Feed abonnieren

Thema Topnews

  1. Seite 4 von 765
  2. Schriftzug am Hunsrück-Flughafen Hahn.

    Flughafen Hahn erwartet Frachtplus

    Mehr Fracht, aber weniger Passagiere: Der Airport Hahn gibt eine detaillierte Prognose fürs Gesamtjahr. Sorgenvoll blickt man am Hunsrück auf die Luxemburg-Aktivitäten der Kundin Ryanair.

    Vom 28.11.2017
  3. Flugzeuge am Köln/Bonn Airport.

    Easyjet bekommt wohl Slots von Air Berlin in Zürich

    Easyjet hat Start- und Landerechte der Air Berlin in Zürich zugesprochen bekommen. Nun könnte sie von dort aus Tegel bedienen. Im Vergleich zur Konkurrenz bauen die Briten das Schweizer Programm nur langsam aus.

    Vom 27.11.2017
  1. Ein Mitarbeiter der Lufthansa steht an einem Ticketschalter der Airline am Frankfurter Flughafen.

    Lufthansa wehrt sich gegen Preis-Vorwürfe

    Passagiere klagen die Preissteigerungen auf Lufthansa-Flügen seit dem Aus der Air Berlin an, das Bundeskartellamt nimmt die Sache unter die Lupe. Nun äußern sich mehrere Manager des Kranich-Konzerns.

    Vom 27.11.2017
  2. Wolfram Simon.

    Zeitfracht feilt an Flugnetz für Expresssendungen

    Der Logistik-Dienstleister Zeitfracht stößt mit mehreren Übernahmen in den Bereich Luftfracht vor. Unternehmenschef Simon skizziert im Interview die Pläne. Auch will er das Segment interessant für Low-Cost-Carrier machen.

    Vom 27.11.2017
  3. Blick auf den NRW-Airport Köln/Bonn.

    Pläne zur Privatisierung vom Airport Köln/Bonn eingestellt

    NRW-Ministerpräsident Laschet erklärt die aktuelle Debatte um eine Privatisierung des Flughafens Köln/Bonn für beendet. Dass der Bund seine Anteile verkaufen wolle, sei schon lang bekannt. Indes wurde die Wahl des neuen Aufsichtsratschefs verschoben.

    Vom 27.11.2017
  4. Blick auf den Flughafen Köln/Bonn.

    Neuer Aufsichtsratschef in Köln/Bonn und "Abend der Luftfahrt"

    Branchenagenda Der ehemalige Bundesfinanzminister Friedrich Merz soll zu Wochenbeginn an die Spitze des Aufsichtsrats vom Airport Köln/Bonn gewählt werden. Außerdem steht der "Abend der Luftfahrt" an. Unser Überblick über die Branchentermine der Woche.

    Vom 27.11.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Easyjet hat ihren 250. Airbus der A320-Familie übernommen.

    Easyjet im Anflug auf Tegel und Gegenwind für Lufthansa

    Rückblick Billigflieger Easyjet hebt ab Januar in Berlin-Tegel und hat jetzt die Pläne konkretisiert. Außerdem gibt es an zwei Fronten Gegenwind für den Lufthansa-Konzern: bei den gestiegenen Ticketpreisen im Inlandverkehr und beim Poker um Alitalia. Die Themen der Woche.

    Vom 26.11.2017
  7. Darstellung einer A350-1000 im Flug.

    Zulassung für A350-1000 und Air-Berlin-Klagen

    Kurz & kompakt Die A350-1000 erhält die Musterzulassungen von Easa und FAA. Außerdem scheitern vor Arbeitsgerichten zwei Klagen gegen Air Berlin. Den Überblick über die Randnotizen der Woche gibt es hier.

    Vom 25.11.2017
  8. Exklusiv Die Flotte der Condor besteht aktuell aus 52 Flugzeugen.

    Condor fliegt innerdeutsch für Easyjet

    Ab Januar startet Easyjet am Berliner Airport Tegel - zunächst mit zwei eigenen Maschinen und hinzugemieteten Kapazitäten - unter anderem von Condor. Auch eine erste Strecke ist bekannt.

    Vom 24.11.2017
  9. Schild des Bundeskartellamts in Bonn: Kommt eine zweite Prüfung für die Lufthansa?

    Bundeskartellamt nimmt Lufthansa ins Visier

    Während die Lufthansa noch auf die Genehmigung der EU-Kommission zur Übernahme der Air-Berlin-Töchter LGW und Niki wartet, schlägt ihr in Deutschland Unmut über die gestiegenen Flugpreise entgegen. Ihr Chef gelobt Besserung. In der Rhetorik des Bundeskartellamt ist nun aber eine neue Schärfe zu erkennen.

    Vom 24.11.2017
  10. Anzeige schalten »
  11. Die Mitarbeiter fordern, dass gerade die Übernahme durch Lufthansa als Betriebsübergang gemäß Paragraf 613a BGB anerkannt wird.

    Air Berliner erhalten Kündigungen

    Viele Mitarbeiter der insolventen Air Berlin sind seit drei Wochen freigestellt, nun bekommen 2500 von ihnen die Kündigung. Der Carrier selbst ruft erneut auf, sich auf ausgeschriebene Stellen zu bewerben. Indes scheitern zwei Klagen gegen die Airline.

    Vom 24.11.2017
  12. Schilder im Terminal des Flughafens Berlin-Tegel zeigen Entfernungen an

    Point-to-Point versus Hub-and-Spoke

    Basiswissen Luftverkehr (9) Eine Flugverbindung zwischen zwei Flughäfen kann auf verschiedene Arten angeboten werden. Luftverkehrsexpertin Sabine Rasch beleuchtet die verschiedenen Streckennetz-Varianten.

    Vom 24.11.2017
  13. Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München.

    Lufthansa soll bei Alitalia nachbessern

    Das Angebot der Lufthansa für Alitalia ist Italiens Wirtschaftsminister zu gering. Gleichzeitig beginnen die Verwalter des maroden Carriers Gespräche mit US-Fonds Cerberus und Easyjet. Denn die Finanzlage ermögliche eine genaue Prüfung der Übernahmeangebote.

    Vom 23.11.2017
  14. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Hurra, die Flugpreise steigen!

    Die Born-Ansage (73) Air Berlin ist vom Markt verschwunden, die Preise steigen. Karl Born hat die Schuldigen bereits ausgemacht: Es sind die bösen Algorithmen.

    Vom 23.11.2017
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Ein Airbus A320 der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel.

    ADV: Air-Berlin-Pleite belastet Airport-Wachstum

    Monatsstatistik: Das Wachstum der ADV-Flughäfen wird im Oktober durch das Ende der Air Berlin ausgebremst. Deren beiden ehemalige Hubs verlieren deutlich. Die Zahlen in der Übersicht.

    Vom 23.11.2017
  17. Thomas-Cook-Konzernchef Peter Frankhauser.

    Bilanz: Condor schiebt Thomas Cook an

    Mehr Umsatz, mehr Gewinn und weniger Schulden: Thomas Cook legt im abgelaufenen Geschäftsjahr zu - und führt dies auch auf die Entwicklung bei Condor zurück. Die Tochter ist wieder in der Gewinnzone.

    Vom 22.11.2017
  18. Foto vom Börsengang der Air Berlin aus dem Jahr 2006

    Air Berlin wird noch an der Börse gehandelt

    Die insolvente Air Berlin will zwar das Börsenparkett verlassen, ein Delisting der Papiere ist aber noch nicht beantragt - der Handel könnte auch dann noch länger weitergehen. Indes prüft die Airline offenbar Ansprüche gegen Etihad.

    Vom 22.11.2017
  19. Easyjet-Chefin Carolyn McCall.

    Jahresbilanz: Gewinn von Easyjet bricht ein

    Jahresbilanz des Billigfliegers: Der Umsatz steigt, doch der Gewinn bei Easyjet geht unterm Strich um gut 30 Prozent zurück. Die scheidende Chefin sieht den Carrier "robust" aufgestellt für die kommenden Herausforderungen.

    Vom 21.11.2017
Seite: