Feed abonnieren

Thema Interview-Serie: Spaeth fragt

Der Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth widmet sich auf airliners.de aktuellen und interessanten Luftfahrtthemen in seinen Interviews der Reihe "Spaeth fragt".

Über den Autor

Andreas SpaethAndreas Spaeth ist einer der führenden deutschen Luftfahrtjournalisten. Als Autor zahlreicher Bücher und freier Mitarbeiter vieler deutscher und internationaler Publikationen ist er weltweit unterwegs und trifft bei seinen Recherchen auf interessante Persönlichkeiten aus der Branche. Kontakt zu Andreas Spaeth.

  1. Meldungen zum Thema: Interview-Serie: Spaeth fragt

  1. Spaeth fragt... Die Interview-Kolumne von Andreas Spaeth auf airliners.de.

    Spaeth fragt (16): Wird geflogen oder nicht?

    Vom 28.08.2014

    Vulkanwarnung, Streikdrohung, Wetterkapriolen, Technikprobleme. Wenn der Luftverkehr plötzlich zum Lotteriespiel wird, kann es ungemütlich werden, auch wenn Fliegen sonst so zuverlässig ist.

  2. Anzeige schalten »
  3. Spaeth fragt... Die Interview-Kolumne von Andreas Spaeth auf airliners.de.

    Spaeth fragt (10): Wie erklärt man das Unerklärliche?

    Vom 17.03.2014

    Andreas Spaeth hat das Verschwinden der Malaysia-Airlines-Boeing 777 in vielen Medien als Interviewpartner begleitet. Dabei fühlte er sich ziemlich hilflos angesichts der verworrenen Fakten und der schlichten Unerklärbarkeit der Abläufe. Ein Interview in eigener Sache.

  4. Anzeige schalten »
  5. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  6. Spaeth fragt... Die Interview-Kolumne von Andreas Spaeth auf airliners.de.

    Spaeth fragt (1): Herr Winkelmann, wollen Sie sich bei mir entschuldigen?

    Vom 11.12.2013

    Drei Jahre lang hat der Luftfahrtjournalist und Vielflieger Andreas Spaeth in lockeren Anekdoten von seinen Erlebnissen erzählt. Wöchentlich erschienen sie als Spaethfolge auf airliners.de. Nun ist Zeit für etwas Neues: Mit "Spaeth fragt" lässt der Autor jetzt regelmäßig Branchenvertreter zu Wort kommen.

Seite: