Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Seite 8 von 69
  2. Aufnahme der Ryanair-Strecke von Memmingen nach Lwiw.

    Ryanair nimmt sechs neue Routen in Memmingen auf

    Am Allgäu Airport in Memmingen hat Ryanair mit Beginn des Winterflugplans sechs weitere Strecken eröffnet. Neben Lemberg gehören Banja Luka, Brindisi, Edinburgh, Marrakesch und Tel Aviv zu den neuen Zielen.

    Vom 01.11.2018
  1. Der Flughafen Nürnberg und die Ryanair feiern den Erstflug nach Marrakesch.

    Neue Marokko-Verbindung ab Nürnberg

    Ryanair verbindet in diesem Winter Nürnberg mit Marrakech. Die blau-weißen Boeings starten zweimal pro Woche in Richtung Marokko, teilte der Billigflieger mit. Der Erstflug fand am 30. Oktober statt.

    Vom 01.11.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Erstflug der Ryanair von Köln/Bonn nach Aqaba.

    Ryanair startet von Köln/Bonn nach Aqaba

    Am Dienstag hat Ryanair die neue Verbindung von Köln/Bonn ins jordanische Aqaba aufgenommen. Die Route wird laut Mitteilung im Winterflugplan zweimal wöchentlich bedient.

    Vom 30.10.2018
  4. Exklusiv Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin.

    So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  5. Boeing 737 von Ryanair.

    Nürnberg bekommt neue Ryanair-Verbindung

    Der irische Billigflieger Ryanair hat angekündigt, ab April 2019 von Nürnberg ins italienische Crotone zu fliegen. Die neue Verbindung wird zweimal wöchentlich auf dem Flugplan stehen. Im Sommer bietet Ryanair 19 Ziele ab Nürnberg an.

    Vom 26.10.2018
  6. Flugzeuge von Ryanair.

    Verdi fordert Betriebsrat bei Ryanair

    Kurzmeldung Die Gewerkschaft Verdi fordert die Wahl eines Betriebsrats bei Ryanair. Die Mitarbeitervertretung sei dringend erforderlich, "um die notwendige Kontrolle zu gewährleisten", so Bundesvorstand Christine Behle. Sie bezog sich auf mehrere Berichte, nach denen die Airline deutsches Recht verletzt habe, etwa bei der Beschäftigung von Leiharbeitern und der Kontrolle von kranken Mitarbeitern.

    Vom 25.10.2018
  7. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  8. Kabinenpersonal von Ryanair.

    Linke-Fraktion sieht illegale Leiharbeit bei Ryanair

    Leiharbeitnehmer unter den Ryanair-Flugbegleitern in Deutschland werden nach Einschätzung der Linke-Bundestagsfraktion illegal beschäftigt. Den Verleihfirmen aus Irland fehle die vorgeschriebene Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.

    Vom 25.10.2018
  9. Flugbegleiterin von Ryanair.

    Verdi und Ryanair setzen Verhandlungen am Freitag fort

    Kurzmeldung Am Freitag verhandeln Ryanair und die Gewerkschaft Verdi wieder über einen Tarifvertrag für rund 1000 Flugbegleiter in Deutschland. Das teilte eine Verdi-Sprecherin am Mittwoch mit. Nach dem letzten Termin am vorigen Freitag kündigte die Gewerkschaft an, trotz weit auseinander liegender Positionen weiterverhandeln zu wollen.

    Vom 24.10.2018
  10. Ryanair erkennt Gewerkschaft für spanische Piloten an

    Kurzmeldung Ryanair hat mit der spanischen Pilotengewerkschaft Sepla eine Anerkennungsvereinbarung geschlossen. Laut Airline-Mitteilung sollen die Tarifverhandlungen Anfang November beginnen und bereits ab dem 31. Januar 2019 gelten.

    Vom 24.10.2018
  11. Boeing 737 MAX in den Farben von Ryanair.

    Ryanair will mit der Max 200 an der Spitze bleiben

    Billigflieger Ryanair wird im kommenden Frühjahr als erste Fluggesellschaft Boeings speziell für Low-Cost-Airlines designte 737 Max 200 einflotten. Damit sehen sich die Iren gut gerüstet, ihre Führungsposition in Europa zu verteidigen.

    Vom 24.10.2018
Seite: