Feed abonnieren

Thema Technik

  1. Seite 7 von 117
  2. Lufthansa Technik will Kabinen-Layouts vermieten

    Kurzmeldung Lufthansa Technik wird auf der AIX ein neues Leasing-Produkt von Kabineninterieur vorstellen. Statt eine komplette Flugzeugkabine zu kaufen, können Airlines mit "Lease your cabin" ihr Kabinen-Layout (Engineering, Sitzanpassung, Einbaumaterial) mieten, wie das Unternehmen mitteilte. Bezahlt wird eine Einmalzahlung bei einem Modifikationswechsel sowie eine monatliche Leasing-Rate für die Sitze.

    Vom 09.04.2018
  3. Die Guide-U-1000-Serie wird auf der Aircraft Interiors Expo kommende Woche präsentiert.

    Lufthansa Technik stattet "Dreamliner" mit Notfallmarkierungen aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik stattet die neue Boeing-787-"Dreamliner"-Maschinen von Singapore Airlines mit ihrem Fluchtwegmarkierungssystem Guide-U 1000 aus. Laut Mitteilung führen die nicht-elektrischen Streifen am Boden die Passagiere bei Ausfall der Kabinenbeleuchtung zu den Notausgängen. Das System kommt auch in der A350-Flotte der Airline zum Einsatz.

    Vom 06.04.2018
  1. Halle der Lufthansa Technik in Hamburg

    Lufthansa Technik: Hamburg erhält chinesische CAAC-Zulassung

    Kurzmeldung Lufthansa Technik hat für den Standort Hamburg die Zulassung der Civil Aviation Administration of China (CAAC) für die Instandhaltung der Flugzeugmuster Boeing 737-700 und -800 erhalten. Wie aus einer Mitteilung von Lufthansa-Technik hervorgeht, verspricht sich das Unternehmen davon zusätzliche Aufträge.

    Vom 04.04.2018
  2. Rolls-Royce Trent 1000C

    Auch A330neo mit Triebwerksproblemen

    Kurzmeldung Die A330neo-Familie von Airbus ist laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg von den gleichen Triebwerksstörungen betroffen wie Boeings 787-"Dreamliner"-Familie. Demnach treten bei den Motoren des Herstellers Rolls-Royce ähnliche Haltbarkeitsprobleme auf. Triebwerke ohne dieses Problem seien erst Ende 2018 verfügbar.

    Vom 28.03.2018
  3. Flugzeuge von KLM und Air France

    Travelport bietet Flüge von Air France/KLM ohne GDS-Gebühr

    Kurzmeldung Der Technologieanbieter Travelport hat eine neue Vertriebsvereinbarung mit Air France/KLM geschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, können Flüge der Airline-Gruppe in den Travelport-Systemen damit weiterhin ohne GDS-Gebühr gebucht werden - allerdings nur von ausgewählten Reisebüros. Air France/KLM führt zum 1. April eine "Distribution Surcharge" in Höhe von elf Euro pro Strecke ein.

    Vom 28.03.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Nayak Röder übernimmt Wartung der Lauda-Motion-Jets

    Kurzmeldung Nayak Röder hat die Wartung von 14 Flugzeugen der Lauda Motion übernommen. Laut einer Unternehmensmeldung wurde der Vertrag nun unterzeichnet. Der MRO-Spezialist will sein Stationsnetz in Deutschland flächendeckend ausbauen.

    Vom 28.03.2018
  6. So soll das neue Instandhaltungsunternehmen im polnischen Jasionka aussehen.

    Joint-Venture von Lufthansa Technik baut in Polen

    Kurzmeldung Das neue Instandhaltungsunternehmen EME Aero, ein Joint-Venture von Lufthansa Technik und MTU Aero Engines, hat einen Standort in Polen gefunden. In der Gemeinde Jasionka im Südosten des Landes wurde jetzt ein Grundstück erworben, wie Lufthansa Technik mitteilt. Dort wird ab Mai ein Instandhaltungsunternehmen für die Luft- und Raumfahrt errichtet, der Betrieb mit rund 800 Mitarbeitern soll 2020 starten.

    Vom 27.03.2018
  7. Ein kleiner Monitor für jede Reihe.

    Kleine Monitore mit großem Potenzial

    Digital Passenger (27) Der erste CS300-Flug für unseren "Digital Passenger" Andreas Sebayang bringt eine kleine Überraschung: Die Mini-Monitore über den Sitzen sind echt praktisch - und könnten noch viel mehr.

    Vom 27.03.2018
  8. Blick in das Cockpit einer Boeing 787, auch "Dreamliner" genannt. Es handelt sich dabei um einen Simulator.

    Linientraining - was ist das?

    Antworten aus dem Cockpit Haben Piloten die Musterberechtigung für ein Flugzeug erworben, ist das Lernen nicht beendet. Langstreckenpilot Nikolaus Braun erklärt, was Piloten im Linetraining lernen und wo die Grenzen der Simulation sind.

    Vom 22.03.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Der "City Airbus" ist ein autonom fliegendes, senkrecht startendes und landendes batteriebetriebenes Elektroluftfahrzeug für den Passagiertransport im städtischen Luftverkehr.

    ILA Berlin: Urbane Mobilität von morgen erleben

    Firmenbeitrag Unbemannte Flugsysteme sollen zukünftig die Mobilität von Millionen Menschen in den Städten verbessern. Das Thema Urban Air Mobility ist daher ein Schwerpunkt der ILA Berlin - mit vielen Angeboten.

    Vom 21.03.2018
  11. Neues Ortungs- und Kollisionswarnsystem für Einsatzfahrzeuge bei der Fraport AG.

    Fraport stattet Einsatzfahrzeuge mit neuem Warnsystem aus

    Kurzmeldung Der Frankfurt Flughafen wird bis Ende 2019 rund 280 Einsatzfahrzeuge mit dem neu entwickelten Ortungs- und Kollisionswarnsystem (MSEO) ausstatten. Die neue Technik ist bereits bei 20 Fahrzeugen im Einsatz, bestätigte eine Flughafensprecherin gegenüber airliners.de mit. Mit dem neuen System erhält jeder Fahrer einen kompletten Überblick über die Bodenlage des Vor- und Rollfeldes.

    Vom 21.03.2018
  12. Lufthansa startet Boarding mit Gesichtserkennung

    Kurzmeldung Lufthansa nutzt am Flughafen Los Angeles erstmals biometrische Self-Boarding-Gates. Erste Tests hätten gezeigt, dass man 350 Passagiere in etwa 20 Minuten auf einen Airbus A380 boarden könne, teilte die Airline mit. Statt der Bordkarte wird von den Reisenden ein Foto gemacht, dass mit dem hinterlegten Bild in Einreisedatenbank, Pass oder Visum abgeglichen wird.

    Vom 20.03.2018
  13. Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik.

    Lufthansa Technik wächst, aber die Marge sinkt

    Lufthansa Technik steigert 2017 Umsatz und Gewinn und stellt für dieses Jahr weiteres Wachstum in Aussicht. Der Preisdruck auf dem Wartungsmarkt bleibt ungemindert - doch das Unternehmen hofft mittelfristig auf Besserung.

    Vom 19.03.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Lufthansa Technik in Hamburg

    Lufthansa holt Lockheed Super Star nach Deutschland

    Kurzmeldung Lufthansa will ihre Lockheed Super Star in diesem Jahr nach Deutschland überführen. Seit 2008 wird in Auburn (USA) an dem historischen Flugzeug gebaut. Ursprünglich war geplant, die Maschine wieder flugfähig zu machen. Ob das geschieht oder das Flugzeug zum Ausstellungsstück wird, sei noch nicht entschieden, sagte ein Sprecher zu airliners.de.

    Vom 16.03.2018
  16. Eine Besuchergruppe am BER

    Am BER müssen 750 Monitore ausgetauscht werden

    Kurzmeldung Am BER müssen 750 Monitore für die Fluggastinformation ausgetauscht werden. Sie entsprächen nun nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik, sagte ein Flughafensprecher der dpa. Etwa 100 Bildschirme könnten im Flughafen Tegel verwendet werden. Die übrigen würden voraussichtlich entsorgt. Die Erneuerung koste rund 500.000 Euro.

    Vom 15.03.2018
  17. Diehl Aerosystems und die Vartan Aviation Group haben das neue On Site Support Zentrum für die Boeing 787 in Charleston eingeweiht.

    Diehl Aerosystems startet On-Site-Support für Boeing

    Kurzmeldung Der Zulieferer Diehl Aerosystems hat in Charleston den "On-Site-Support Service" für Boeing gestartet. Diehl wird dort neben Kabinenbeleuchtungslösungen für den Großteil der Boeing-Flugzeuge auch -verkleidungspakete für den Boeing 787-10 "Dreamliner" bereitstellen, wie das Unternehmen erklärte. Betrieben wir die neue Einrichtung vom Dienstleister Vartan.

    Vom 15.03.2018
  18. Flughafen Erfurt-Weimar will elektrische Arbeitsfahrzeuge einsetzen

    Kurzmeldung Der Flughafen Erfurt/Weimar setzt künftig auf elektrisch betriebene Arbeitsfahrzeuge. Die Umstellung fördert das Bundeswirtschaftsministerium mit 2,6 Millionen Euro, wie aus einer dpa-Meldung hervorgeht. Es soll ein elektrischer Geräteträger entwickelt werden, an den verschiedene Fahrzeuge gekoppelt werden können.

    Vom 15.03.2018
  19. Neue Technik-Leitstelle am BER eröffnet

    Kurzmeldung Am zukünftigen Hauptstadtflughafen BER ist die neue Technik-Leitstelle offiziell eröffnet worden. Bis der BER am Netz ist, werden aus dieser Zentrale die Medienver- und entsorgung, Stromversorgung und IT-Technik der beiden Bestandsflughäfen Tegel und Schönefeld überwacht und gesteuert, wie die Flughafengesellschaft mitteilt. Die neue Zentrale ist bereits seit 1. März in Betrieb.

    Vom 14.03.2018
Seite: