Feed abonnieren

Thema Thales

  1. Thomas Vorwerk ist neuer Vice President Sales & Marketing bei Thales Deutschland.

    Thales Deutschland mit neuem Vice President Sales & Marketing

    Kurzmeldung Thomas Vorwerk (51) ist seit Monatsbeginn neuer Vice President Sales & Marketing bei Thales Deutschland. Er ist verantwortlich für die Vertriebsaktivitäten in Deutschland und aus Deutschland heraus in weltweite Märkte, informierte der Technologiekonzern. Er folgt auf Hartmut Jäschke, der das Unternehmen verlassen hat.

    Vom 03.11.2015
  1. Denis Ranque

    Ex-Thales-Chef soll Verwaltungsrat von EADS führen

    Kandidatensuche Die Suche nach einem neuen Chef für den EADS-Verwaltungsrat geht weiter. Neu im Gespräch um die Top_Position im Europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern ist Denis Ranque, früherer Chef des französischen Rüstungskonzerns Thales.

    Vom 05.02.2013
  2. Flugzeugkabine

    Thales steigt aus Kabinengeschäft aus

    Die beiden Technologiekonzerne Thales und Diehl haben das Ende ihrer Zusammenarbeit beim Flugzeugkabinen-Ausrüster Diehl Aircabin beschlossen. Die Franzosen wollen sich künftig auf Elektronik und Verteidigungstechnik konzentrieren.

    Vom 22.06.2012
  3. Neuer Chef für Thales Deutschland

    Thales Deutschland steht künftig unter neuer Leitung. Der französische Konzern hat sich von seinem bisherigen Deutschland-Chef Markus Hellenthal getrennt. Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Thales Deutschland wird Peter Obermark.

    Vom 26.07.2011
  4. Formationsflug von Airbus A380 (hinten) und A400M (vorn)

    Europäische Luftfahrtkonzerne bündeln Kräfte

    «BoostAeroSpace» Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat mit der Tochter Airbus sowie den Mitbewerbern Dassault, Safran und Thales die gemeinsame Plattform "BoostAeroSpace" ins Leben gerufen. Mit der Zusammenarbeit wollen die Konzerne durchgehende digitale Prozesse für die gesamte Lieferkette einführen.

    Vom 29.06.2011
  5. Anzeige schalten »
  6. Testingenieure von Air France und Thales im A330-Cockpit

    Thales legt Sparprogramm auf

    Der französische Rüstungskonzern Thales wird durch hohen Mehrkosten des A400M auf einen Sparkurs gezwungen. Der Elektronikspezialist wird grundlegend umgebaut und tauscht einige Geschäftsfelder mit dem Triebwerks- und Elektronikkonzern Safran.

    Vom 11.12.2009
  7. EASA arbeitet an Lufttüchtigkeitsanweisung

    Thales-Pitot-Staudruckmesser am A330/A340 Die EASA hat nach dem Air-France-Absturz vorsorglich eine Sicherheitsinformation herausgegeben. Die Europäische Flugsicherheitsbehörde arbeite zudem an einer Lufttüchtigkeitsanweisung für Maschinen mit Pitot-Staudruckrohren der Firma Thales.

    Vom 09.06.2009
  8. Dassault kauft Alcatel-Lucent 20,8 Prozent von Thales ab

    Der französische Flugzeugbauer Dassault Aviation hat hat dem Internetausrüster Alcatel-Lucent dessen 20,8-Prozent-Anteil am Rüstungselektronik-Konzern Thales abgekauft. Dassault habe 38 Euro pro Aktie gezahlt, also insgesamt 1,57 Milliarden Euro, teilten beide Unternehmen am Mittwoch in Paris mit.

    Vom 20.05.2009
  9. Dassault Falcon 2000

    Dassault rechnet mit zehn Prozent Umsatzeinbruch

    Beteiligung an Thales aufgestockt er französische Flugzeugbauer Dassault rechnet für 2008 mit einem Umsatzeinbruch im Vergleich zum Vorjahr von zehn Prozent. Die Auslieferung von Geschäftsjets vom Typ Falcon sei im vierten Quartal nicht wie erwartet angestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Das liege unter anderem an neuen Regelungen der amerikanischen Transportbehörde FAA. Dadurch würden Auslieferungen bis zum ersten Quartal 2009 verzögert.

    Vom 19.12.2008
  10. Anzeige schalten »
  11. Dassault will 20,8 Prozent von Thales kaufen

    Der französische Flugzeugbauer Dassault Aviation will vom weltgrößten Internetausrüster Alcatel-Lucent dessen 20,8- Prozent-Anteil am führenden europäischen Rüstungselektronik-Konzern Thales übernehmen. Damit würde Dassault seinen Anteil an Thales auf rund 26 Prozent ausbauen. Dassault und Alcatel-Lucent würden exklusive Kaufgespräche über die Anteile aufnehmen, teilten beide Unternehmen am Dienstag in Paris mit.

    Vom 18.11.2008
  12. Dassault will Alcatel-Anteil von Thales übernehmen

    Der französische Flugzeugbauer Dassault Aviation will nach Presseinformationen mit Zustimmung der Regierung seinen Anteil am Rüstungselektronik-Konzern Thales auf rund 26 Prozent ausbauen. Dassault (Rafale, Mirage, Falcon) solle vom notleidenden Telekomausrüster Alcatel Lucent dessen 20,8-Prozent-Anteil an Thales übernehmen, schreibt das Wirtschaftsblatt «La Tribune» (Montag).

    Vom 13.10.2008
  13. Thales drängt wieder auf Fusion mit SAFRAN

    Der französische Rüstungs- und Elektronikkonzern Thales drängt laut einem Pressebericht wieder auf eine Fusion mit dem Konkurrenten und Triebwerksbauer SAFRAN. Thales-Chef Denis Ranque spreche seit Wochen mit Entscheidungsträgern in der Pariser Regierung über die Vorteile eines Zusammenschlusses, berichtet die Tageszeitung "Les Echos" (Freitagausgabe) und beruft sich auf dem Vorgang nahestehende Kreise.

    Vom 02.05.2008
  14. Thales steigert Umsatz vor allem dank Zukäufen im vierten Quartal

    Thales hat den Umsatz im vierten Quartal 2007 vor allem wegen Zukäufen kräftig gesteigert und im Gesamtjahr die Markterwartungen weitgehend getroffen. Der Umsatz sei im letzten Jahresviertel um 21,6 Prozent auf 4,11 Milliarden Euro gestiegen nach 3,38 Milliarden im Vorjahr, teilte der im CAC-40-Index notierte führende europäische Anbieter von Elektronik für Flugtechnik und Waffen am Dienstagabend mit. Die Erlöse in den Sparten Luftfahrt, Raumfahrt und Sicherheit hätten den Umsatzrückgang im Bereich Verteidigung ausgeglichen. Organisch habe der Erlöszuwachs 7,5 Prozent betragen.

    Vom 13.02.2008
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Thales ohne Dollar-Sorgen - profitiert von Airbus und Militär

    Der führende europäische Anbieter von Elektronik für Flugtechnik und Waffen, Thales, will auch 2008 vom weltweiten Boom in der Luftfahrt und im Rüstungssektor profitieren. 2007 sei bei mehr als zwölf Milliarden Euro Umsatz eine Marge von mehr als 7,5 Prozent erreicht worden, sagte Thales-Chef Denis Ranque am Montag in Paris. Die Dollarschwäche treibe ihn nicht um. Der Dollaranteil am direkten Umsatz liege nur bei zehn Prozent. Wegen der langfristigen Folgen der Dollarschwäche setze Thales aber sein Optimierungsprogramm Optimum fort, dessen Kosten 0,5 bis 0,7 Prozent des Umsatzes ausmachten. Thales hat 68 000 Mitarbeiter, davon 4700 in Deutschland.

    Vom 23.01.2008
  17. Paris stoppt Fusion Thales-Safran

    Die Pläne für eine Fusion der französischen Elektronik- und Flugtechnikkonzerne Thales und Safran zu einem «europäischen Champion» mit 24 Milliarden Euro Umsatz sind vorerst vom Tisch. «Die Bedingungen sind heute nicht gegeben», sagte Thales- Chef Denis Ranque dem Pariser Wirtschaftsblatt «Les Echos» (Mittwoch). Thales-Safran hätte dem Airbus-Konzern EADS im Rüstungs- und Raumfahrtbereich kräftig zugesetzt.

    Vom 28.11.2007
  18. Thales trennt sich von Deutschland-Chef

    HAMBURG (dpa-AFX) - Der französische Technologie- und Rüstungskonzern Thales hat sich einem Pressebericht zufolge von seinem Deutschland-Chef getrennt. Klaus Rettig, der bisherige Vorsitzende der Deutschland-Geschäftsführung, scheide aus, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD/Montagausgabe) unter Berufung auf Branchenkreise. Eine Nachfolgeregelung werde vermutlich in den kommenden Wochen publik. Ein Konzernsprecher und Rettig wollten der Zeitung zufolge dazu im Detail keine Stellung nehmen.

    Vom 13.08.2007
  19. Thalès profitiert vom Luftfahrt- und Rüstungsboom

    Paris (dpa) - Der führende europäische Elektronikkonzern im Bereich Rüstung und Sicherheit, Luft- und Raumfahrt, Thalès, ist auf starkem Wachstumspfad. Im laufenden Jahr werde der Umsatz zwölf Milliarden Euro übersteigen und die operative Marge werde über 7,5 Prozent liegen, teilte Thalès SA in Paris mit.

    Vom 29.07.2007
  20. Thalès für Übernahmen gerüstet

    Paris (dpa) - Nach seiner Teilverflechtung mit Alcatel Lucent sieht sich der führende europäische Rüstungs- und Elektronikkonzern Thalès für weitere Übernahmen gerüstet. «Unsere Ziele sind Größe und Rentabilität», sagte Konzernchef Denis Ranque am Freitagabend in Paris. Das Geld sei vorhanden. An der Übernahme eines Airbus-Werks sei Thalès aber nicht interessiert.

    Vom 16.06.2007
  21. Thales will in 2007 Firmen zukaufen - «Drittes Heimatland» Deutschland

    Paris (dpa) - Nach einer strategischen Neuaufstellung will Thales 2007 zum «Jahr der Eroberungen» machen. Mit der Integration der Signal- und Sicherheitstechnik von Alcatel Lucent und der Vollübernahme von Diehl Aerospace werde Deutschland dabei zum «dritten Heimatland» des Elektronikkonzerns nach Frankreich und Großbritannien, sagte Thales-Chef Denis Ranque am Montag in Paris. Sichtbar wird der Wandel mit der Gründung der Sparte Sicherheits- und Service-Lösungen (SSS) mit Standorten in Stuttgart und Berlin. Die Sparte kommt auf 20 000 Mitarbeiter und drei Milliarden Euro Umsatz.

    Vom 15.01.2007
Seite: