Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Seite 7 von 152
  2. Lufthansa bündelt Marketing-Aktivitäten erstmalig bei einer Agentur

    Kurzmeldung Lufthansa wird zum ersten Mal alle Markting-Aktivitäten bei einer Agentur bündeln. Künftig ist die Digitalagentur Syzygy für die Strategie, Konzeption und Design für die Marken Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines verantwortlich, teilte der Kranich mit. Zudem wird die Agentur auch bei redaktionellen Inhalten unterstützen.

    Vom 19.03.2019
  1. Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich.

    Flughafen Zürich weitet Brasilien-Engagement aus

    Kurzmeldung Die Flughafen Zürich AG hat die Konzession für den Betrieb für zwei weitere brasilianische Flughäfen erhalten. Die Vereinbarung laufe für 30 Jahre, teilte der Schweizerische Betreiber mit. Man werde umgerechnet rund 70 Millionen Euro in die Airports von Vitória und Macaé investieren.

    Vom 15.03.2019
  2. Swiss führt Premium Economy bei Langstrecken-Jets ein

    Swiss hat angekündigt, ab 2021 ihre Langstreckenflotte mit einer Premium Economy Class auszustatten. Laut einer Meldung werden die 24 Sitzplätze der neuen Klasse zunächst auf Maschinen vom Typ Boeing 777-300ER eingebaut. Mittelfristig soll die neue Buchungsklasse auf die gesamte Langstreckenflotte ausgeweitet werden.

    Vom 14.03.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Luftrechtmanagement ist vielfältig.

    Outsourcing in der Luftfahrt

    Basiswissen Luftrecht (4) Unternehmen in der Luftfahrt müssen viel Juristisches beachten. Die Rechtsanwältin Nina Naske erläutert im Luftrecht-Tutorial auf airliners.de das rechtliche Basiswissen – nicht nur für Manager. Dieses Mal: Auslagerung in der Luftfahrt.

    Vom 12.03.2019
  5. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  6. Maschinen der Qatar Airways in Doha

    EU und Katar schließen Luftverkehrsabkommen

    Die EU hat ein Luftverkehrsabkommen mit Katar geschlossen, das neben weitestgehend liberalisierten Verkehrsrechten auch Klauseln zu Sozialstandards und fairem Wettbewerb enthält. Gewerkschaften und Unternehmen warnen.

    Vom 04.03.2019
Seite: