Feed abonnieren

Thema Sunexpress

Sunexpress wurde im Oktober 1989 als Tochtergesellschaft von Turkish Airlines und Lufthansa gegründet. Der deutsche Ableger Sunexpress Deutschland sitzt in Frankfurt.

  1. Seite 7 von 8
  2. SunExpress-Flotte

    SunExpress wächst trotz Krise

    Passagierplus und Wachstumspläne zum 20. Jubiläum SunExpress hat 2009 trotz der Wirtschaftskrise Passagierzahlen und Umsatz deutlich steigern können. Auch für ihr Jubiläumsjahr 2010 hat sich die Airline viel vorgenommen: Der Umsatz soll weiter gesteigert und der Flottenausbau abgeschlossen werden.

    Vom 01.03.2010
  3. SunExpress hat eine Boeing 737-800 mit einer Istanbul-Lackierung versehen

    SunExpress stellt Jubiläumsflugzeug vor

    Interkultureller Botschafter für fünf Jahre SunExpress hat anlässlich ihres 20. Jubiläums eine Boeing 737 mit einer Sonderbemalung vorgestellt. Sie ist der Stadt Istanbul gewidmet und die Verbindungen zwischen verschiedenen Kulturen demonstrieren.

    Vom 22.02.2010
  1. Boeing 737-800 der SunExpress beim Push-back in Dortmund

    SunExpress setzt Wachstum fort

    Quartalsbericht SunExpress, die gemeinsame Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines, setzt ihren Wachstumskurs fort. Sowohl bei den Passagierzahlen als auch beim Umsatz konnte die Airline seit Jahresbeginn Zuwächse vermelden.

    Vom 22.10.2009
  2. SunExpress-Flotte

    SunExpress bietet 1000 Flüge pro Woche

    SunExpress hat ihren Flugplan erneut ausgebaut und will in der Wintersaison wöchentlich über 1000 Flüge anbieten. Neben einer großen Zahl an innertürkischen Flügen bleibt Deutschland weiterhin der wichtigste Auslandsmarkt der Airline.

    Vom 09.09.2009
  3. Boeing 737-800 der SunExpress

    SunExpress eröffnet Strecke Izmir-Athen

    SunExpress wird erstmals in ihrer Firmengeschichte Linienflüge von der Türkei nach Griechenland anbieten. Die Verbindung Izmir-Athen wird Mitte August aufgenommen.

    Vom 04.08.2009
  4. Boeing 737-800 der SunExpress

    SunExpress verdoppelt Boeing 737-800-Auftrag

    Direktkauf statt Leasing SunExpress hat einen Vertrag zum Kauf von sechs Boeing 737-800 unterzeichnet. Die Airline hat damit ihre Flugzeugbestellung vom Mai 2009 um drei weitere Jets erweitert.

    Vom 07.07.2009
  5. Anzeige schalten »
  6. SunExpress-Flotte

    BARIG nimmt SunExpress auf

    105. Mitglied Das Board of Airline Representatives in Germany e.V. (BARIG) hat die türkische SunExpress als neues Mitglied begrüßt. Damit vertritt das BARIG erfolgreich die Interessen von nun 105 Fluggesellschaften gegenüber Politik, Wirtschaft und Industrie. „Wir freuen uns sehr, einen weiteren starken Partner in unserem internationalen Airline-Netzwerk zu repräsentieren“, so Martin Gaebges, Generalsekretär des BARIG e.V.

    Vom 26.05.2009
  7. SunExpress Boeing 737-800

    SunExpress beschließt Flottenausbau

    Aufsichtsrat gibt Grünes Licht Der Aufsichtsrat der SunExpress hat am vergangenen Freitag angesichts guter Ergebnisse einen Ausbau der Flotte auf 25 Einheiten bis zum Jahr 2010 beschlossen. Mit Ausscheiden der letzten Boeing 757-200 verfügt man dann über eine homogene 737-800-Flotte.

    Vom 11.05.2009
  8. SunExpress stellt neues Management ein

    SunExpress hat strategisch wichtige Managementpositionen neu besetzt. Wie die deutsch-türkische Airline gestern mitteilte, ist die Expertise der neuen Führungskräfte ein wichtiger Bestandteil der Expansionsstrategie des Unternehmens.

    Vom 11.02.2009
  9. SunExpress wächst weiter

    Die deutsch-türkische Airline SunExpress wächst weiter. Im Geschäftsjahr 2008 beförderte SunExpress 4,2 Millionen Gäste und konnte damit einen Zuwachs von über 40 Prozent im Vorjahresvergleich verzeichnen.

    Vom 06.02.2009
  10. Anzeige schalten »
  11. SunExpress wächst kräftig

    Das deutsch-türkische Joint-Venture SunExpress wird in diesem Jahr erstmals vier Millionen Passagiere transportieren. Das teilte das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines am Donnerstag in Frankfurt mit. In den ersten elf Monaten 2008 wurden bereits 3,9 Millionen Gäste gezählt - das sind rund 40 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Vom 05.12.2008
  12. SunExpress setzt auf größere und einheitliche Flotte

    Boeing 757 wird ausgeflottet SunExpress wird seine drei Boeing 757-200 bis Anfang 2009 durch wesentlich neuere Boeing 737-800 ersetzen. Der Aufsichtsrat genehmigte zusätzlich die Anschaffung von drei weiteren Boeing 737 im Jahr 2009, womit SunExpress dann eine homogene Flotte aus 20 Flugzeuge betreiben wird.

    Vom 13.11.2008
  13. SunExpress wächst weiter kräftig

    Passagier- und Umsatzwachstum Der deutsch-türkische Billigflieger SunExpress bleibt auf Höhenflug. In den ersten neun Monaten 2008 wurden 3,16 Millionen Passagiere befördert, das sind 37 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines am Montag in Frankfurt mitteilte. Der Umsatz sei in den ersten drei Quartalen um 32 Prozent auf 302 Millionen Euro geklettert, hieß es in der Mitteilung weiter. Angaben zum Gewinn wurden nicht gemacht.

    Vom 13.10.2008
  14. Lufthansa-Beteiligung SunExpress wächst kräftig

    35 Prozent Plus SunExpress setzt seinen Wachstumskurs trotz der steigenden Treibstoffkosten weiter fort. Im ersten Halbjahr 2008 stieg die Zahl der Passagiere um 35 Prozent auf 1,8 Millionen, wie das deutsch-türkische Unternehmen am Montag in Frankfurt berichtete. Der Umsatz kletterte um 31,3 Prozent auf fast 162 Millionen Euro, die Auslastung stieg um 2,9 Punkte auf 75 Prozent.

    Vom 21.07.2008
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  16. SunExpress expandiert weiter

    SunExpress, Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines mit Drehscheiben in Antalya, Izmir und Istanbul (SAW), setzt seine expansive Phase weiter fort und bleibt konsequent im Steigflug: In den ersten vier Monaten des Kalenderjahres (Januar bis April) beförderte die Fluggesellschaft 1.000.915 Passagiere, was gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 21,8 darstellt – eine Rekordmarke in der 18jährigen Geschichte des Unternehmens. Auch die Zahl der geleisteten Flüge wuchs um 16,5 Prozent auf 7.292 Flüge insgesamt. Der Sitzladefaktor konnte um 3,3 Prozentpunkte gesteigert werden und erreichte nunmehr 75,7 Prozent. Der Umsatz der Airline lag mit einem Plus von 20,5 Prozent jetzt bei 84 Millionen Euro.

    Vom 14.05.2008
  17. SunExpress startet Flüge nach Istanbul SAW

    Mit dem Sommerflugplan, der am 30. März 2008 startet, baut die deutsch-türkische Airline SunExpress ihr Streckennetz konsequent weiter aus. Mehrmals wöchentlich fliegt SunExpress erstmals dann ab Köln-Bonn, Berlin-Schönefeld und Hannover auch die türkische Millionenmetropole Istanbul an. Neben den SunExpress-Flughäfen in Antalya und Izmir wird der Sabiha Gökçen International Airport (kurz: Istanbul SAW) zur dritten Drehscheibe der Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines.

    Vom 06.03.2008
  18. Sun Express baut Angebot ab Köln/Bonn aus

    Mit dem neuen Sommerflugplan 2008, der am 30. März startet, baut die deutsch-türkische Airline SunExpress ihr Streckennetz ab Köln/Bonn weiter aus. Die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines bietet dann neben den Verbindungen nach Izmir (täglich), Antalya (3 Flüge wöchentlich), Bodrum (1 x wöchentlich) und Dalaman (1 x wöchentlich) als viertes türkisches Ziel auch erstmalig eine Verbindung in die türkische Metropole Istanbul an.

    Vom 14.02.2008
  19. Neue Flugstrecken in die Türkei bei Sunexpress

    Neue Flugstrecken von Deutschland in die Türkei bietet im Sommer 2008 die Fluggesellschaft Sunexpress. Vom 30. März an verbindet die deutsch-türkische Airline mehrmals in der Woche auch Hannover, Köln/Bonn und Nürnberg mit Istanbul. Das teilte das Unternehmen in Kelsterbach (Hessen) mit. Auf anderen Strecken wird zugleich die Zahl der Abflüge pro Woche erhöht - dies betrifft auch die Verbindungen von München, Düsseldorf und Dortmund nach Antalya.

    Vom 31.01.2008
  20. SunExpress will expandieren - Mehr Flugzeuge und dritte Drehscheibe

    Die deutsch-türkische Fluggesellschaft SunExpress will expandieren. Die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines werde zusätzlich zu Antalya und Izmir eine dritte Drehscheibe in Istanbul eröffnen, kündigte SunExpress-Geschäftsführer Paul Schwaiger am Dienstag in Frankfurt an. Dies werde den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen und der Expansion einen «kräftigen Schub verleihen». Zudem werde SunExpress seine Flugzeugflotte von 14 auf 17 Boeing-Maschinen aufstocken. Zehn Jets werden in Antalya, fünf in Izmir und zwei in Istanbul stationiert.

    Vom 16.01.2008
  21. Lufthansa-Beteiligung SunExpress erwartet drei Millionen Passagiere

    Belek - Die deutsch-türkische Fluggesellschaft SunExpress erwartet in diesem Jahr erstmals mehr als drei Millionen Passagiere. In den ersten zehn Monaten seien 2,5 Millionen Gäste gezählt worden, das waren 28 Prozent mehr als im Vorjahr, sagte SunExpress- Geschäftsführer Paul Schwaiger am Donnerstag im türkischen Belek. SunExpress gehört jeweils zu Hälfte Lufthansa und Turkish Airlines.

    Vom 15.11.2007
Seite: