Feed abonnieren

Thema Ryanair

Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Die irsche Airline betreibt eine reine Boeing-737-Flotte und ist auch in Deutschland sehr aktiv.

  1. Flugzeuge der Ryanair.

    Ryanair-Piloten fordern neue Arbeitsverträge

    Ryanair muss tausende Flüge wegen fehlender Cockpitcrews streichen. Nach der Ankündigung von Bonuszahlungen erhöhen die Piloten nun den Druck und fordern regionale Verträge. Dem Management gefällt das gar nicht.

    Vom 22.09.2017
  2. Eine Boeing 737-800 in den Farben der irischen Ryanair.

    Ryanair kündigt neue Deutschland-Strecken an

    Kurzmeldung Ab dem Sommer kommenden Jahres will Ryanair zwischen Burgas und Wege, Hahn sowie Memmingen fliegen. Die Strecken würden laut Mitteilung jeweils zweimal wöchentlich angeboten werden.

    Vom 22.09.2017
  1. Air Berlin schreibt seit Jahren rote Zahlen.

    Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgerade

    Gläubiger und Aufsichtsrat der insolventen Air Berlin beraten über insgesamt 15 Übernahmeangebote. Offenbar lassen sich nicht alle Teile der ehemals zweitgrößten deutschen Airline verkaufen. Eine aktuelle Übersicht der Bieter.

    Vom 21.09.2017
  2. Mehrere Boeing 737-800 warten auf die Auslieferung an Ryanair

    Ryanair-Klage um Startgewichte gegen DFS abgewiesen

    Die Deutsche Flugsicherung darf bei der Gebührenabrechnung das jeweils höchste zugelassene Startgewicht heranziehen. Mit einer Klage wollte Ryanair ermöglichen, flexible Gewichte abzurechnen zu können und so zu sparen.

    Vom 21.09.2017
  3. Ein Flugzeug der Ryanair steht auf dem Vorfeld des Flughafens Nürnberg.

    Gebührennachzahlung: Ryanair verklagt DFS

    Hat Ryanair beim maximalen Startgewicht der Flugzeuge geschummelt, um Flugsicherungsgebühren zu sparen? Erst hat die irische Billigfluglinie nachgezahlt, nun verklagt sie die Deutsche Flugsicherung auf Rückzahlung.

    Vom 19.09.2017
  4. Ryanair-Chef Michael O'Leary

    Ryanair muss tausende Flüge streichen

    Ryanair fehlen Piloten und Flugzeuge. Mit tausenden Flugstreichungen will der irische Billigflieger die Performance im laufenden Sommerflugplan retten. Nach massiver Kritik der EU veröffentlicht der Low-Cost-Carrier jetzt Listen mit den betroffenen Flügen.

    Vom 18.09.2017
  5. Anzeige schalten »
  6. Eine Ryanair-Flugbegleiterin läuft am Flughafen Weeze vor dem Terminal.

    EuGH ermöglicht Klagen gegen Ryanair in Deutschland

    Arbeitsrechtsprozesse gegen Ryanair können ab sofort auch in Deutschland geführt werden. Der Europäische Gerichtshof hat in der "Heimatbasen"-Entscheidung aber nicht generell gegen den Billigflieger entschieden.

    Vom 15.09.2017
  7. Lufthansa und Air Berlin: Entsteht bei einer Übernahme innerdeutsch ein Monopol?

    Ein Monopol ist das noch lange nicht!

    Schiene, Straße, Luft (8) Schluckt der Kranich die Konkurrentin? Angst vor einem Monopol auf innerdeutschen Strecken allein reicht nicht, um Lufthansa Air Berlin nicht zu gönnen, meint Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 15.09.2017
  8. Ryanair-Chef Michael O'Leary am Flughafen Hamburg.

    Ryanair kündigt fünf neue Hamburg-Ziele an

    Kurzmeldung Ryanair baut ihr Angebot in Hamburg aus. Mit dem Sommerflugplan 2018 kommen laut Airline fünf neue Strecken ins Programm: Edinburgh (viermal wöchentlich), Marrakesch, Oslo Torp und Sevilla (jeweils zweimal wöchentlich) sowie Venedig-Treviso (dreimal wöchentlich). Auf bereits bestehenden Verbindungen werden die Frequenzen ausgebaut.

    Vom 14.09.2017
  9. Easyjet bringt Fluggäste mit Norwegian auf die Langstrecke.

    Easyjet schmiedet weltweite "Billigflieger-Allianz"

    "Easyjet Worldwide": Der britische Billigflieger baut eine interkontinentale Allianz der Billigflieger. Die Langstrecken-Umsteigeverbindungen laufen über den Airport London-Gatwick. Das soll nur der Anfang sein.

    Vom 13.09.2017
  10. Anzeige schalten »
  11. Eingang zum Terminal des Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden.

    Ryanair startet fünf neue Routen in Karlsruhe/Baden-Baden

    Kurzmeldung Ryanair hat den neuen Sommerflugplan für Karlsruhe vorgestellt. Mit insgesamt 18 Strecken will der Billigflieger im kommenden Jahr 850.000 Passagiere am Baden-Airpark befördern. Neu im Angebot sind je 2 wöchentliche Flüge nach Edinburgh, Lissabon, Sevilla, Tel Aviv und Warschau Modlin.

    Vom 12.09.2017
  12. Ein Ryanair-Flugzeug rollt vor zwei Lufthansa-Maschinen über das Vorfeld des Frankfurter Flughafens.

    Ryanair baut Frankfurt-Basis weiter aus

    Ryanair baut die Präsenz am Lufthansa-Drehkreuz Frankfurt weiter aus. Insgesamt zehn Flugzeuge sollen im Sommer vor Ort stationiert werden. Neue innerdeutsche Flugziele finden sich aber nicht im Flugplan.

    Vom 12.09.2017
  13. Ryanair fliegt nun zwischen Berlin-Schönefeld und Billund.

    Ryanair nimmt neue Dänemark-Strecke auf

    Kurzmeldung Ab sofort verbindet Ryanair den Flughafen Berlin-Schönefeld mit Billund in Dänemark. Der Flug steht zweimal wöchentlich auf dem Flugplan des irischen Low-Cost-Carriers.

    Vom 11.09.2017
  14. Flugzeug der Ryanair.

    Ryanair-Pressetermine und erste Air-Berlin-Frist

    Branchenagenda Die Branche schaut weiter gespannt auf die Neuordnung am Himmel: Ryanair hat für diese Woche gleich vier Pressetermine in Deutschland angekündigt, während im Poker um zwei insolvente europäische Carrier Fristen ablaufen.

    Vom 11.09.2017
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte.

    Ryanair untersagt Trolleys in der Kabine

    Kurzmeldung Größere Gepäckstücke werden bei Ryanair ab 1. November im Frachtraum transportiert und müssen am Gate aufgegeben werden. Das ist kostenlos, wie die Fluggesellschaft mitteilt. Ein kleines Handgepäckstück (35 mal 20 mal 20 Zentimeter) darf weiterhin mit an Bord genommen werden. Gäste mit Priority Boarding önnen weiterhin ein normales Handgepäckstück mit einem Gewicht von bis zu 10 Kilogramm mit an Bord nehmen.

    Vom 06.09.2017
  17. Utz Claassen.

    Maschmeyer-Kontrahent liebäugelt mit Air Berlin

    Der Kreis der Air-Berlin-Kaufinteressenten wächst: Offenbar bereitet auch Unternehmer Utz Claassen ein Angebot vor. Doch der ehemalige Vertraute von Carsten Maschmeyer muss sich beeilen.

    Vom 04.09.2017
Seite: