Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gibt eine Erklärung zum Absturz der Germanwings-Maschine ab.

    Dobrindt bekundet erneut Tegel-Sympathie

    Noch vier Tage bis zur Wahl: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) widerspricht erneut der Meinung BER-Gesellschafter zur Zukunft des Cityairports Tegel. In der damaligen Planung sieht er eine Fehleinschätzung.

    Vom 20.09.2017
  2. Ryanair-Chef Michael O'Leary

    Ryanair muss tausende Flüge streichen

    Ryanair fehlen Piloten und Flugzeuge. Mit tausenden Flugstreichungen will der irische Billigflieger die Performance im laufenden Sommerflugplan retten. Nach massiver Kritik der EU veröffentlicht der Low-Cost-Carrier jetzt Listen mit den betroffenen Flügen.

    Vom 18.09.2017
  1. Easyjet bringt Fluggäste mit Norwegian auf die Langstrecke.

    Easyjet schmiedet weltweite "Billigflieger-Allianz"

    "Easyjet Worldwide": Der britische Billigflieger baut eine interkontinentale Allianz der Billigflieger. Die Langstrecken-Umsteigeverbindungen laufen über den Airport London-Gatwick. Das soll nur der Anfang sein.

    Vom 13.09.2017
  2. Triebwerk einer Air-Berlin-Maschine: Wann läuft die Operation wieder reibungslos?

    Air Berlin: Donnerstag wieder auf Flughöhe

    Laut Air Berlin haben sich etliche Piloten wieder gesund gemeldet, sodass der Flugbetrieb sich am Donnerstag wieder normalisieren soll. Noch fallen zahlreiche Flüge aus - und das nicht nur bei dem insolventen Carrier selbst.

    Vom 13.09.2017
  3. Fahnen der Air Berlin.

    Chinese bereitet Angebot für Air Berlin vor

    Die Bieterfrist für Air Berlin läuft am Freitag ab. Laut eines in Medien veröffentlichten Briefes bereitet auch der Chinese Jonathan Pang ein Angebot vor. Er will ein neues Air-Berlin-Drehkreuz im Norden.

    Vom 13.09.2017
  4. Flugzeuge von Alitalia und Air Berlin.

    Warum Air Berlin und Alitalia nur fast vergleichbar sind

    Hintergrund Air Berlin ist pleite, Alitalia auch. Beide Fluggesellschaften waren Teil der Etihad-Equity-Alliance und bei beiden laufen jetzt die Insolvenzverfahren. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Ein Überblick.

    Vom 12.09.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Eine Boeing 777-300ER der Qatar Airways.

    Air-Berlin-Konkurrenz bringt sich in Stellung

    Noch ist Air Berlin in der Luft. Dennoch reagiert die Konkurrenz schon mit Änderungen im Flugplan auf die Insolvenz der deutschen Fluggesellschaft – nicht nur als Ersatz für die gestrichenen Langstreckenverbindungen in Berlin.

    Vom 07.09.2017
  7. Anzeige schalten »
  8. Airbus A320 der Niki

    Auch Niki droht offenbar die Insolvenz

    Die Touristiktochter Niki ist das Tafelsilber der Air Berlin: nicht pleite und zudem äußerst profitabel. Doch das könnte sich aber ändern. Ein "Schönheitsfehler" des Carriers könnte sich derweil in Wohlgefallen auflösen.

    Vom 05.09.2017
  9. Ein Flugzeug startet am Berliner Cityairport Tegel.

    Mehdorn für Tegel-Weiterbetrieb

    Ex-Flughafenchef Hartmut Mehdorn kann sich einen Weiterbetrieb des Airports Berlin-Tegel durchaus vorstellen - zu einem bestimmten Zweck. Indes schmilzt in einer Umfrage der Vorsprung der Befürworter.

    Vom 04.09.2017
  10. Utz Claassen.

    Maschmeyer-Kontrahent liebäugelt mit Air Berlin

    Der Kreis der Air-Berlin-Kaufinteressenten wächst: Offenbar bereitet auch Unternehmer Utz Claassen ein Angebot vor. Doch der ehemalige Vertraute von Carsten Maschmeyer muss sich beeilen.

    Vom 04.09.2017
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  12. Condor-Chef Ralf Teckentrup.

    Condor will Air Berlin wohl doch ganz

    Laut mehrerer Medienberichten bereitet Condor ein Angebot für eine komplette Air-Berlin-Übernahme vor. Indes wird der Verkauf des Carriers wohl später entschieden.

    Vom 01.09.2017
  13. Michael Frenzel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft.

    Touristik-Verband fordert Aus der Luftverkehrssteuer

    Der Bundesverband der Tourismuswirtschaft formuliert seine Wünsche an die nächste Bundesregierung. Neben einem Ende der umstrittenen Ticketsteuer äußert sich der BTW auch zum Poker um die insolvente Air Berlin.

    Vom 01.09.2017
  14. Schalter der Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel.

    Air Berlin senkt Ticketpreise massiv

    Kurzmeldung Die insolvente Air Berlin hat laut Berechnungen des "Focus" die Ticketpreise massiv gesenkt. Wie das Magazin berichtet, liegen die Preise je nach Strecke zum Teil mehr als ein Viertel niedriger als bislang üblich. Auf einzelnen Strecken wie München–Hamburg mache die Preisersparnis mehr als 100 Euro im Vergleich zu früher aus.

    Vom 01.09.2017
  15. Ryanair fliegt jetzt auch vom Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt.

    Das strebt Ryanair im Air-Berlin-Poker an

    Auch wenn Ryanair offiziell nicht mehr im Bieterkampf um Air Berlin mitmischen will - der Billigflieger hat ein starkes Interesse an Deutschland und setzt auf EU-Wettbewerbsrecht.

    Vom 31.08.2017
  16. Firmenschild des deutsch-chinesischen Unternehemens ADC.

    ADC will hessischen Hahn-Anteil nicht mehr kaufen

    Hintergrund Die kleine Firma ADC besitzt Immobilien am Airport Hahn. Sie hat sich auch für den hessischen Anteil am Flughafen interessiert. Doch dieser Deal ist geplatzt. Was macht das überwiegend chinesische Unternehmen heute?

    Vom 30.08.2017
Seite: