl der Flüge um rund 110 Prozent erhöht. Mehr als doppelt so viele Verbindungen wie im Vorwinter bieten Thomas Cook und Neckermann. Dies teilen die Veranstalter mit.

    Vom 19.07.2017
  13. Ein Passagier checkt Flüge am Mailänder Flughafen.

    So funktioniert das Interlining-System

    Basiswissen Luftverkehr (4) Anschlussflüge zwischen mehreren Airlines gehören zum Standard im Luftverkehr. Was aber verbirgt sich hinter dem Begriff Interlining und wie werden die Tarife koordiniert? Luftverkehrsexpertin Sabine Rasch erklärt.

    Vom 14.07.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Kenny Jacobs ist Marketing-Chef bei der irischen Ryanair.

    Ryanair plant eigenes Internetportal für Übernachtungen

    Kurzmeldung Ryanair will unter den Namen "Ryanair Rooms" ein eigenes Hotelportal anbieten. Das System soll 2018 einsatzbereit sein, sagte Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs der "Wirtschaftswoche". Angedacht sind zunächst rund 200 Städte, die Ryanair rund ums Mittelmeer anfliegt.

    Vom 30.06.2017
  16. Marek Andryszak

    Wechsel in Geschäftsführung bei Tui Deutschland

    Kurzmeldung Marek Andryszak übernimmt zum 1. Juni den Vorsitz der Tui-Deutschland-Geschäftsführung. Er ist derzeit noch Touristik- und Vertriebsgeschäftsführer bei dem Unternehmen. Andryszak folgt auf Sebastian Ebel, der laut Tui-Angaben in den Aufsichtsrat wechselt.

    Vom 16.06.2017
  17. Passagiere beim Boarding in München.

    Was genau in einem E-Ticket steht

    Basiswissen Luftverkehr (3) Schon seit einigen Jahren gibt es bei der IATA keine Papiertickets mehr. Flugscheine werden seitdem als E-Ticket ausgestellt. Das ist schneller und kostengünstiger. Wie ein Ticket erstellt wird und was genau die kryptischen Angaben darauf bedeuten, erklärt Luftverkehrsexpertin Sabine Rasch.

    Vom 09.06.2017
  18. A320 der Niki.

    Niki-Deal: Etihad bricht Gespräche mit Tui ab

    Die Pläne für ein Joint-Venture aus der Air-Berlin-Tochter Niki und Tuifly sind Makulatur: Etihad bricht die Gespräche mit Tui ab. "Niki stehe nicht mehr zur Verfügung", heißt es bei dem Reisekonzern.

    Vom 08.06.2017
  19. Urlaub in der Türkei (Foto: FalkoMD, gepostet auf Flickr, CC BY-SA 2.0)

    Tourismuszahlen in der Türkei steigen

    Kurzmeldung Der Tourismussektor in der Türkei erholt sich etwas. Die Zahl ausländischer Besucher stieg im April um 18,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf rund 2,44 Millionen, teilte das Tourismusministerium in Ankara mit. Die meisten (rund 263.000) kamen aus Deutschland.

    Vom 30.05.2017
Seite: