Feed abonnieren

Thema Tourismus

  1. Ägypten: E-Visum mit Problemen

    Kurzmeldung Das Ende 2017 eingeführte E-Visum für die Einreise nach Ägypten weist noch Probleme auf. Rechtschreibfehler und zu lange Namen im Antrag führen zu einer automatischen Ablehnung des Antrags, berichtet die dpa. Das Auswärtige Amt rät daher das Visum bei der Einreise am Flughafen zu erwerben.

    Vom 18.04.2018
  2. Thomas Jarzombek ist neuer Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt.

    Bundesregierung gibt neuen Koordinator Luft- und Raumfahrt bekannt

    Kurzmeldung Die Bundesregierung hat Thomas Jarzombek zum neuen Koordinator für die Deutsche Luft- und Raumfahrt ernannt, wie aus einer Meldung des Wirtschaftsministeriums hervorgeht. Jarzombek vertritt die Bundesregierung auf nationaler und internationaler Ebene und ist Ansprechpartner für Anliegen von Bürgern, Wirtschaft und Verbänden.

    Vom 11.04.2018
  1. Dominikanische Republik inkludiert Touristenkarte

    Kurzmeldung Reisende in die Dominikanische Republik müssen ab 25. April bei der Einreise keine separate Touristenkarte mehr kaufen. Wie aus einer Meldung der dpa hervorgeht, werden die Kosten künftig in die Flugtickets inkludiert. Ursprünglich sollte die neue Regel ab 1. Januar gelten.

    Vom 10.04.2018
  2. Erdmann Rauer bleibt bis 2023 Vorsitzender des Vorstandes der LSG Lufthansa Service Holding AG.

    Erdmann Rauer bis 2023 Chef der LSG Holding

    Kurzmeldung Erdmann Rauer ist als Vorsitzendee des Vorstandes der LSG Lufthansa Service Holding AG (LSG Holding) für weitere fünf Jahre bestätigt worden. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat seinen Vertrag vorzeitig bis zum 31. Dezember 2023 verlängert, wie das Unternehmen mitteilte. Rauer hat diese Position seit 2014 inne.

    Vom 12.03.2018
  3. Anzeige schalten »
  4. Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines.

    Small Planet Airlines fliegt für Condor

    Der Charterflieger Small Planet Airlines wird im Sommer ein Flugzeug für Condor ab Köln betreiben. Der Airbus sollte eigentlich an einem anderen Airport für einen großen Reiseveranstalter eingesetzt werden.

    Vom 12.03.2018
  5. Fahnen vor dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm

    Messe zieht positive ITB-Bilanz

    Nach der Reisemesse ITB sehen die Veranstalter gute Vorzeichen für eine erfolgreiche Saison. "Die internationale Reiseindustrie steuert dynamisch auf ein glänzendes Rekordjahr zu", teilte die Messegesellschaft zum Abschluss der fünftägigen Schau mit.

    Vom 12.03.2018
  6. Eine Air-Berlin-Maschine 2011 in Los Angeles.

    Zu wenig Flüge in die Karibik und die USA

    Durch die Air-Berlin-Pleite ist das Flugangebot für viele Reiseziele ausgedünnt. Wie eine aktuelle Analyse zeigt, sind vor allem Transatlantik-Routen betroffen, aber auch die Verbindungen nach Spanien und Italien.

    Vom 05.03.2018
  7. Passkontrolle an einem Flughafen.

    EU-Bürger erhalten Angola-Visum am Flughafen

    Kurzmeldung EU-Bürger müssen bei Urlaubsreisen nach Angola künftig nicht mehr im Vorfeld ein Visum beantragen. Laut einer Meldung der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa können ab April alle Reisenden aus der EU bei der Ankunft am Flughafen in Luanda direkt ein Visum bekommen.

    Vom 01.03.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Blick auf den Flughafen Muscat International im Oman.

    Einreise in den Oman bald nur noch mit E-Visum

    Kurzmeldung Die Einreise in den Oman wird nach Angaben des Auswärtigen Amtes (AA) ab 21. März nur noch mit einem elektronischen Visum möglich sein. Die Beantragung eines Visums bei der Einreise am Flughafen werde künftig ganz entfallen, heißt es in den Reise- und Sicherheitshinweisen für das Land am Persischen Golf.

    Vom 28.02.2018
  10. Lufthansa Holidays fliegt mit Lauda Motion

    Auf dem Lufthansa-Reiseportal gibt es jetzt auch Reisen mit Laudas neuem Ferienflieger. Dabei geht es aber nicht um eine Partnerschaft der beiden Airlines - Lufthansa Holidays weitet das Angebot noch anderweitig aus.

    Vom 23.02.2018
  11. Eingang zum Dubai World Central Airport.

    FTI bietet Dubai-Flüge ab Nürnberg und Dresden

    Der Reiseveranstalter FTI setzt sein umfangreiches Charter-Programm mit Condor nach Dubai im Sommer fort. Es gibt aber Veränderungen bei den Abflughäfen: Zwei kommen hinzu, zwei fallen weg.

    Vom 22.02.2018
  12. Carlos Esteve Ferrandis wird Geschäftsführer bei HLX Touristik.

    HLX Touristik hat einen neuen Geschäftsführer

    Kurzmeldung Carlos Esteve Ferrandis wird zum 1. März Geschäftsführer bei HLX Touristik. Er kommt von Dreamlines.de und wird HLX zusammen mit Firmengründer Karlheinz Kögel leiten, wie das Unternehmen mitteilt. HLX betreibt die Reiseportale von Lufthansa, Swiss, Condor, Sun Express und Ryanair.

    Vom 22.02.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Die Hamburger Speicherstadt (Foto: Markus Jaschke, gepostet auf Flickr, CC BY-NC 2.0).

    Hamburg: Nächste Millionengrenze bei Übernachtungszahlen könnte fallen

    Kurzmeldung Hamburg Tourismus erwartet für 2018 ein Wachstum auf mehr als 14 Millionen Übernachtungen, wie der Chef der Marketing-Organisation, Michael Otremba, sagte. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Hansestadt nach Angaben des Statistikamts Nord 13,8 Millionen Übernachtungen.

    Vom 21.02.2018
  15. Thailändisches Visum.

    Thailand schließt Visumstelle in Zürich

    Kurzmeldung Das thailändische Honorargeneralkonsulat in Zürich schließt seine Konsularabteilung. Wie das Konsulat mitteilte, können ab 1. März Visa nur noch in Bern, Basel und Genf beantragt werden. Touristische Aufenthalte bis 30 Tage Dauer sind in Thailand für Schweizer ohne Visum möglich.

    Vom 20.02.2018
  16. Jens Bischof ist der Chef von Sun Express.

    Sun Express erwartet wachsende Türkei-Nachfrage

    Im vergangenen Jahr hat Ferienflieger Sun Express ein zweistelliges Plus bei Passagieren und Umsatz erzielt. Wachstumsmotor waren dabei nicht die Sonnenziele in der Türkei - aber das soll sich wieder ändern.

    Vom 16.02.2018
  17. Tui-Chef Friedrich Joussen mit einem Flugzeug von Tuifly.

    Tui verliert 20 Millionen Euro durch Niki-Pleite

    Ferienflieger Tuifly hat durch die Niki-Insolvenz Geld verloren. Doch der Mutterkonzern Tui schreibt trotzdem gute Quartalszahlen. Profit bringen vor allem die Hotels und Kreuzfahrtschiffe.

    Vom 13.02.2018
Seite: