Feed abonnieren

Thema Technik

  1. Seite 8 von 105
  2. Marcus Motschenbacher

    Geschäftsführerwechsel bei Lufthansa Technik Malta

    Kurzmeldung Marcus Motschenbacher (44) ist neuer Chef von Lufthansa Technik Malta. Er hat Stephan Drewes (52) abgelöst, der jetzt die Leitung des Production Network Aircraft Base Maintenance von Lufthansa Technik in Hamburg verantwortet, teilte das Unternehmen mit. Motschenbacher war bislang Director Network Sales & Customer Service der Lufthansa Technik in Hamburg.

    Vom 22.09.2016
  3. Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie.

    Lufthansa Technik und MTU Aero Engines loten Kooperation aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und MTU Aero Engines wollen bei der Instandhaltung der Getriebefan-Triebwerke der PW1000G-Serie zusammenarbeiten. Eine Absichtserklärung über ein entsprechendes Joint-Venture ist jetzt unterzeichnet worden, hieß es in einer Mitteilung von Lufthansa Technik. Erste Entscheidungen werden demzufolge zum Jahresende erwartet.

    Vom 20.09.2016
  1. Ein Aufsteller mit der Aufschrift "Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress"

    Experten diskutieren über Herausforderungen in der Luftfahrt

    Der Luftverkehr wächst - und das ist auch mit Problemen verbunden. Wie diese gelöst werden können und vor welchen Herausforderungen die Branche noch steht, wird derzeit beim Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress der DGLR in Braunschweig diskutiert.

    Vom 13.09.2016
  2. RwandAir und die Lufthansa Technik haben eine Vereinbarung über die technische Unterstützung der neuen Airbus-A330-Flotte der afrikanischen Fluggesellschaft unterzeichnet.

    Lufthansa Technik betreut A330-Flotte der RwandAir

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird die künftige Airbus-A330-Flotte der afrikanischen RwandAir betreuen. Ein Total-Technical-Support-Vertrag ist jetzt unterschrieben worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Dazu gehören Instandhaltung, Engineering-Unterstützung und Komponentenversorgung.

    Vom 12.09.2016
  3. Flugzeuge von Easyjet rollen am Flughafen Berlin-Schönefeld zu den Parkpositionen.

    Lufthansa Technik Malta schließt Instandhaltungsvertrag mit Easyjet

    Kurzmeldung In den kommenden fünf Jahren wird Lufthansa Technik Malta mehr als 100 Flugzeuge der A320-Familie der Billigfluggesellschaft Eaysjet überholen. Ein entsprechender Base-Maintenance-Vertrag ist nach Angaben des MRO-Anbieters jetzt unterzeichnet worden.

    Vom 05.09.2016
  4. Anzeige schalten »
  5. Ein Flugzeug der Lufthansa wird mit Kraftstoff betankt, der eine zehnprozentige Beimischung der neuen Biokerosinkomponente Farnesan enthält.

    Zivilluftfahrt soll in den Klimaschutz einbezogen werden

    Die Internationalen Zivilluftfahrtgesellschaft Icao will verbindliche Standards zur Reduzierung der CO2-Emissionen von Flugzeugen einführen. Demnächst soll ihre Vollversammlung über die neuen Richtlinien entscheiden.

    Vom 05.09.2016
  6. Beim "Vacuum Leak Check" werden Fenster und Türen unter anderem mit einer luftundurchlässigen Latexfolie verschlossen. Zwischen ihr und dem Rumpf wird ein Vakuum erzeugt. Nun lassen sich mithilfe eines Lecksuchgerätes undichte Stellen lokalisieren.

    Neues Verfahren zum Aufspüren undichter Fenster und Türen

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat ein mobiles Verfahren entwickelt, mit dem kleinste Undichtigkeiten an Fenstern und Türen der Flugzeugkabine identifiziert werden können. Druckdifferenzen während des Fluges werden dabei am Boden simuliert, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 31.08.2016
  7. Auf dem Triebwerkemarkt will China künftig eine große Rolle spielen.

    China gründet eigenen Triebwerkhersteller

    China baut die eigene Luftfahrtbranche weiter aus. Jetzt wurde im Reich der Mitte ein Triebwerkhersteller mit fast 100.000 Mitarbeitern gegründet. Das könnte auch Auswirkungen auf Deutschland haben.

    Vom 29.08.2016
  8. Anzeige schalten »
  9. Arbeit am Laptop in der Business Class

    Jeder Zweite wünscht sich Internet an Bord

    Laut einer Studie kann sich jeder Zweite vorstellen, das Internet an Bord eines Flugzeugs zu nutzen. Je jünger die Befragten waren, desto klarer sprachen sie sich für einen Netzzugang über den Wolken aus.

    Vom 29.08.2016
  10. Exklusiv Dieser Körperscanner kommt bereits am Airport Sylt zum Einsatz.

    Sicherheitsscanner sollen künftig Torsonden ersetzen

    Die ersten Flughäfen für den Einsatz von Sicherheitsscannern der nächsten Generation stehen bereits fest. Das gilt auch für die Zukunft der bereits eingesetzten 130 Sicherheitsscanner an den deutschen Airports.

    Vom 23.08.2016
  11. Darstellung eines Airbus A350 der China Airlines.

    Lufthansa Technik baut Kooperation mit China Airlines aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik übernimmt die Komponentenversorgung der Airbus-A350-Flotte von China Airlines. Ein entsprechender Vertrag ist jetzt geschlossen worden, teilte das MRO-Unternehmen mit. Seit 2010 ist es bereits bereits für die Materialversorgung der A330- und A340-Flotten von China Airlines verantwortlich.

    Vom 22.08.2016
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. DC Aviation bietet in einem 5.000 Quadratmeter großen Hangar am Flughafen Stuttgart Wartungs- und Überholungsleistungen an.

    DC Aviation baut Wartungsangebot an

    Kurzmeldung DC Aviation hat das Wartungsangebot auf die Flugzeugtypen Bombardier Challenger 850 und Global 6000 erweitert. Die dazu nötige Genehmigung habe des Unternehmen jetzt erhalten, hieß es in einer Mitteilung. Diese Erweiterung sei aufgrund einer verstärkten Kundennachfrage erfolgt.

    Vom 18.08.2016
  14. Der Tapeleger verlegt Kohlefaser für die obere Flügelschale des A350XWB

    Stader "CFK-Valley" macht weltweit Schule

    Die Ingenieure und Forscher vom Kompetenzzentrum für Leichtbau und Carbonfaser-Kunststoffe (CFK) aus Stade stoßen mit ihrer Idee vom "CFK Valley" weltweit auf Interesse. Netzwerke nach Stader Muster werden zurzeit in Japan und Korea aufgebaut.

    Vom 09.08.2016
  15. Auf dem Monitor eines Körperscanners werden verdächtige Stellen angezeigt.

    Studie bescheinigt Sicherheitsscannern hohe Akzeptanz

    Rund drei Viertel aller Flugreisenden sprechen sich für den Einsatz von Sicherheitsscanner an Flughäfen aus. Und auch sonst sind Passagiere, wenn es um die Sicherheit geht, modernen Technologien gegenüber aufgeschlossen.

    Vom 08.08.2016
Seite: