Feed abonnieren

Thema Stuttgart

Der Flughafen Stuttgart ist der größte Airport in Baden-Württemberg. Er trägt den Zusatznahmen des Alt-Bürgermeisters "Manfred Rommel".

  1. Seite 13 von 13
  2. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Lufthansa erweitert Angebot ab Stuttgart

    Lufthansa baut ihr Angebot ab Stuttgart zum Sommerflugplan aus. Als neue Nonstop-Ziele hat die Fluggesellschaft Athen und Manchester bekannt gegeben. Die griechische Hauptstadt wird ab Ende März bedient. Manchester folgt Mitte April.

    Vom 03.02.2010
  3. Verunfallter Metroliner der BinAir am Flughafen Stuttgart

    Stuttgart nach Zwischenfall wieder offen

    Paketflieger rutscht von der Bahn Nach der Notlandung einer Frachtmaschine auf dem Stuttgarter Flughafen ist am Mittwoch der Flugbetrieb wieder aufgenommen worden. Ein Metroliner der BinAir war am Dienstagabend mit Fahrwerksproblemen gelandet und von der Bahn gerutscht.

    Vom 20.01.2010
  1. Flughafen Hamburg

    ARD: Sicherheitsleck an Flughäfen aufgedeckt

    Zugangsdaten per Funk ausgelesen Computerexperten haben eine Sicherheitslücke an Flughäfen mit dem Zugangssystem «Legic Prime» aufgedeckt. Laut einem Bericht des ARD-Magazins «Kontraste» könnten Personen per Funk Zugangsdaten abfangen und so auf das Flughafengelände gelangen.

    Vom 14.01.2010
  2. Winterliches Vorfeld am Flughafen Stuttgart

    Passagiereinbruch in Stuttgart

    Der Flughafen Stuttgart hat im vergangenen Jahr einen massiven Rückgang der Passagierzahlen verzeichnet. 2009 nutzen etwa 8,9 Millionen Fluggäste den Airport. Das sind zwölf Prozent weniger als im Jahr zuvor.

    Vom 11.01.2010
  3. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Tarifkonflikt am Flughafen Stuttgart beigelegt

    Die Geschäftsführung des Flughafens Stuttgart und die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) haben den Tarifkonflikt am Flughafen anscheinend beigelegt. Über Einzelheiten wurde zunächst nichts bekannt. In den letzten Wochen kam es vermehrt durch Streiks zu Flugausfällen.

    Vom 29.05.2009
  4. Anzeige schalten »
  5. Apron-Lotse in M

    Fluglotsen streiken in Stuttgart

    Flugausfälle Die Fluglotsen am Stuttgarter Flughafen sind am Montagmorgen um 6.00 Uhr in einen Warnstreik getreten. Passagiere müssen bis 22.00 Uhr mit erheblichen Verspätungen und Ausfällen im Flugverkehr rechnen. Die Proteste sollten am Dienstag zunächst nicht fortgesetzt werden.

    Vom 24.05.2009
  6. Fokker 70 von KLM Cityhopper am Flughafen Stuttgart

    Flughafen Stuttgart mit Jahresverlust

    «Stuttgart 21» Der Flughafen Stuttgart hat im vergangenen Jahr bei leicht rückläufigem Umsatz unter dem Strich einen Verlust verbucht. Der Verlust nach von 80,9 Millionen Euro sei vor allem auf Zahlungen an die Deutsche Bahn für das Projekt «Stuttgart 21» zurückzuführen, teilte der Flughafen mit.

    Vom 08.04.2009
  7. Apron-Lotse in M

    Fluglotsenstreik am Flughafen Stuttgart führt zu Behinderungen

    Arbeitsgericht: Streiks unzulässig Wegen eines Fluglotsenstreiks ist es am Montag am Flughafen Stuttgart zu zahlreichen Behinderungen im Flugbetrieb gekommen. Nach Angaben der Deutschen Flugsicherung (DFS) hatte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) ihre Mitglieder im Tower Stuttgart zu einem mehrstündigen Warnstreik zwischen 16.00 Uhr und 22.00 Uhr aufgerufen. Das Arbeitsgericht in Frankfurt am Main erklärte den Streik allerdings gegen 20.30 Uhr für unzulässig.

    Vom 06.04.2009
  8. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Weniger Fluggäste am Stuttgarter Flughafen

    Wirtschaftskrise Wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise hat der Flughafen Stuttgart in den ersten drei Monaten des Jahres deutlich geringere Fluggastzahlen erreicht. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, gab es mit insgesamt rund 1,7 Millionen Fluggästen im Vergleich zum Vorjahr ein Minus von 15,7 Prozent. Die Zahl der Flugbewegungen fiel um 14,4 Prozent auf 29 229 Starts- und Landungen.

    Vom 03.04.2009
  9. Anzeige schalten »
  10. Flughafen Stuttgart

    GdF will Streiks am Stuttgarter Flughafen ausweiten

    Stellenstreichungen bei Vorfeldkontrolle Im Streit um geplante Stellenstreichungen bei der Vorfeldkontrolle am Stuttgarter Flughafen hat die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) eine Ausweitung der Streiks angekündigt. «Wir wollen dafür sorgen, dass in Stuttgart keinerlei Starts und Landungen mehr möglich sind», sagte am Donnerstag ein Gewerkschaftssprecher in Stuttgart. Bislang habe es lediglich Behinderungen gegeben.

    Vom 05.03.2009
  11. Germanwings-Maschinen am Flughafen Stuttgart

    Flugbetrieb am Flughafen Stuttgart läuft trotz Protesten normal

    Die befürchteten Beeinträchtigungen des Flugverkehrs am Stuttgarter Flughafen durch Arbeitsniederlegungen von Vorfeldflugsicherung blieben bislang aus. «Der Flugbetrieb läuft ganz normal», teilte ein Sprecher der Flughafengesellschaft am Dienstag auf ddp-Anfrage mit. Zwar hätten sich die meisten der insgesamt 22 Mitarbeiter der Vorfeldkontrolle an der Protestaktion beteiligt. Einzelne Mitarbeiter seien aber im Dienst, so dass die Arbeit bewerkstelligt werden könne.

    Vom 03.03.2009
  12. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Arbeitsniederlegungen am Stuttgarter Flughafen angekündigt

    Ausgliederung der Vorfeldkontrollen Wegen einer Protestaktion der Vorfeldlotsen könnte es am Dienstag zu Beeinträchtigungen des Flugverkehrs am Stuttgarter Flughafen kommen. Wie die Flughafenbetreiber am Montag mitteilten, haben Mitarbeiter der Vorfeldkontrolle wegen der geplanten Streichung von Stellen Arbeitsniederlegungen angekündigt. Verspätungen seien deshalb nicht ausgeschlossen.

    Vom 02.03.2009
  13. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Passagierzahlen am Flughafen Stuttgart rückläufig

    Im vergangenen Jahr sind am Flughafen Stuttgart nach vorläufigen Berechnungen rund 9,93 Millionen Fluggäste gezählt worden. Wie die Flughafengesellschaft am Donnerstag anlässlich ihres Jahresempfangs mitteilte, entspricht dies im Vergleich zu 2007 einem Minus von 3,8 Prozent. Die Ursache für die sinkenden Zahlen liege in der sich verschlechternden Konjunktur weltweit, die sich auch auf den Luftverkehr auswirke, hieß es zur Begründung. Dennoch sei 2008 «ein erfolgreiches Jahr» gewesen.

    Vom 08.01.2009
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Eine Lufthansa-Maschine in Stuttgart.

    Großes Besucher-Interesse am Flughafen Stuttgart

    Die Besucherzahlen am Flughafen Stuttgart steigen kontinuierlich an. Wie der Flughafen am Montag mitteilte, nahmen im Jahr 2008 rund 37 000 Besucher an einer Führung teil. Im Vorjahr waren es gut 31 000 Besucher, im Jahr 2006 mehr als 27 000 Besucher. Besonders Kinder und Jugendliche interessieren sich für einen Blick in die Flughafenwelt. Mehr als die Hälfte der Führungen wurde für sie organisiert.

    Vom 29.12.2008
  16. Flughafen Stuttgart bekommt keine zweite Runway

    Landesregierung gegen Ausbau Der Flughafen Stuttgart wird «auf absehbare Zeit» keine zweite Start- und Landebahn erhalten. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) verkündete am Mittwoch bei einer Landtagssitzung in Stuttgart das Aus für entsprechende Pläne. Die Landesregierung sei zu dem Ergebnis gekommen, dass eine zweite Piste «nicht zwingend erforderlich ist». Auch eine Verkürzung des Nachtflugverbots von 6.00 Uhr auf 5.00 Uhr soll es nicht geben.

    Vom 25.06.2008
  17. Studien zum Flughafenausbau in Stuttgart verzögern sich

    Die von Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) in Auftrag gegebenen Studien zum Ausbau des Flughafens Stuttgart können nach Informationen der «Stuttgarter Zeitung» (Samstagausgabe) nicht wie geplant bis Ostern präsentiert werden. «Qualität geht vor Schnelligkeit», sagte Regierungssprecher Christoph Dahl dem Blatt. Man bemühe sich, das von der Flughafen-Gesellschaft vorgelegte Gutachten zum Bau einer zweiten Start-und-Lande-Bahn sowie die volkswirtschaftlichen Zusammenhänge zeitnah zu bewerten.

    Vom 21.01.2008
  18. dba wächst in Stuttgart: Ab Juni Flüge nach Moskau

    Die dba fliegt auf Moskau: Die drittgrößte deutsche Linienfluggesellschaft steuert in Kürze von Stuttgart aus dreimal pro Woche den Moskauer Flughafen Domodedowo an. Ab dem 19. Juni geht es am Montag, Freitag und Sonntag jeweils um 9:40 Uhr mit komfortablen Fokker 100-Jets in rund drei Stunden in die russische Metropole. Tickets für den einfachen Flug gibt es ab sofort zum günstigen Komplettpreis ab rund 89 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren - zum Beispiel im Internet unter www.flydba.com.

    Vom 26.05.2006
Seite: