Feed abonnieren

Thema Topnews

  1. Eine Lufthansa-Maschine über den Dächern von Flörsheim am Main (Hessen).

    Umweltbundesamt sieht Handlungsbedarf beim Fluglärm

    Der Fluglärmbericht des Umweltbundesamtes sieht Handlungsbedarf gegen den Krach am Himmel. Als mögliche Maßnahmen werden unter anderem Lärmkontingente vorgeschlagen. Der BDL kritisiert den Bericht.

    Vom 25.07.2017
  2. Eine Lufthansa-Maschine am Flughafen Friedrichshafen.

    Kreis gibt Bodensee-Airport Millionenspritze

    Der Bodenseekreis gewährt dem Flughafen Friedrichshafen weitere finanzielle Unterstützung. Nach mehreren Airline-Verlusten in der Vergangenheit will sich der Bodensee-Airport neu aufstellen.

    Vom 25.07.2017
  1. Bisher sind Laptops auf Flügen aus Europa in die USA erlaubt. (Foto: Public Domain)

    Lieber Kontrolle statt Verbot

    Digital Passenger (13) Die USA haben den Laptop-Ban aufgehoben, stattdessen wird nun verstärkt kontrolliert. Gut so, meint unser Digital Passenger Andreas Sebayang. Denn im Frachtraum haben die Akkus nichts zu suchen.

    Vom 25.07.2017
  2. Anbieter von Billigflügen wie Easyjet verdienen ihr Geld zunehmend mit Zusatzangeboten - die Sitzabstände sind daher nicht gerade luxuriös.

    Easyjet will 1200 neue Mitarbeiter einstellen

    Der britische Billigflieger expandiert: Easyjet stellt ab Oktober 1200 neue Flugbegleiter ein. Erst vergangene Woche kam das Okay für die Gründung der Easyjet-Tochter in Österreich.

    Vom 24.07.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Ryanair-CEO Michel O'Leary auf einer Pressekonferenz am 28. Februar 2017 am Flughafen Frankfurt.

    Ryanair-Gewinn steigt um 55 Prozent

    Der irische Billigflieger legt Quartalszahlen vor. Der Umsatz steigt zweistellig, der Gewinn von Ryanair hingegen zieht kräftig an. Doch über allem schwebt die Brexit-Angst.

    Vom 24.07.2017
  5. Kay Kratky.

    Austrian-Chef will Kollektivvertrag nachbessern

    Die Flugbegleiter der Austrian Airlines wollen mehr Geld. Airline-Chef Kay Kratky will bei den Verhandlungen den Kollektivvertrag zur Sprache bringen. Zudem stockt die Lufthansa-Tochter bei ihren Piloten auf.

    Vom 24.07.2017
  6. Blick auf einen im Bau befindlichen Airbus A350 XWB bei Airbus in Toulouse.

    Mehrere Unternehmen legen Zahlen vor

    Branchenagenda Bevor es für die meisten in den Sommerurlaub geht, stehen in der kommenden Woche in der Luftfahrt noch einmal einige Termine im Kalender. Dabei geht es um die aktuelle wirtschaftliche Lage einiger Unternehmen.

    Vom 24.07.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. David O'Brien ist Chief Commercial Officer bei Ryanair.

    Ryanair denkt über Auflösung der England-Flotte nach

    Sollte sich bis Herbst 2018 kein geführter Brexit abzeichnen, hat Ryanair schon einen genauen Plan, wie es mit seiner England-Flotte umgehen will. Auch poltert Verkaufschef David O'Brien erneut gegen Lufthansa.

    Vom 21.07.2017
  9. A380 der Lufthansa (li.) und Etihad Airways

    Kreise: Enger Dialog zwischen Etihad und Lufthansa

    Offenbar geht es nicht mehr nur um Air Berlin: Lufthansa steht laut eines Medienberichts in engem Austausch mit Etihad, um mit Kapazitäten der Etihad-Europa-Beteiligungen das Wachstum von Eurowings anzukurbeln.

    Vom 21.07.2017
  10. Völkerrechtlich ist der Luftraum freier als alle anderen Bewegungsräume.

    Freiheit auf dem Mittelsitz

    Schiene, Straße, Luft (6) Ein großer Teil unserer Freiheiten hängt mit Mobilität zusammen. Wir sollten sie schützen und sie genießen - in der Luft wie auf der Straße, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 21.07.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen.

    Easyjet Europe hebt ab

    Die österreichischen Behörden geben ihr Okay für eine neue Easyjet-Tochter. Diese soll den inneneuropäischen Verkehr des Billigfliegers nach einem harten Brexit gewährleisten. Der Erstflug der Easyjet Europe ist schon terminiert.

    Vom 20.07.2017
  13. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Frau von Bord

    Die Born-Ansage (64) Easyjet verliert die Chefin - wie viele Frauen an der Spitze von Airlines gibt es eigentlich? "Doch so wenige", stellt Karl Born fest. Ausgerechnet eine muslimische Airline zieht in diesem Punkt gerade an Europas Carriern vorbei.

    Vom 20.07.2017
Seite: