Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Seite 7 von 111
  2. Die erste Maschine der Sundair ist nun in Berlin-Schönefeld stationiert.

    Sundair holt ersten Airbus nach Berlin

    Sundair will bald auch mit eigenen Flugzeugen starten: Die erste Maschine ist nun in Berlin-Schönefeld angekommen und wird nun noch einmal durchgecheckt.

    Vom 26.07.2017
  3. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU)

    Was Dobrindts klare Flughafendefinition bedeutet

    Aviation Management Das Luftverkehrskonzept des Bundesverkehrsministers kategorisiert die Flughäfen neu. Flughafenexperte Professor Gerd Stöwer erläutert mögliche Auswirkungen insbesondere für kleinere Standorte. Ein Gastbeitrag.

    Vom 26.07.2017
  1. Berlins Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup

    BER-Chef: Tegel-Sanierung kostet eine Milliarde

    In gut einem Monat können die Berliner über die Zukunft des Flughafens Tegel abstimmen. Falls dieser nicht wie geplant nach der BER-Eröffnung schließt, wird es richtig teuer, so Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. Nicht die erste Warnung der Politik.

    Vom 25.07.2017
  2. Kay Kratky.

    Austrian-Chef will Kollektivvertrag nachbessern

    Die Flugbegleiter der Austrian Airlines wollen mehr Geld. Airline-Chef Kay Kratky will bei den Verhandlungen den Kollektivvertrag zur Sprache bringen. Zudem stockt die Lufthansa-Tochter bei ihren Piloten auf.

    Vom 24.07.2017
  3. A380 der Lufthansa (li.) und Etihad Airways

    Kreise: Enger Dialog zwischen Etihad und Lufthansa

    Offenbar geht es nicht mehr nur um Air Berlin: Lufthansa steht laut eines Medienberichts in engem Austausch mit Etihad, um mit Kapazitäten der Etihad-Europa-Beteiligungen das Wachstum von Eurowings anzukurbeln.

    Vom 21.07.2017
  4. Die neue Air-France-Airline heißt "Joon". Sie wird aber nicht in der Livery von Air France unterwegs sein.

    Aus "Boost" wird "Joon"

    Die neue Mittel- und Langstreckentochter von Air France heißt "Joon". Bisher war das Projekt unter dem Namen "Boost" bekannt. Es steht außerdem fest, wer Joon-Chef wird und wann die Airline an den Start geht.

    Vom 20.07.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Ein Airbus A320 von Easyjet vor den österreichischen Alpen.

    Easyjet Europe hebt ab

    Die österreichischen Behörden geben ihr Okay für eine neue Easyjet-Tochter. Diese soll den inneneuropäischen Verkehr des Billigfliegers nach einem harten Brexit gewährleisten. Der Erstflug der Easyjet Europe ist schon terminiert.

    Vom 20.07.2017
  7. Boeing 777 der Air France

    Piloten unterstützen neue Air-France-Langstreckentochter

    "Boost" - unter diesem Namen plant die Lufthansa-Konkurrentin Air France eine neue Langstreckentochter. Sie soll zwar billiger, aber nicht als Billigflieger operieren. Nun hat das Projekt einen Schritt nach vorn gemacht.

    Vom 17.07.2017
  8. Anzeige schalten »
  9. Check-In-Schalter der Eurowings im Flughafen Düsseldorf.

    Eurowings will abseits von Frankfurt wachsen

    Eurowings will doch nicht ab Frankfurt starten. Stattdessen setzt der Lufthansa-Billigflieger auf andere Flughäfen. Bald soll die Eurowings-Flotte 100 Maschinen umfassen. Viele davon kommen von einer anderen Airline.

    Vom 14.07.2017
  10. Eurowings Airbus A330.

    Eurowings-Langstrecke kommt nach München

    Eurowings will am Airport München ausbauen und ab Sommer 2018 Langstrecken anbieten. Der Lufthansa-Billigflieger wird Strecken von einer deutschen Airline übernehmen, die sich zurückzieht.

    Vom 07.07.2017
  11. Archivfoto einer Belair-Boeing. Die Air-Berlin-Tochter betreibt mittlerweile fünf Flugzeuge der A320-Familie.

    Air Berlin hält an Belair-Aus fest

    Obwohl das Joint-Venture zwischen der Air-Berlin-Tochter Niki und Tuifly gescheitert ist, halten die Berliner am geplanten Ende der Schweizer Airline Belair fest. Den Mitarbeitern hat man indes ein Angebot gemacht.

    Vom 04.07.2017
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  13. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann.

    Air-Berlin-Chef zweifelt am Drehkreuz Tegel

    Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann hat Kritik am Airport Berlin-Tegel als Drehkreuz geäußert. Die Umsteiger im Europa-Verkehr kosten die Airline demnach Millionen. Beim Ausbau der Langstrecke setzt Air Berlin bereits auf einen anderen Standort.

    Vom 21.06.2017
  14. A380plus auf der Paris Air Show 2017

    Wie Airbus die A380 retten will

    Hintergrund Die doppelstöckige A380 fasziniert, doch kaufen will sie seit einiger Zeit kaum noch jemand. Um das Ruder herumzureißen, soll das größte Passagierflugzeug der Welt sparsamer werden - und das ohne zu große Investitionen.

    Vom 20.06.2017
  15. Kam vom Lufthansa-Konzern zu Air Berlin: Thomas Winkelmann

    Insolvenz ist für Air Berlin kein Thema

    Hauptversammlung von Air Berlin: Airline-Chef Thomas Winkelmann spricht bei dem Termin über die Zahlungsfähigkeit seiner Fluggesellschaft und erklärt ein Problem für beendet.

    Vom 14.06.2017
  16. Flugzeug der Air Berlin.

    Das bringt der Lufthansa eine Air-Berlin-Übernahme

    Analyse Air Berlin strauchelt der Insolvenz entgegen - als möglicher Übernahmekandidat wird immer wieder Lufthansa genannt. Für den Kranichkonzern ist der Berliner Krisen-Carrier aus mindestens drei Gründen attraktiv.

    Vom 13.06.2017
Seite: