Feed abonnieren

Thema Tarifverhandlungen in der Luftfahrt

Neben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi setzen sich in Deutschland unter anderem auch die Vereinigung Cockpit und Ufo für Rechte von fliegenden Arbeitnehmern ein.

  1. A321 von Anisec unterwegs für Level.

    Tarifverhandlungen bei Level unterbrochen

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Vida hat die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag für die Beschäftigten der Anisec abgebrochen. Die Geschäftsführung der österreichischen Billigfluglinie, die unter der Marke Level abhebt, sei nicht zu ernsthaften Gesprächen bereit gewesen.

    Vom 18.03.2019
  1. Flugbegleiterin von Eurowings.

    Tarifvertrag für Kabinenpersonal bei Eurowings steht

    Verdi und Ufo verkünden den Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für das Kabinenpersonal von Eurowings in Deutschland. Man habe ein "tarifeinheitliches Ergebnis" erzielt. Schon in zwei Wochen werden die vier Einzelverträge wirksam.

    Vom 04.03.2019
  2. Piloten von Ryanair im Cockpit.

    Tarifeinigung für deutsche Ryanair-Piloten zieht sich weiter

    Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und Ryanair kommen sich in Sachen Tarifvertrag näher. Die Vergütung ist durch, jetzt geht es unter anderem um einen Sozialplan für Piloten, die von Personalreduzierungen an deutschen Basen betroffen sind.

    Vom 04.03.2019
  3. Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo.

    Neuer Streit zwischen UFO und Lufthansa

    Tarifverhandlungen zwischen Lufthansa und der Flugbegleitergewerkschaft Ufo platzen, weil die Lufthansa einen Mitarbeiter nicht freistellt. Die Gewerkschaft spricht von Drangsalierungen. Das Thema ist nicht neu.

    Vom 01.03.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Piloten von Ryanair.

    Belgische Ryanair-Piloten stimmen für Tarifvertrag

    Kurzmeldung Die festangestellten Ryanair-Piloten in Belgien haben nun einen Tarifvertrag. Der Vertrag, der Gehalt und Arbeitsbedingungen für vier Jahre regelt, wurde nach Ryanair-Angaben mit vier Gewerkschaften geschlossen.

    Vom 21.02.2019
  6. Ein Pilot in Uniform.

    "Die LGW-Piloten wünschen sich eine Rückkehroption"

    Interview Zeitfracht kauft die Ex-Air-Berlin-Tochter LGW von Lufthansa und will die Regionalairline zu einem großen Wetlease-Anbieter aufbauen. Im airliners.de-Interview erklärt die Pilotenvereinigung Cockpit, warum sie sich dennoch um Rückkehroptionen bemüht.

    Vom 21.02.2019
  7. Outfit von Lufthansa-Crews.

    Lufthansa kürzt Crew-Übernachtungen

    Die zweite Übernachtung ist gestrichen: Auf zwei Langstrecken nach Asien dürfen die Lufthansa-Crews nur noch eine Nacht auf Konzern-Kosten bleiben. Die Gewerkschaft Ufo pocht auf Verhandlungen hierzu.

    Vom 12.02.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Keine weiteren Streiks im Tarifkonflikt mit Bodenabfertigern

    Kurzmeldung Im Tarifkonflikt um die Bodenabfertiger der Firma Aviapartners an den Flughäfen Düsseldorf und Hannover plant Verdi erst einmal keine weiteren Arbeitsniederlegungen. Bis zur vierten Verhandlungsrunde am 24.Februar werde nicht gestreikt, sagte ein Verdi-Sprecher der dpa. Am Donnerstag waren am Düsseldorfer Flughafen 56 Starts und Landungen wegen eines Warnstreiks der Bodenabfertiger ausgefallen.

    Vom 08.02.2019
  10. Eine Reisende steht an einem Check-in-Schalter der Lufthansa.

    Lufthansa verklagt No-Show-Passagiere

    Wer seine Flüge nicht wie gebucht fliegt, muss bei Lufthansa draufzahlen. Den Kampf gegen Tariftricks will der Kranich nun offenbar ausweiten und geht gegen ein neues Urteil an.

    Vom 07.02.2019
  11. Verdi hat einen Streik angekündigt.

    Warnstreik: 56 Flüge in Düsseldorf annulliert

    Wegen eines Warnstreiks der Bodenabfertiger sollten am Donnerstagmorgen 56 Starts und Landungen am Düsseldorfer Flughafen ausfallen. Bei der Abfertigung und Gepäckausladung kam es nach Angaben des Flughafens zu Verzögerungen. Die Situation bei den Passagieren im Terminal sei aber "völlig entspannt", sagte ein Sprecher des Flughafens.

    Vom 07.02.2019
  12. Nicoley Baublies, Vorstand von Ufo.

    Staatsanwalt ermittelt gegen Ufo-Funktionäre

    Die Frankfurter Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen gegen Ufo-Funktionäre wegen des Verdachts der Untreue auf. Gewerkschaftsvorstand Baublies geht davon aus, dass es dabei um die frühere Führung gehe.

    Vom 04.02.2019
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Kabinenpersonal von Ryanair.

    Ryanair-Flugbegleiter in Spanien stimmen für Tarifverhandlungen

    Kurzmeldung Ryanair will in Spanien mit den Gewerkschaften SITCPLA und USO einen Tarifvertrag für das Kabinenpersonal aushandeln. Wie Airline und Gewerkschaften mitteilten, haben 99 Prozent der festangestellten Flugbegleiter für eine entsprechende Vorvereinbarung gestimmt. Der Vertrag soll laut Ryanair bis zum 30. April abgeschlossen werden.

    Vom 31.01.2019
  15. Handgepäckkontrolle am Flughafen Tegel.

    Tarifeinigung: Keine 20 Euro Stundenlohn

    In den Tarifverhandlungen für das Sicherheitspersonal an deutschen Airports ist in der Nacht zu Donnerstag eine Einigung erzielt worden. Die Arbeitgeber sprechen von einer Erhöhung um bis zu 9,8 Prozent. Die Einzelheiten.

    Vom 24.01.2019
  16. Eine Mitarbeiterin an der Fluggastkontrolle.

    Noch kein Kompromiss zu Lohn für Flughafen-Sicherheitsmitarbeiter

    Die Suche nach einer Tariflösung für die rund 23.000 Mitarbeiter der privaten Flughafen-Sicherheitsdienste ist noch ohne Ergebnis. Beide Seiten hätten am Mittwoch in Berlin über Kompromissmöglichkeiten gesprochen, sagte eine Sprecherin der Arbeitgeber. Von der Gewerkschaft Verdi hieß es lediglich, es gebe keinen neuen Zwischenstand.

    Vom 23.01.2019
  17. Ein Plakat der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo.

    Ufo kündigt Lufthansa-Tarifverträge

    Zu Juli hat Ufo zwei elementare Tarifverträge der Lufthansa-Kabinen-Crews gekündigt. Zudem läuft im März ein weiterer aus. Ein Gesprächstermin ist laut Konzern bereits vereinbart.

    Vom 23.01.2019
Seite: