Feed abonnieren

Thema Tarifverhandlungen in der Luftfahrt

Neben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi setzen sich in Deutschland unter anderem auch die Vereinigung Cockpit und Ufo für Rechte von fliegenden Arbeitnehmern ein.

  1. Seite 2 von 2
  2. Outfit von Lufthansa-Crews.

    Lufthansa-Kabinenmitarbeitern droht "Nullrunde"

    Kurzmeldung Den Kabinenmitarbeitern der Lufthansa droht in diesem Jahr eine "Nullrunde" bei den Gehältern. Der Konzern hat angekündigt die Gehälter der rund 19.000 Flugbegleiter in diesem Jahr nicht zu erhöhen, berichtet das Nachrichtenmagazins "Focus". Grund seien verfehlte Einsparziele.

    Vom 14.06.2019
  1. Ein Ticket der Lufthansa.

    Stiftung Warentest: Flüge online besser direkt bei der Airline buchen

    Kurzmeldung Flüge sollten Reisende im Internet laut Stiftung Warentest lieber direkt bei der Fluggesellschaft statt bei einem Online-Reisebüro buchen. Auf den Portalen sei der Preis inklusive aller Leistungen am Ende "fast immer" höher als bei der Airline, so die Experten.

    Vom 13.06.2019
  2. Flugbegleiterinnen der LGW in Eurowings-Uniformen.

    LGW und Ufo schließen ersten Tarifvertrag für Kabinenmitarbeiter

    Kurzmeldung Die LGW und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo haben einen Tarifvertrag für die über 200 Kabinenkollegen der Fluggesellschaft abgeschlossen. Laut einer Ufo-Meldung erhöht sich das Gehalt durch mehr garantierte Flugstunden pauschal um 100 Euro, Überstunden werden 50 Prozent besser bezahlt und es wird künftig eine betriebliche Altersvorsorge für alle sowie Verbesserungen bei Bereitschaftsdiensten und Urlaub geben.

    Vom 12.06.2019
  3. Flugbegleiterin von Eurowings.

    Eurowings drohen neue Streiks

    Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi droht mit neuen Streiks bei Eurowings. Die Arbeitnehmervetreter fordern einen neuen Tarifvertrag mit mehr Personalvertretern. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 13. Juni angesetzt.

    Vom 11.06.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Gestapelte Streikwesten der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo

    Ufo sagt Mitgliederversammlung nach Rücktritten ab

    Der Vorstand der Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hat die für Mittwoch geplante außerordentliche Mitgliederversammlung abgesagt. Die Gründe für das Treffen seien entfallen, heißt es in einem internen Schreiben an die rund 11.000 Mitglieder.

    Vom 21.05.2019
  6. Flughafen Frankfurt bei Nacht: Blick aus einem A340-Cockpit.

    Verdi kritisiert schlecht bezahlte Jobs am Frankfurter Flughafen

    Lesetipp Am Frankfurter Flughafen leiden laut Verdi-Mann Uwe Schramm viele Arbeitnehmer unter schlechten Arbeitsbedingungen. Unter anderem über Tarifverträge und die Rolle der Aufsichtsräte spricht er im Interview mit der Frankfurter Rundschau.

    Vom 13.05.2019
  7. Flughafen Hamburg: Keine Warnstreiks über Ostern

    Über Ostern wird es nach Angaben des Hamburger Airports keine Warnstreiks des Bodenverkehrsdienste am Flughafen geben. Bei Gesprächen in der Nacht zu Mittwoch sei eine Tarifeinigung mit der Gewerkschaft Verdi erreicht worden, sagte eine Sprecherin des Flughafens.

    Vom 17.04.2019
Seite: