Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Zentrale von Thomas Cook in Oberursel.

    Auch Thomas Cook plant ohne Small Planet

    Nach Tui setzt auch Konkurrent Thomas Cook im Winter nicht mehr auf Charter von Small Planet. Man sei mit der Performance immer sehr zufrieden gewesen, nicht aber in diesem Sommer, heißt es auf Anfrage.

    Vom 23.10.2018
  2. Eine Ryanair-Maschine am Flugahfen Hahn.

    Diskussion um Zukunft von Ryanair am Hahn

    Ryanair hat am Hahn noch vier Flugzeuge stationiert: Laut eines Medienberichts will sich der Billigflieger im kommenden Jahr dort aber komplett verabschieden. Denn die Konkurrenz sei groß.

    Vom 23.10.2018
  1. Exklusiv Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines.

    Deutsche Small Planet hat wohl Käufer gefunden

    Small Planet Deutschland sucht einen Investoren - und ist nun nach airliners.de-Informationen fündig geworden. Noch in dieser Woche soll der Verkauf abgewickelt sein. Die Zeit drängt.

    Vom 22.10.2018
  2. Andreas Gruber.

    Lauda Motion konzentriert sich auf vier Basen

    Düsseldorf, Palma de Mallorca, Stuttgart und Wien: Lauda Motion stationiert im Sommer Flugzeuge an nur noch vier Airports. Doch anfliegen wird der Carrier von CEO Gruber einige Airports mehr.

    Vom 22.10.2018
  3. Ehemaliger Niki-A321 mit der Kennung OE-LES.

    Lufthansa lackiert zehnten Niki-Airbus

    Neun Niki-Jets gab Lufthansa an Lauda Motion. Ein zehnter sollte Ende August folgen. Die Übertragung ist jedoch hinfällig, sodass die Maschine jetzt den neuen Konzerngrundton bekommt.

    Vom 22.10.2018
  4. Leitwerke von Air-France-Maschinen.

    Tarifkonflikt bei Air France beendet

    Der langwierige und kostspielige Tarifstreit bei Air France ist beendet. Die Gewerkschaften stimmten mehrheitlich einer Gehaltserhöhung von jeweils zwei Prozent rückwirkend für 2018 sowie für 2019 zu, teilte die Fluggesellschaft mit.

    Vom 19.10.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister.

    Lufthansa drängt auf schnelle Lösungen

    Lufthansa-Hub-Chef Hohmeister bewertet den ersten Luftfahrtgipfel als positiv, fordert aber auch mehr Sorgfalt bei Wachstumsplänen. Gleichzeitig will der Kranich mehrere Kabinenklassen verschiedener Konzern-Airlines auf ein Ticket bringen.

    Vom 19.10.2018
  7. Michael O'Leary: "Die Verzögerungen bei den Tarifverhandlungen sind nicht unsere Schuld."

    "Viele Airlines werden den Winter nicht überleben"

    Interview Ryanair-Chef Michael O'Leary skizziert im Interview mit airliners.de, was sich nach dem Chaos im Sommer nun ändern muss, bewertet die Slot-Idee von Lufthansa und wagt eine Prognose für weitere Pleiten.

    Vom 18.10.2018
  8. Corsairfly Boeing 747-400

    Tui verkauft französische Corsair an Intro

    Drei Jahre nach dem ersten Verkaufsversuch scheint das Vorhaben zu glücken: Tui verkauft die defizitäre Corsair. Abnehmer Intro rechnet damit, dass noch in diesem Jahr die Verträge unterschrieben werden.

    Vom 18.10.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Eine Boeing 767 der Condor.

    Condor führt Langstrecken-Light-Tarif ein

    Kurzmeldung Condor bietet ab sofort einen "Light"-Tarif für Langstreckenflüge an. Laut Meldung erlaubt der günstige Tarif die Mitnahme eines Handgepäckstücks und eines persönlichen Gegenstands wie beispielsweise eine Handtasche. Reisende der Tarifklasse bekommen bei Condor die Standardbordverpflegung und nicht-alkoholische Getränken weiter kostenlos.

    Vom 16.10.2018
  11. Jean-Christophe Hérault.

    "Deutschland ist noch relativ hochpreisig"

    Interview Der Preiskampf im Transatlantik-Verkehr ist scharf: Air-Canada-Manager Jean-Christophe Hérault spricht im airliners.de-Interview über die Konkurrenz der Billigflieger, die Zusammenarbeit mit Lufthansa und den Boom im Kanada-Tourismus.

    Vom 16.10.2018
  12. Exklusiv Maschine von Condor.

    So bereitet sich Condor auf den Brexit vor

    In 170 Tagen tritt Großbritannien aus der EU aus - bislang fehlt ein Brexit-Abkommen. Easyjet und Ryanair haben sich bereits auf das Schlimmste vorbereitet. Auch Condor plant nach airliners.de-Informationen für die "No Deal"-Zeit.

    Vom 15.10.2018
  13. Embraer-Flugzeug betrieben von Lufthansa Cityline.

    Cityline baut im Frühjahr die Flotte um

    Tarifeinigung bei Lufthansa Cityline: Die Piloten bekommen mehr Geld und die Airline eine neue Perspektive. Denn bis Ende 2020 sollen sechs A319 eingeflottet werden.

    Vom 15.10.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. Maschine von Eurowings.

    Damit kämpft Eurowings gegen Verspätungen

    Die Branche will im nächsten Jahr ein Chaos wie in diesem Sommer verhindern. Dafür haben alle Beteiligten jüngst Maßnahmen verabredet. Eurowings wird in einigen Punkten nun offenbar konkreter.

    Vom 12.10.2018
  16. Exklusiv CRJ-900 der Lufthansa Cityline.

    Neue Verhandlungen bei Cityline nötig

    Die Tarifverhandlungen bei Lufthansa Cityline stocken - sowohl fürs Cockpit- als auch fürs Kabinenpersonal. Dabei geht es vor allem um eine langfristige Perspektive für die Airline. Denn in der Vergangenheit war sie Hebel eines anderen Konflikts im Konzern.

    Vom 11.10.2018
  17. Kabinenpersonal von Ryanair.

    Ryanair vergrößert Flotte der Chartertochter

    Ein Flugzeug bereedert die polnische Ryanair-Tochter Sun bislang selbst. Im kommenden Jahr sollen bei ihr fast zwei Dutzend Jets abheben. Die Charter-Airline übernimmt einen ganzen Markt des Billigfliegers.

    Vom 11.10.2018
  18. Wizz Air verschärft Handgepäckregeln

    Kurzmeldung Wizz Air verschärft seine Regeln zur Mitnahme von Handgepäck. Ab 1. November dürfen Passagiere nur noch eine Tasche mit den Maßen 40x30x20 Zentimeter kostenlos mit an Bord nehmen, wie die Billigfluggesellschaft ankündigt. Wer zusätzlich einen kleinen Rollkoffer mit ins Flugzeug nehmen möchte, muss Priority Boarding hinzubuchen.

    Vom 10.10.2018
  19. Flughafen Hannover: Britischer Investor übernimmt Fraport-Anteil

    Kurzmeldung Der britische Finanzinvestor Icon Infrastructure hat vom Flughafenbetreiber Fraport dessen rund 30-Prozent-Anteil am Flughafen Hannover übernommen, das teilte der niedersächsische Airport mit. Icon Infrastructure soll rund 109,2 Millionen Euro bezahlt haben.

    Vom 10.10.2018
Seite: