Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Seite 2 von 48
  2. Eine Ryanair- und eine Easyjet-Maschine werden enteist.

    Dezember: Easyjet weiter stärker als Ryanair

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair präsentieren ihre Verkehrszahlen für Dezember. Beide Low-Cost-Carrier sind 2017 weiter gewachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 08.01.2018
  3. Mit "Ryanair Transfers" können Passagiere verschiedene Transportmittel direkt über die Ryanair-Homepage buchen.

    "Ryanair Transfers" gestartet

    Kurzmeldung Ryanair hat mit "Ryanair Transfers" einen neuen Beförderungs-Service gestartet. Kunden könnten laut Mitteilung über die Buchungsplattform Anschluss-Transportmittel wie Bahn oder Taxi direkt auf der Website buchen. Der Service wird in Kooperation mit CarTrawler angeboten.

    Vom 05.01.2018
  1. Boeing-Flugzeug der Ryanair.

    VC-Kommission redet Freitag mit Ryanair-Delegation

    Kurzmeldung Nachdem Ryanair die Tarifkommission der Vereinigung Cockpit (VC) akzeptierte, hat diese nun weiteren Gesprächen mit dem Billigflieger zugestimmt. Diese sollen am Freitagnachmittag (5. Januar) in Frankfurt stattfinden. Auch Personalchef Eddie Wilson soll an den Verhandlungen teilnehmen.

    Vom 04.01.2018
  2. Passagiere verlassen eine Maschine von Ryanair.

    Billigflieger Ryanair sorgt für harten Brexit vor

    Für den Fall eines unkontrollierten Brexits gründen die Iren die neue Tochter Ryanair UK und beantragen eine Betriebslizenz in Großbritannien. Es geht um mehrere innenbritische Strecken - und um einen der wichtigsten Märkte.

    Vom 03.01.2018
  3. Ryanair am Flughafen Frankfurt.

    Anklage gegen Vermittler von Ryanair-Piloten

    Britische Personalfirmen sollen bei Ryanair-Piloten in großem Stil Sozialabgaben gespart haben. Nach sechsjährigen Ermittlungen liegt nun eine Anklage vor. Es könnte zu einem Prozess in Koblenz kommen.

    Vom 29.12.2017
  4. Flugzeug der Ryanair wird eingewiesen.

    VC-Streik hat wenig Auswirkungen für Ryanair

    Der VC-Streik bei Ryanair hat nur geringe Auswirkungen: Einige Morgenflüge starten verspätet, allerdings muss keine Verbindung gestrichen werden. Die Gewerkschaft und der Billigflieger vereinbaren neue Gespräche.

    Vom 22.12.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. A320 von Niki.

    Bieterfeld um österreichische Niki lichtet sich

    Die Air-Berlin-Tochter LGW ist verkauft, doch für die insolvente österreichische Niki wird noch ein Käufer gesucht. Nach Ablauf der Bieterfrist wird nun mit vier Interessenten intensiver verhandelt.

    Vom 22.12.2017
  7. Ryanair-Chef Michael O'Leary.

    Deutsche Piloten kündigen erneut Streiks bei Ryanair an

    Die deutsche Pilotengewerkschaft VC ist "alles andere als zufrieden" mit den ersten Gesprächen mit Ryanair und ruft nun für Freitag zu vierstündigen Arbeitsniederlegungen auf. Die irische Impact hingegen will weiter verhandeln.

    Vom 21.12.2017
  8. A320 von Niki.

    Das sind die Player im Poker um Niki

    Überblick Der insolvente Ferienflieger lockt immer mehr Kaufinteressenten. Neben Niki-Gründer Lauda und Condor haben auch das Logistik-Konsortium aus Zeitfracht sowie Nayak und Ryanair Interesse bekundet. Eine Übersicht.

    Vom 20.12.2017
  9. Anzeige schalten »
  10. Ryanair-Maschine hebt am Airport Bremen ab.

    Ryanair mit neuer Bremen-Strecke

    Kurzmeldung Ryanair kündigt Flüge zwischen Bremen und Zadar an. Der Low-Cost-Carrier will ab Juli 2018 zweimal wöchentlich in die kroatische Stadt fliegen, heißt es in einer Mitteilung.

    Vom 19.12.2017
  11. Eine Flugbegleiterin steht anlässlich des Arbeitskampfes von Eurowings und Germanwings in Köln.

    Ryanair geht auf Flugbegleiter zu

    Erneute Kehrtwende in der Tarifpolitik des irischen Billigfliegers: Ryanair reagiert auf die Kritik unter anderem der Kabinenvertreter Ufo und kündigt Gespräche nun auch mit Gewerkschaften von Flugbegleitern an.

    Vom 19.12.2017
  12. Seit Juli bietet der Low-Cost-Carrier schon Umsteigerflüge ab Mailand an.

    "Personalprobleme sind der Hauptgrund"

    Interview Ryanair steht in etlichen Ländern vor drohenden Pilotenstreiks. Jetzt lenkt der Billigflieger ein und will mit Gewerkschaften reden. Im Interview mit airliners.de erklärt Tarifexperte Eckhard Bergmann die Kehrtwende.

    Vom 15.12.2017
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  14. Ryanair-Chef Michael O'Leary.

    Nicht nur Streik: Ryanair droht Piloten-Exodus

    Die europäischen Cockpitcrews begehren gegen den Billig-Carrier auf: Ryanair steht nicht nur in Deutschland vor ihrem ersten Streik. Offenbar laufen der Airline auch scharenweise die Piloten davon.

    Vom 14.12.2017
  15. Amadeus-Niederlassung in Nizza

    Ryanair und Amadeus beenden Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair beendet die Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister-Amadeus. Die Airline gab als Grund an, dass sich beide Seiten nach über dreijähriger Partnerschaft nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnten. Reisebüros können noch bis Ende der Woche über Amadeus buchen. Buchungen über die Buchungssysteme Sabre und Travelport sind weiter möglich.

    Vom 13.12.2017
  16. Flugzeuge der Ryanair.

    Deutsche Piloten wollen Ryanair bestreiken

    Dem irischen Billigflieger droht ein Novum: ein Pilotenstreik bei Ryanair. Dazu aufgerufen hat die deutsche Vereinigung Cockpit. Und auch in anderen europäischen Ländern formiert sich Widerstand des Cockpitpersonals.

    Vom 12.12.2017
  17. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair kündigt neue Strecke ab Frankfurt an

    Kurzmeldung Der irische Billigflieger Ryanair will ab März 2018 eine neue Strecke von Frankfurt nach Perugia aufnehmen. Wie der Low-Cost-Carrier mitteilte, soll die Verbindung in die Hauptstadt der italienischen Region Umbrien zweimal wöchentlich bedient werden.

    Vom 12.12.2017
  18. Boeing-Maschine der Ryanair.

    Ryanair stationiert Reserve-Maschinen in Frankfurt

    Ryanair hat mit seinen engen Umläufen besonders viele späte Landefenster kurz vor 23 Uhr am Flughafen Frankfurt. Die Iren landen häufig zu spät, müssen deswegen zum Rapport im Ministerium und einigen sich auf Hilfsmaßnahmen.

    Vom 08.12.2017
  19. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Piloten drohen Billigflieger Ryanair mit Streik

    Es könnte ein Novum in der Geschichte des irischen Billigfliegers sein: Erstmals wollen Ryanair-Piloten in mehreren europäischen Ländern in den Streik treten. Der Low-Cost-Carrier reagiert laut eines Berichts erzürnt.

    Vom 07.12.2017
Seite: