Feed abonnieren

Thema Streik

Übersichtsseite aller airliners.de-Meldungen bezüglich Streiks und Ausstände in der Luftfahrtbranche.

  1. Seite 7 von 27
  2. Air-France-Maschinen parken am Flughafen Paris Charles de Gaulle.

    Bei Air France wird im Mai weiter gestreikt

    Kurzmeldung Die Gewerkschaften haben zu einer weiteren Streikrunde bei Air France aufgerufen. Demnach soll das Personal am 3., 4., 7. und 8. Mai die Arbeit niederlegen. Seit Ende Februar gab es bereits elf Streiktage bei Air France, die Kosten dafür lagen nach Unternehmensangaben bei 300 Millionen Euro.

    Vom 26.04.2018
  3. Jean-Marc Janaillac.

    Air-France-Chef macht nach Streiks Druck im Tarifkonflikt

    Air-France-Präsident Jean-Marc Janaillac wirft im festgefahrenen Tarifkonflikt bei der französischen Fluggesellschaft seine berufliche Zukunft in die Waagschale. Das Management will die Beschäftigten über seinen jüngsten Gehalts-Vorschlag abstimmen lassen, wie das Unternehmen mitteilte.

    Vom 20.04.2018
  1. Eine Boeing 737-800 der Tuifly.

    EuGH: Tuifly muss Streikopfer wohl entschädigen

    Überraschendes Urteil zu den "wilden Streiks" bei Tuifly: Der Europäische Gerichtshof entscheidet, dass die Airline Passagiere entschädigen muss. Tuifly hofft trotzdem auf juristischen Spielraum - denn es geht um Millionen.

    Vom 17.04.2018
  2. Air-France-Maschinen parken am Flughafen Paris Charles de Gaulle.

    Wieder Streik bei Air France

    Kurzmeldung Bei Air France streiken am Dienstag und Mittwoch erneut die Mitarbeiter für höhere Gehälter. Am Dienstag fallen 45 Prozent der Langstreckenflüge und 35 Prozent der Mittelstreckenflüge aus. Weitere Arbeitsniederlegungen sind für den 23. und 24. April angekündigt.

    Vom 16.04.2018
  3. Air France Boeing 777-200ER beim Start

    Steik bei Air France geht weiter

    Kurzmeldung Der Streik bei Air France wird auch am Mittwoch (11. April) fortgesetzt. Laut einer Meldung der dpa rechnet die Airline damit, dass sie 30 Prozent ihrer geplanten Verbindungen streichen muss. Weitere Streiks sind für den 17., 18., 23. und 24. April angekündigt.

    Vom 10.04.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Jüngste Streiks kosten Air France 170 Millionen Euro

    Kurzmeldung Die jüngsten Streiks bei Air France kosten die französische Fluggesellschaft wohl rund 170 Millionen Euro. Das Unternehmen gab am Dienstag eine Einschätzung der Folgen von sieben Tagen Arbeitsniederlegungen für das Betriebsergebnis ab. Dabei schloss Air France auch die für Dienstag und Mittwoch geplanten Streiks mit ein.

    Vom 10.04.2018
  6. Eine A320 der Air France.

    Streik bei Air France

    Kurzmeldung Air-France-Mitarbeiter streiken am Dienstag (10. April) erneut für höhere Gehälter. Wie die dpa berichtet, rechnet die französische Airline damit, dass rund ein Viertel der Flüge ausfallen werden. Es ist bereits der sechste Streiktag bei Air France seit Ende Februar.

    Vom 09.04.2018
  7. Airbus A330 der Air France

    Flugausfälle bei Air France wegen Streik

    Wegen eines Pilotenstreiks fällt bei Air France am Dienstag rund ein Viertel der Flüge aus. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, können noch weitere Verbindungen von Verspätungen oder Streichungen betroffen sein. Für den 7., 10. und 11. April haben die Pilotengewerkschaften erneut zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

    Vom 03.04.2018
  8. Air-France-Maschinen parken am Flughafen Paris Charles de Gaulle.

    Flugausfälle wegen Streiks bei Air France erwartet

    Kurzmeldung Bei Air France dürften am Donnerstag wegen eines Streiks die Hälfte aller Langstrecken-Verbindungen ab Paris ausfallen. Insgesamt rechnete die Airline damit, dass rund 25 Prozent der entsprechenden Routen nicht bedient werden können, sagte sie. Mehrere Gewerkschaften wollen höhere Gehälter erstreiken.

    Vom 21.02.2018
  9. Bei den Elbe Flugzeugwerken in Dresden werden Passagierflugzeuge zu Frachtern umgebaut.

    Dreitägiger Streik verursachte fast eine Milliarde Euro Schaden

    Kurzmeldung Der dreitägige Ausstand in der Metall- und Elektroindustrie vergangene Woche verursachte einen Schaden von knapp einer Milliarde Euro. Dies teilte das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln mit. Betroffen von dem Ausstand waren auch die Elbe Flugzeugwerke in Dresden.

    Vom 06.02.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Piloten drohen Billigflieger Ryanair mit Streik

    Es könnte ein Novum in der Geschichte des irischen Billigfliegers sein: Erstmals wollen Ryanair-Piloten in mehreren europäischen Ländern in den Streik treten. Der Low-Cost-Carrier reagiert laut eines Berichts erzürnt.

    Vom 07.12.2017
  12. Boeing 747 der KLM.

    Niederländische Kabinengewerkschaft kündigt Streik an

    Kurzmeldung Das Kabinenpersonal von KLM wird Anfang Januar die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft FNV will mit dem 24-stündigen Ausstand am 8. Januar gegen die Reduzierung der Crewstärke auf Langstreckenflügen protestieren. FNV hat dabei vor allem den Airport Amsterdam-Schiphol im Visier.

    Vom 06.12.2017
  13. Piloten sitzen im Cockpit einer Boeing 777 der Air France.

    Piloten in Frankreich zum Generalstreik aufgerufen

    Kurzmeldung Die Führung der französischen Pilotengewerkschaft SNPL hat sich laut eines Berichts der "La Tribune" für einen Streik gegen die Arbeitsbedingungen der Air-France-Billigtochter Hop! ausgesprochen. Der Aufruf richte sich an Piloten aller Fluggesellschaften Frankreichs. Genaue Daten für den Ausstand gibt es noch nicht.

    Vom 29.11.2017
Seite: