Feed abonnieren

Thema Strategie

  1. Zwei Flugzeuge der Air-Berlin-Tochter Belair stehen am 25. August 2016 in Zürich.

    Belair wohl bald ohne eigenen Flugbetrieb

    Vom 16.01.2017

    Wie geht es weiter mit der Schweizer Air-Berlin-Tochter Belair? Dazu gibt es widersprüchliche Meldungen. Offenbar könnte das fliegende Personal aber auch ohne eigene Flugzeuge weiter eingesetzt werden.

  2. Anzeige schalten »
  3. Anzeige schalten »
  4. Maschinen der Air Berlin und der Lufthansa stehen am Airport Düsseldorf.

    Ufo droht mit Klage gegen Air Berlin

    Vom 06.01.2017

    Beim geplanten Wet-Lease zwischen Air Berlin und Lufthansa will auch die Flugbegleitergewerkschaft Ufo mitreden - und dies notfalls auch per Gericht durchsetzen. Damit geht auch das Kräftemessen zwischen Ufo und Verdi in die nächste Runde.

  5. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  6. Blick über die Rollbahn des insolventen Flugplatzes Cottbus-Drewitz.

    Flugbetrieb in Cottbus-Drewitz kann vorerst weitergehen

    Vom 04.01.2017

    Schon lange ist unklar, was mit dem insolventen Flugplatz Cottbus-Drewitz passieren wird. Es steht immer noch kein Käufer fest. Eine Sorge hat der Flugplatz jetzt aber weniger: Die Genehmigung für den Flugbetrieb ist verlängert worden.

  7. Gepäcktrolleys stehen am Flughafen Kassel-Calden.

    Für Flughafen Kassel-Calden geht es in diesem Jahr ums Ganze

    Vom 03.01.2017

    Häme und heftige Kritik muss sich Kassel Airport gefallen lassen: zu teuer, keine Auslastung. Zuletzt aber kann der Flughafen zwei Erfolge verbuchen. Doch reicht das, wenn die Landesregierung den Airport in diesem Jahr auf den Prüfstand stellt?

  8. Ein Passagier verlässt das Terminal am Flughafen Münster/Osnabrück.

    Flughafen Münster/Osnabrück muss Millionen-Minus verbuchen

    Vom 23.12.2016

    Der kriselnde Flughafen Münster/Osnabrück wird dieses Jahr voraussichtlich mit einem Minus von rund zehn Millionen Euro abschließen. Und auch die Passagierzahlen sind gesunken. Demnächst soll den Airport ein neuer Chef auf Kurs bringen.

  9.  Ein Winglet mit dem Tui-Logo vor der Hauptverwaltung von Tuifly am Hannover Airport.

    Tui übernimmt Last-Minute-Anbieter L'Tur komplett

    Vom 23.12.2016

    Tui besitzt schon die Mehrheit an L'Tur. Jetzt übernimmt der Reisekonzern den Last-Minute-Anbieter komplett. Dessen Gründer zieht sich vollständig zurück und legt den Aufsichtsratsvorsitz nieder.

Seite: