Feed abonnieren

Thema Spaethfolge-Kolumnen

Drei Jahre voll Anekdoten zwischen Check-in-Counter und Airline-Vorstandsetage. In seiner Doppelrolle als Brancheninsider und Passagier versteht es Andreas Spaeth, den Luftverkehr von heute dar- und manchmal auch bloßzustellen.

Über den Autor

Andreas SpaethAndreas Spaeth ist einer der führenden deutschen Luftfahrtjournalisten. Als Autor zahlreicher Bücher und freier Mitarbeiter vieler deutscher und internationaler Publikationen ist er weltweit unterwegs und trifft bei seinen Recherchen auf interessante Persönlichkeiten aus der Branche. Kontakt zu Andreas Spaeth.

  1. Drei Jahre Spaethfolgen - Drei Taschenbücher. Die Trilogie ist komplett!

    Die „Spaethfolgen“-Buch-Trilogie ist komplett

    Das Blaue vom Himmel Das dritte Jahr der beliebten airliners.de-„Spaethfolge“-Kolumnen ist jetzt im Taschenbuchformat erschienen. „Das Blaue vom Himmel“ ist das perfekte Geschenk für alle, die viel fliegen, in der Branche arbeiten oder sonstwie mit Luftfahrt zu tun haben.

    Vom 08.11.2013
  2. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Dies ist der Zieleinlauf!

    Die allerletzte Spaethfolge (155) Ein dreijähriger Marathon ist absolviert, und ich spurte noch mit voller Kraft über die Finish-Line. Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Deswegen endet an dieser Stelle das Experiment „Spaethfolge“.

    Vom 16.10.2013
  1. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Im Fegefeuer der Leser

    Die letzte Spaethfolge (154) Nach drei Jahren Spaethfolge ist jetzt Schluss. Ein guter Zeitpunkt, den Spieß mal umzudrehen und meinen Lesern auf die Feder zu schauen. Viele haben sich Mühe gegeben – mit Lobeshymnen und auch mit heftiger Kritik. Eine Nachlese.

    Vom 09.10.2013
  2. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Aussichtsterrasse 2.0

    Spaethfolge (153) Das Schönste auf einem Flughafen ist es, den Flugzeugen zuzuschauen. Ich war schon als Kind viel auf Aussichtsterrassen. Die sind inzwischen leider oft verschwunden, aber jetzt gibt es neue Lounges mit grandiosen Außendecks.

    Vom 02.10.2013
  3. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Sterbendes Statussymbol

    Spaethfolge (152) Weltberühmte Künstler und Designer wurden von den Airlines einst angeheuert, um ihre mondänen Repräsentanzen auf den Prachtstraßen der Welt zu gestalten. Ich habe als Kind schon Stadtbüros besucht. Heute sind sie fast alle verschwunden.

    Vom 25.09.2013
  4. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Verduftet

    Spaethfolge (151) Jetzt setzen die Airlines zur großen Nasenoffensive an: Plötzlich wird es schick, das eigene Markenimage über Wohlgerüche zu transportieren. Manchmal allerdings müssen an Bord schlichte Hausmittel als Geruchskiller ran.

    Vom 18.09.2013
  5. Anzeige schalten »
  6. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Der Lack ist ab

    Spaethfolge (150) Flugzeugfans lieben Sonderbemalungen. Manche Airlines geben sich richtig Mühe – etwa Finnair. Im Mai war ich in Helsinki bei der feierlichen Vorstellung der neuesten Kreation. Die ist inzwischen mit Schimpf und Schande wieder verschwunden.

    Vom 11.09.2013
  7. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Tutti Frutti

    Spaethfolge (149) Erst Pfirsich, jetzt Vanille - die Luftfahrt in Japan scheint ein einziges Eisschlecken, wenn man nach den jüngsten Kreationen für Airline-Namen geht. Ein genauerer Blick auf Firmennamen weltweit zeigt einen Wohlfühl-Trend, aber auch echte Ausreißer.

    Vom 04.09.2013
  8. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    „Stern“ im Tiefflug

    Spaethfolge (148) Wenn es um Berichte über die Luftfahrt geht, bekleckern sich selbst prominente Presseorgane selten mit Ruhm. Das Titelbild des aktuellen „Stern“ sagt schon alles. Aber es geht auch anders, sogar im Fernsehen.

    Vom 28.08.2013
  9. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Koffer im Mumienmantel

    Spaethfolge (147) Fast heimlich hat sich ein neuer Boom in der Luftfahrt entwickelt: Immer mehr Passagiere lassen sich vor Abflug ihre Koffer in Plastikfolie wickeln. Völlig gaga, finde ich, aber an manchen Orten vielleicht eine Lebensversicherung.

    Vom 21.08.2013
  10. Anzeige schalten »
  11. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Ist das Kunst, oder fliegt das weg?

    Spaethfolge (146) Luftfahrt und Kunst haben erstaunlich viel miteinander zu tun, obwohl die Vermählung von beidem nicht immer gelingt. Zu besichtigen ist das auf vielen Flughäfen, auf Flugzeugrümpfen und sogar auf Leinwand.

    Vom 14.08.2013
  12. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Up, up – and away

    Spaethfolge (145) Das große Los ziehen, das waren überraschende Upgrades bisher. Und ein Mythos all die seltsamen Tipps, wie man die Chancen auf ein Upgrading erhöht. Doch das Phänomen verschwindet gerade – zugunsten von profanen Auktionen.

    Vom 07.08.2013
  13. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Recht haben und Recht bekommen

    Spaethfolge (144) Web-Angebote, die man dann nicht buchen kann oder seltsame Flugstreichungen, die den Familienurlaub abstürzen lassen - Airline-Kunden erleben so manchen Ärger. Es kann sich lohnen, nicht immer klein bei zu geben, wie ich gerade gelernt habe.

    Vom 31.07.2013
  14. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Ausgeliefert

    Spaethfolge (143) Kaum ein Ereignis eignet sich so gut zur Selbstdarstellung für Airlines und Hersteller wie die Erstauslieferung eines neuen Flugzeugtyps an einen Kunden. Bei manchen dieser Events laufen die Macher zu großer Form auf.

    Vom 24.07.2013
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Nur wassern ist schöner

    Spaethfolge (142) Fliegen und Wasser, diese beiden Elemente gehörten mal zusammen, zur großen Zeit der Flugboote. Heute kann man Wasserflugzeug-Abenteuer in Alaska oder auf den Malediven erleben. Einmal im Jahr auch am Wolfgangsee in Österreich.

    Vom 17.07.2013
  17. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Der Trümmer-Kommentator

    Spaethfolge (141) Flugzeugunfälle faszinieren die Menschen, und immer wenn etwas passiert herrscht akute Not an Erklärungen. Meistens werde ich wie letztes Wochenende gebeten, die Geschehnisse zu kommentieren. Manchmal mit bizarren Folgen.

    Vom 10.07.2013
  18. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Grönland, mon amour

    Spaethfolge (140) In der Mitte zwischen Europa und Amerika liegt die größte Insel der Welt, Grönland. Der eisige Mini-Kontinent hat mich schon oft begeistert: Aus dem Flugzeugfenster, am Boden, vom Schiff oder Hubschrauber aus. Eine Hommage.

    Vom 03.07.2013
  19. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Very Important Passenger

    Spaethfolge (139) Kaum ein Begriff wird so inflationär für jeden Unsinn genutzt wie die Abkürzung „VIP“. Manchmal aber bekommt er plötzlich seine ursprüngliche Bedeutung auf wundersame Weise zurück, so wie neulich am Frankfurter Flughafen.

    Vom 26.06.2013
  20. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Prêt à voler

    Spaethfolge (138) Was für Modeschöpfer die großen Laufstegschauen in Paris sind, ist für die Flugbranche die Luftfahrtmesse in Le Bourget. Ich bin seit 30 Jahren dort, in dieser Woche wieder, und habe dort viele heute vergessene Flugzeugtypen erlebt.

    Vom 19.06.2013
  21. Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth mit Beobachtungen und Erlebnissen aus der weiten Welt der Luftfahrt.

    Die Sitzplatzlotterie

    Spaethfolge (137) Der richtige Sitzplatz an Bord kann entscheidend dafür sein, ob ein Flug angenehm oder eine Tortur wird. Online-Check-in heißt das Zauberwort dafür. Doch es gibt auch noch Anbieter ohne diese Dienstleistung. Das kann haarig werden.

    Vom 12.06.2013
Seite: