Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Streikende Ryanair-Piloten versammeln sich vor dem Flughafen in Dublin.

    Heute: Piloten von Ryanair streiken

    Die irischen Piloten von Ryanair legen erneut die Arbeit nieder: Dutzende Flüge fallen am Freitag aus. Und der Billigflieger sieht sich schon mit den nächsten Arbeitskämpfen konzentriert - es geht um Cockpit und Kabine.

    Vom 20.07.2018
  2. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Fünffache Götterdämmerung

    Die Born-Ansage (90) Eurowings gesteht Überforderung ein, Ryanair storniert wegen Streiks 600 Flüge und Lauda Motion geht wohl das Geld aus. Und was ist mit Etihad und Thomas Winkelmann los, fragt Karl Born.

    Vom 19.07.2018
  1. Ryanair streicht kommende Woche rund 600 Flüge

    Kurzmeldung Wegen der bevorstehenden Streiks des Kabinenpersonals in Belgien, Portugal und Spanien am 25. und 26. Juli streicht Ryanair bis zu 600 Flüge. Die Arbeitskampfmaßnahmen würden laut Airline zwölf Prozent der Kunden betreffen. Wegen der angekündigten Pilotenstreiks am Freitag in Irland sind 24 Verbindungen annulliert worden.

    Vom 18.07.2018
  2. Flugzeug am Airport Düsseldorf.

    Airline-Management am Spitzentag

    Aviation Management Aviation-Management-Professor Christoph Brützel erklärt am Beispiel eines Spitzenverkehrstags in Düsseldorf Möglichkeiten und Grenzen des taktischen Eventmanagements.

    Vom 18.07.2018
  3. Ryanair erkennt Verdi als Kabinenvertreter an

    Kurzmeldung Ryanair hat Verdi als gewerkschaftliche Vertretung aller ihrer in Deutschland beschäftigten Flugbegleiter anerkannt. Eine entsprechende Vereinbarung ist laut Verdi am Mittwoch unterzeichnet worden. Damit seien "ergebnisoffene Tariffverhandlungen" garantiert, heißt es.

    Vom 18.07.2018
  4. Streik am Freitag: Ryanair streicht zwei Dutzend Flüge

    Kurzmeldung Wegen des zweiten Pilotenstreiks in der Unternehmensgeschichte streicht Ryanair für Freitag 24 Flüge. Dies teilte der Low-Cost-Carrier via Twitter mit. Bereits vergangene Woche hatten die irischen Piloten zum unternehmensweit ersten Mal 24 Stunden die Arbeit niedergelegt.

    Vom 17.07.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Robert Schickling: "Wir arbeiten mit Hochdruck an Verbesserungen."

    "Die Branche steht unter Druck"

    Interview DFS-Operations-Chef Schickling erläutert im Gespräch mit airliners.de Hintergründe zu den aktuellen Kapazitätsengpässen. Außerdem kontert er die Kritik von Ryanair-Chef O'Leary.

    Vom 17.07.2018
  7. BFU: Untersuchung nach Ryanair-Vorfall dürfte Monate dauern

    Kurzmeldung Die Suche nach der Ursache für den plötzlichen Druckabfall in einem Ryanair-Ferienflieger dürften sich mehrere Monate hinziehen. Nun würden die beiden Flugschreiber der Maschine ausgewertet, sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BfU). Es handele sich um den Voice-Recorder, der Stimmen im Cockpit aufzeichnet, und den Datenschreiber, der technische Vorgänge festhält. Der Abschlussbericht werde mehrere Monate brauchen.

    Vom 16.07.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Eine Ryanair-Maschine beim Start.

    Ryanair-Maschine musste nach Druckabfall am Hahn notlanden

    Nach einem plötzlichen Druckabfall hat eine Ryanair-Maschine auf dem Weg von Dublin ins kroatische Zadar auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn notlanden müssen. Die Ursache war zunächst unklar, wie die Bundespolizeidirektion Koblenz am Samstag mitteilte.

    Vom 16.07.2018
  10. Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion.

    Lufthansa will Niki-Jets für Eurowings zurück

    Es geht um neun Maschinen: Lufthansa beendet die Leasing-Verträge mit Lauda Motion. Denn die Österreicher sind wohl mit Zahlungen im Rückstand. Indes erhebt Neu-Eigentümerin Ryanair schwere Vorwürfe.

    Vom 13.07.2018
  11. Exklusiv Streikender Ryanair-Pilot der irischen Ialpa: Erneute Arbeitsniederlegungen angekündigt.

    Ryanair-Piloten terminieren neue Streiks

    Nach dem unternehmensweit ersten Pilotenstreik steht Ryanair vor einem neuen Arbeitskampf im Cockpit: Die irische Ialpa hat bereits zwei neue Streiktage angesetzt. Und auch in Deutschland drohen Ausstände.

    Vom 13.07.2018
  12. Michael O’Leary (links) und Niki Lauda.

    EU genehmigt Lauda-Motion-Übernahme

    Von 25 auf 75 Prozent will Ryanair ihren Anteil an Lauda Motion aufstocken. Die EU-Kommission genehmigt den Deal nun. Bei Gründer Lauda verbleibt jedoch eine wichtige Minderheit.

    Vom 13.07.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Boeing 747 der Lufthansa.

    Der Kranich fliegt der Konkurrenz davon

    Analyse Halbjahresbilanz am Himmel: Die Lufthansa Group bleibt größte Airline-Gruppe und lässt ihre beiden Kontrahentinnen IAG und Air France/KLM weiter hinter sich. Die wirkliche Konkurrenz sitzt in Irland.

    Vom 12.07.2018
  15. Streikende Ryanair-Piloten versammeln sich vor dem Flughafen in Dublin.

    Erster Pilotenstreik bei Ryanair

    Ein historischer Schritt: Piloten von Ryanair legen 24 Stunden lang die Arbeit nieder. Es ist der erste ordentliche Pilotenstreik in der Geschichte des Low-Costers. Die Airline reagiert mit Unverständnis - und mit Annullierungen.

    Vom 12.07.2018
  16. Die Maschinen der Ryanair Sun (hier: EI-FEF) tragen das Farbkleid der Ryanair.

    Ryanair steigt in den Charter-Markt ein

    Ryanair hat in Polen eine Charter-Tochter gegründet. Ausgestattet mit insgesamt fünf Maschinen hebt sie unter Flugcode "RR" ab. Die Reiseveranstalter nehmen das Angebot an.

    Vom 06.07.2018
  17. Kabinen-Streiks bei Ryanair

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair steht erneut vor Streiks des Kabinenpersonals: Die Flugbegleiter in Italien legen laut dpa am 25. Juli die Arbeit nieder, das in Belgien, Portugal sowie Spanien auch am 26. Als Grund nannten sie niedrige Löhne und geringe Sozialleistungen sowie die mangelnde Gesprächsbereitschaft der irischen Fluggesellschaft.

    Vom 05.07.2018
  18. Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Berlin-Schönefeld.

    Easyjet und Ryanair leiden unter Flugausfällen

    Für den Juni melden Easyjet und Ryanair jeweils über 1000 gestrichene Flüge. Schuld sollen Streiks und Probleme bei der Flugsicherung sein. Beide Billigflieger steigerten dennoch die Passagierzahlen.

    Vom 05.07.2018
  19. Flugzeuge der Ryanair.

    Irische Piloten bestreiken Ryanair

    Die Ryanair-Piloten wollen kommende Woche einen Tag lang die Arbeit beim Low-Cost-Carrier niederlegen. Es wäre der erste ordentliche Cockpit-Streik in der Geschichte Ryanairs. Und auch in anderen Ländern drohen Streiks.

    Vom 04.07.2018
Seite: