Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Seit Juli bietet der Low-Cost-Carrier schon Umsteigerflüge ab Mailand an.

    "Personalprobleme sind der Hauptgrund"

    Interview Ryanair steht in etlichen Ländern vor drohenden Pilotenstreiks. Jetzt lenkt der Billigflieger ein und will mit Gewerkschaften reden. Im Interview mit airliners.de erklärt Tarifexperte Eckhard Bergmann die Kehrtwende.

    Vom 15.12.2017
  2. Ryanair-Chef Michael O'Leary.

    Nicht nur Streik: Ryanair droht Piloten-Exodus

    Die europäischen Cockpitcrews begehren gegen den Billig-Carrier auf: Ryanair steht nicht nur in Deutschland vor ihrem ersten Streik. Offenbar laufen der Airline auch scharenweise die Piloten davon.

    Vom 14.12.2017
  1. Amadeus-Niederlassung in Nizza

    Ryanair und Amadeus beenden Zusammenarbeit

    Kurzmeldung Billigflieger Ryanair beendet die Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister-Amadeus. Die Airline gab als Grund an, dass sich beide Seiten nach über dreijähriger Partnerschaft nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnten. Reisebüros können noch bis Ende der Woche über Amadeus buchen. Buchungen über die Buchungssysteme Sabre und Travelport sind weiter möglich.

    Vom 13.12.2017
  2. Flugzeuge der Ryanair.

    Deutsche Piloten wollen Ryanair bestreiken

    Dem irischen Billigflieger droht ein Novum: ein Pilotenstreik bei Ryanair. Dazu aufgerufen hat die deutsche Vereinigung Cockpit. Und auch in anderen europäischen Ländern formiert sich Widerstand des Cockpitpersonals.

    Vom 12.12.2017
  3. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair kündigt neue Strecke ab Frankfurt an

    Kurzmeldung Der irische Billigflieger Ryanair will ab März 2018 eine neue Strecke von Frankfurt nach Perugia aufnehmen. Wie der Low-Cost-Carrier mitteilte, soll die Verbindung in die Hauptstadt der italienischen Region Umbrien zweimal wöchentlich bedient werden.

    Vom 12.12.2017
  4. Boeing-Maschine der Ryanair.

    Ryanair stationiert Reserve-Maschinen in Frankfurt

    Ryanair hat mit seinen engen Umläufen besonders viele späte Landefenster kurz vor 23 Uhr am Flughafen Frankfurt. Die Iren landen häufig zu spät, müssen deswegen zum Rapport im Ministerium und einigen sich auf Hilfsmaßnahmen.

    Vom 08.12.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Ryanair ist Europas größter Billigflieger.

    Piloten drohen Billigflieger Ryanair mit Streik

    Es könnte ein Novum in der Geschichte des irischen Billigfliegers sein: Erstmals wollen Ryanair-Piloten in mehreren europäischen Ländern in den Streik treten. Der Low-Cost-Carrier reagiert laut eines Berichts erzürnt.

    Vom 07.12.2017
  7. Passagiere verlassen eine Ryanair-Maschine.

    November: Ryanair schwächer als Easyjet

    Monatsbilanz der Billigflieger: Easyjet und Ryanair legen die Verkehrszahlen für den November vor. Beide Low-Cost-Carrier befördern mehr Passagiere als im Vorjahresmonat. Die Zahlen im Detail.

    Vom 07.12.2017
  8. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair droht Millionenstrafe in Italien

    Da Ryanair-Kunden nicht ausreichend über gestrichene Flüge informierte, droht die italienische Wettbewerbsbehörde mit einer Strafzahlung. Auch in Deutschland fallen viele Verbindungen aus.

    Vom 05.12.2017
  9. Ryanair fliegt jetzt auch vom Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt.

    Low-Cost-Carrier Ryanair will in Tegel starten

    Billigflieger Ryanair hat sich nach eigenen Angaben um Slots am Berliner Flughafen Tegel beworben. Viel zu spät, da die Iata-Slotkonferenz doch schon vor drei Wochen war? Nicht ganz, ein Experte sieht gute Chancen.

    Vom 04.12.2017
  10. Anzeige schalten »
  11. Schriftzug am Hunsrück-Flughafen Hahn.

    Flughafen Hahn erwartet Frachtplus

    Mehr Fracht, aber weniger Passagiere: Der Airport Hahn gibt eine detaillierte Prognose fürs Gesamtjahr. Sorgenvoll blickt man am Hunsrück auf die Luxemburg-Aktivitäten der Kundin Ryanair.

    Vom 28.11.2017
  12. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair will 200 neue Jobs schaffen

    Kurzmeldung Ryanair will mit der Auslieferung von 50 neuen Flugzeugen in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze im technischen Bereich schaffen. Unter anderem sucht der Low-Cost-Carrier laut Mitteilung Ingenieure, Flottenplaner und Flugzeugtechniker.

    Vom 27.11.2017
  13. Ryanair -Technikchef John Hurley im neuen "Travel Lab".

    Ryanair eröffnet IT-Zentrum in Madrid

    Kurzmeldung Ryanair hat im Stadtzentrum von Madrid einen IT-Innovationen-Hub eröffnet. Wie der Billigflieger mitteilt, wurden im neuen "Travel Lab" 250 Arbeitsplätze geschaffen. Für Januar ist ein Hackathon in Madrid geplant.

    Vom 23.11.2017
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Seit Juli bietet der Low-Cost-Carrier schon Umsteigerflüge ab Mailand an.

    Ryanair weitet Umsteigeangebot in Mailand-Bergamo aus

    Kurzmeldung Ryanair weitet die Umsteigeverbindungen am Flughafen Mailand-Bergamo mit 31 neuen Routen aus. Wie der irische Low-Cost-Carrier mitteilt, gehören unter anderem Verbindungen nach Budapest, Ibiza und Lissabon dazu. Damit würden insgesamt 131 Umsteigeverbindungen an.

    Vom 23.11.2017
  16. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair nennt Piloten-Einstellungszahlen

    Kurzmeldung Ryanair hat in diesem Jahr bislang rund 1100 Piloten eingestellt. Allein am vergangenen Donnerstag waren es nach eigenen Angaben fast 40. Der irische Low-Cost-Carrier hat aufgrund einer Urlaubsregelung aktuell Probleme bei den Operations – auch haben sich ihre Cockpitcrews nun mit der Gewerkschaft VC zusammengetan.

    Vom 20.11.2017
  17. Flugzeuge der Ryanair.

    Piloten gründen Tarifkommission für Ryanair

    Die Vereinigung Cockpit unterstützt deutsche Ryanair-Piloten im Kampf um bessere Arbeitsbedingungen und ruft eine neue Tarifkommission ins Leben. Auslöser ist offenbar eine Veränderung des Karriereverständnisses.

    Vom 17.11.2017
  18. Boeing der Ryanair.

    Ryanair mit neuer Griechenland-Verbindung ab Nürnberg

    Kurzmeldung Ryanair hat für den Sommerflugplan eine neue Route zwischen Nürnberg und Thessaloniki angekündigt. Die neuen Flüge nach Griechenland stehen den Angaben nach zweimal wöchentlich im Flugplan.

    Vom 14.11.2017
  19. Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine.

    Ryanair prüft Umsteigen in Deutschland

    Ryanair baut ihre Umsteigeverbindungen weiter aus. Via Porto ergeben sich auch ab Deutschland neue Verbindungen. Nun erwägt der Billigflieger sogar deutsche Umsteiger-Standorte. 

    Vom 08.11.2017
Seite: