Feed abonnieren

Thema Technik

  1. Seite 5 von 104
  2. British-Airways-App auf der Apple Watch

    Airline-Apps brauchen kostenloses Netz an Bord

    Digital Passenger (4) Wenn "Digital Passenger" Andreas Sebayang in einem Flugzeug mit Verspätung sitzt, will er lieber selbst checken, ob der Anschlussflug noch klappt. Technisch geht das - aber die Airlines müssen sich noch anpassen.

    Vom 21.03.2017
  1. So will Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs das "Amazon für Reisen" aufbauen.

    "Wir werden das Amazon des Reisens"

    Interview mit Ryanair-Marketingchef Kenny Jacobs will Ryanair.com zum Reise-Marktplatz entwickeln, den jeder nutzt. Im airliners.de-Interview spricht der Marketingchef von Ryanair über mehr Individualisierung und Flugtickets bis nach Bogota.

    Vom 15.03.2017
  2. Exklusiv Maschinen der Lufthansa-Cityline (Archivfoto).

    Lufthansa Cityline schließt Wartungsstandort in Köln

    Nach 2020 ist Schluss: Dann wird der Wartungsstandort der Lufthansa Cityline in Köln geschlossen. Das teilte die Fluggesellschaft airliners.de mit. Rund 130 Mitarbeiter sind betroffen. Sie sollen woanders unterkommen.

    Vom 14.03.2017
  3. Eine Frau surft mit ihrem Laptop an Bord eines Emirates-Flugzeugs im Internet.

    Kein Flugzeugsitz ohne Stromanschluss

    Digital Passenger (3) Nicht immer schafft es unser "Digital Passenger", im Flugzeug seine Geräte mit Strom zu versorgen. Das wird sich bald ändern, hofft Andreas Sebayang und hat für Airlines einen zukunftssicheren Tipp.

    Vom 07.03.2017
  4. Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering (beide SPD, l) und der Geschäftsführer und Inhaber Peter Zimmermann besichtigen am 03.03.2017 die Produktionslinie des neuen Werks der ZIM Flugsitz GmbH in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern).

    Produktionsstart bei Zim Flugsitz in Schwerin

    Der Kabinenausstatter Zim Flugsitz hat in Schwerin ein neues Werk eröffnet. Rund zwei Millionen Euro Fördermittel kamen vom Land Mecklenburg-Vorpommern. Das war aber nicht der einzige Ausschlag für die Standortauswahl.

    Vom 03.03.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Um die Lärmentwicklung eines Flugzeugs analysieren zu können, bildet das Simulationstool von Exa Fahrwerk und Tragwerk inklusive aller Klappen exakt nach.

    Computersimulationen machen Fluglärm sichtbar

    Kurzmeldung Um zukünftige Flugzeuggenerationen noch leiser zu machen, haben die Aeroakustik-Spezialisten der auch in Deutschland tätigen Exa Corporation Fallstudien zur möglichen Reduzierung von Fluglärm durch rechnergestützte Simulationen veröffentlicht.

    Vom 24.02.2017
  7. Netzhautbrille auf, zurücklehnen und Vorhang auf: Vom 23. Februar bis 3. März 2017 können Lufthansa Fluggäste die Avegant Glyph in der Business Lounge im Bereich von Gate A26 ausprobieren.

    Netzhaut-Videobrille könnte Bordunterhaltung revolutionieren

    Kurzmeldung Lufthansa will neue Trends für Passagiere greifbar machen. Das gilt jetzt auch für eine neue Videobrille, die fast wie ein falsch aufgesetzter Kopfhörer aussieht: Die Avegant Glyph projiziert Filme direkt auf die Netzhaut.

    Vom 24.02.2017
  8. Vom Menschen errichtete Hindernisse wie Wolkenkratzer, Brücken oder Windräder unterliegen ständigen Veränderungen.

    Lufthansa Systems erweitert Lido um Hindernisdatenbank

    Kurzmeldung Lufthansa Systems hat ihr Flugnavigationssystem Lido um ein Modul zu Bodenhindernissen erweitert. Gepflegt werden rund eine Million feststehende und mobile Objekte, die eine Gefahr für den Flugverkehr darstellen könnten, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 23.02.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Techniker arbeiten an einem Triebwerk.

    Lufthansa Technik und MTU Aero Engines bauen Kooperation aus

    Kurzmeldung Lufthansa Technik und MTUplanen ein Gemeinschaftsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke. 150 Millionen Euro sollen fließen. Die Suche nach einem Standort läuft noch.

    Vom 21.02.2017
  11. Leckere Sandwiches, leider nicht gegen bar...

    Digitales Geld und analoges Magenknurren

    Digital Passenger (2) Ohne analoges Geld geht's manchmal nicht. Das musste unser "Digital Passenger"-Kolumnist Andreas Sebayang über den Wolken feststellen. Denn wenn die Technik streikt, bleibt an Bord schnell so mancher Magen leer.

    Vom 21.02.2017
  12. Ein Ticket der Lufthansa.

    Lufthansa öffnet "Open API" für den direkten Ticketverkauf

    Kurzmeldung Über Lufthansa-"Open API" können Drittanbieter wie beispielsweise Online-Konzertanbieter ab sofort auch Flugangebote abrufen. Durch die neue Schnittstellen-Buchungsfunktionalität will Lufthansa den digitalen Vertrieb stärken.

    Vom 13.02.2017
  13. Ein Passagier benutzt im Flugzeug sein Smartphone zum Chatten.

    Free Chat für alle!

    Digital Passenger (1) In der neuen Serie "Digital Passenger" kommentiert IT-Journalist Andreas Sebayang den digitalen Wandel im Luftverkehr. Er startet mit Gedanken zu einem Service, der Airlines nur wenige Kilobyte kostet.

    Vom 31.01.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Betankung eines Flugzeugs mit einem Biotreibstoff-Gemisch

    Biotreibstoff-Luftfahrtinitiative wächst um weiteres Mitglied

    Kurzmeldung Aviation Fuel Projects Consulting ist das neueste Mitglied bei Aireg, der deutschen Luftfahrtinitiative für erneuerbare Flugkraftstoffe. Das Unternehmen berät zu Themen der Kraftstoffzulassung und dem Umgang mit Flugkraftstoffen.

    Vom 20.01.2017
  16. C3 Ultralounge von C&D Zodiac

    Safran will Zodiac Aerospace übernehmen

    In der europäischen Luftfahrtindustrie formt sich ein neuer Großkonzern: Safran will Zodiac Aerospace schlucken. Die Transaktion von Anteilen soll bis 2018 abgeschlossen sein.

    Vom 19.01.2017
  17. Gulfstream G550

    RUAG Aviation erhält weitere Zulassung

    Kurzmeldung RUAG Aviation in Oberpfaffenhofen bei München darf nun sämtliche Wartungsarbeiten an der Gulfstream G550 durchführen. Dafür ist jetzt durch die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration eine erweiterte Zulassung erteilt worden, teilte das Unternehmen mit.

    Vom 12.01.2017
Seite: