Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Eine Boeing 737 der Sun Express landet in Stuttgart.

    Sun Express erweitert Flotte auf 80 Jets

    Sun Express will im nächsten Sommer mit einer Rekordflotte fliegen. Wachstum soll erneut das Türkei-Verkehr bringen. Dafür werden neben neuen Boeing 737 Max auch wieder Wet-Lease-Maschinen eingesetzt.

    Vom 11.12.2018
  2. Die ehemalige Niki-A321 mit der Registrierung OE-LCC fliegt inzwischen als D-ATCA im Condor-Liniendienst.

    Ex-Air-Berlin-Tochter offiziell Condor-Schwester

    In diesem Jahr ist Condor auf der Mittelstrecke vor allem über die neugegründete Balearics und die ehemalige Air-Berlin-Tochter Aviation gewachsen. Letztere ist nun offiziell Teil des Thomas-Cook-Konzerns.

    Vom 10.12.2018
  1. Der ehemalige Berliner Flughafenchef Rainer Schwarz.

    Ex-BER-Chef mahnt neues Luftverkehrskonzept für Berlin an

    Der frühere Berliner Flughafenchef Schwarz vermisst neue Konzepte für den BER. Die Politik müsse sich mit der Zukunft beschäftigen anstatt mit einem zweiten Untersuchungsausschuss die Vergangenheit erneut zu begutachten.

    Vom 10.12.2018
  2. Flugzeuge von Emirates und Easyjet in London-Gatwick.

    Easyjet will "Worldwide" ausbauen

    Inzwischen sind über ein Dutzend Airlines beim Umsteigernetzwerk "Worldwide" von Easyjet beteiligt. Die Zahl soll im kommenden Jahr weiter wachsen - mit ihr auch das Portfolio der beteiligten Flughäfen.

    Vom 06.12.2018
  3. Exklusiv A320 von Condor.

    Condor mit mehr Karibik-Zielen im Winter

    Fünf neue Karibikstrecken ab Frankfurt: Condor schließt ein neues Interlining-Abkommen. Und auch die britische Schwester-Airline des Thomas-Cook-Konzerns bekommt eine neue Partnerin. Die Einzelheiten.

    Vom 06.12.2018
  4. Arina Freitag: "Wizz Air hätten wir auch gern."

    "Wachstum wird in Stuttgart immer schwieriger"

    Interview Die Zwölf-Millionen-Marke verpasst der Airport Stuttgart in diesem Jahr knapp. Flughafenchefin Arina Freitag erklärt im Interview mit airliners.de, warum das Erreichen des Ziels auch für 2019 kein Selbstläufer ist und mit welchen Airlines das zu schaffen wäre.

    Vom 06.12.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Boeing 777F von Lufthansa Cargo.

    Lufthansa Cargo steigt bei Buchungsplattform Cargo One ein

    Kurzmeldung Lufthansa Cargo erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an dem Berliner Start-Up Cargo One. Laut der "Deutschen Verkehrs-Zeitung" kauft die Airline für rund 1,15 Millionen Euro etwa 15 Prozent der Anteile. Cargo One wurde 2017 gegründet und betreibt ein Plattform zur Vermarktung von Luftfrachtkapazitäten.

    Vom 05.12.2018
  7. Small Planet Airlines am Flughafen Paderborn/Lippstadt.

    Paderborn will Small-Planet-Aus trotzen

    Nach dem Ende der Großkundin Small Planet Deutschland ist der Flughafen Paderborn/Lippstadt optimistisch: Tui habe ein deutliches Kapazitätsplus angekündigt. Allerdings wackelt das Engagement von Lauda Motion.

    Vom 04.12.2018
  8. A330 von Eurowings hebt in Düsseldorf ab.

    Eurowings übernimmt weitere Lufthansa-Langstrecke

    Eurowings übernimmt in Düsseldorf die letzte Langstrecke von Lufthansa. Durchgeführt werden die New-York-Flüge von Brussels. Der belgische Carrier kündigt zeitgleich an, die eigene A330-Flotte modernisieren zu wollen.

    Vom 03.12.2018
  9. Die neue Air-France-Tochter Joon hat Flüge nach Berlin-Tegel aufgenommen.

    "Le Figaro": Joon steht vor dem Aus

    Kurzmeldung Die Air-France-Tochter Joon soll offenbar abgewickelt werden. Das habe der neue Chef von Air-France/KLM Benjamin Smith beschlossen, berichtet "Le Figaro". Der Beschluss muss noch vom Aufsichtsrat bestätigt werden. Die Airline war 2017 als Hybrid zwischen Legacy- und Low-Cost-Carrier gegründet worden.

    Vom 30.11.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Tablet mit Bordunterhaltung bei Easyjet.

    Easyjet bremst E-Commerce-Offensive herunter

    Billigflieger Easyjet will sein Geschäft erweitern und mehr als Flugtickets verkaufen. Doch der Aufstieg zu einer führenden E-Commerce-Plattform klappt offenbar nicht - der Neubau des IT-Systems wurde abgeblasen.

    Vom 30.11.2018
  12. Eine Ryanair-Maschine am Flugahfen Hahn.

    Hahn: Erneut Spekulationen über Ryanair-Schrumpfkurs

    Das Engagement von Ryanair am Flughafen Hahn steht wieder im öffentlichen Fokus: Laut eines Berichts wollen die Iren im Sommer 14 Ziele streichen. Airport und Airline widersprechen sich bei der Kommentierung.

    Vom 30.11.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. George Michalopoulos.

    "In Westeuropa wächst Wizz Air opportunistisch"

    Interview Wizz Air ist der Ultra unter den Billigfliegern - was die expandierende Airline anders macht als Ryanair und Easyjet, erklärt Vertriebsvorstand Michalopoulos im airliners.de-Interview. Und er betont: Osteuropa bleibt das Kerngeschäft für Wizz Air.

    Vom 28.11.2018
  15. Martina Niemann.

    Lufthansa-Managerin ist Mitglied bei G20-Initiative

    Kurzmeldung Lufthansa-Personalmanagerin Martina Niemann ist laut Unternehmensmitteilung Repräsentantin bei der "Business Women Leaders Taskforce" (BWLTF). Die Initiative trifft sich im Rahmen des G20-Gipfels Ende der Woche in Buenos Aires, um die wirtschaftliche Position von Frauen zu stärken. Weiterer Vertreter aus Deutschland ist McKinsey-Deutschlandchef Cornelius Baur.

    Vom 27.11.2018
  16. Zeitfracht-Chef Wolfram Simon.

    WDL Aviation droht Köln/Bonn mit Abzug

    Die Fluggesellschaft WDL hat Wachstumspläne, ist aber mit den Zukunftsperspektiven am Heimatairport Köln/Bonn nicht zufrieden. Unternehmenschef Simon erwägt nun sogar einen Wegzug.

    Vom 27.11.2018
  17. Nach dem Brexit gehen Großbritannien und die Europäische Union getrennte Wege.

    Konzerne warnen vor zu viel Brexit-Optimismus

    Thomas Cook und Tui loben die Brexit-Vereinbarung von EU und Großbritannien. Gleichzeitig warnen die Konzerne: Noch sei der Deal nicht durch. Die Zustimmung des britischen Parlaments ist keine ausgemachte Sache.

    Vom 27.11.2018
  18. Exklusiv Eine A320 der Small Planet Airlines.

    Offiziell: Small-Planet-Verkauf "unwahrscheinlich"

    Der Verkauf der deutschen Small Planet an VLM ist wohl gescheitert. Der Ferienflieger geht nicht davon aus, dass "im verbleibenden Zeitraum" eine Lösung gefunden wird. Dies bedeute noch nicht die Abwicklung.

    Vom 26.11.2018
Seite: