Feed abonnieren

Thema Russland

  1. Die Lufthansa hat den Airbus A321 extra für die WM mit einer Sonderlackierung beklebt.

    "Mannschaftsflieger" bringt DFB-Elf nach Russland

    Kurzmeldung Die deutsche Fußballnationalmannschaft startet heute (12. Juni) im "Fanhansa Mannschaftsflieger" nach Russland. Der Lufthansa-Airbus A321 mit der Sonderflugnummer LH2018 wird um 13 Uhr in Frankfurt abheben und um 17.05 Uhr in Moskau-Vnukovo landen, teilte der Kranich mit.

    Vom 12.06.2018
  2. Boeing 737 der Germania

    Germania mit neuer Russland-Verbindung ab Dresden

    Kurzmeldung Germania fliegt ab sofort die Route von Dresden nach St. Petersburg. Wie die Arline mitteilt, wird die neue Verbindung zweimal pro Woche angeboten. Geflogen wird mit einer Boeing 737.

    Vom 27.04.2018
  1. Eine Maschine der russischen Airline Pobeda auf dem Flughafen Köln/Bonn.

    Köln/Bonn mit neuer Russlandverbindung

    Kurzmeldung Die russische Airline Pobeda verbindet seit dem 17. Februar Köln/Bonn mit St. Petersburg. Die Route steht zweimal wöchentlich auf dem Flugplan, das teilte der Flughafen mit. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737. Damit ist St. Petersburg die zweite russische Stadt, die ab Köln/Bonn angeflogen wird.

    Vom 19.02.2018
  2. Die Zürich-Flüge der S7 werden mit einer A319 durchgeführt.

    S7 plant neue Zürich-Flüge nach Russland

    Kurzmeldung S7 Airlines will laut Flugplandaten am 25. Dezember eine neue Strecke aufnehmen. Es handelt sich dabei um Flüge zwischen St. Petersburg und Zürich. Geplant ist, die Route immer montags und freitags anzubieten.

    Vom 23.06.2017
  3. Der Prototyp des MC-21 vom Hersteller Irkut.

    Russischer Mittelstreckenjet Irkut MC-21 absolviert Erstflug

    Kurzmeldung Ein Prototyp des neuen russischen Mittelstreckenflugzeugs Irkut MC-21 hat erfolgreich seinen ersten Testflug absolviert. Das teilte der Hersteller mit. Der Jet soll den Marktführern Airbus und Boeing Konkurrenz machen.

    Vom 29.05.2017
  4. Anzeige schalten »
  5. Das Design der Maschine, die Russland und China gemeinsam bauen wollen.

    China und Russland vereinbaren Bau von Langstreckenflugzeugen

    Konkurrenz für Airbus und Boeing: China und Russland haben den Bau von Langstreckenflugzeugen vereinbart. Die noch zu entwickelnde Maschine soll 280 Plätze und eine Reichweite von 12.000 Kilometern haben. Bis zur Erstauslieferung werden aber wohl noch zehn Jahre vergehen.

    Vom 03.11.2016
  6. Ein Flugzeug hinterlässt am Berliner Himmel Kondensstreifen.

    Russland und China wollen Langstrecken-Maschine entwickeln

    Kurzmeldung Russland und China wollen Airbus und Boeing Konkurrenz machen und gemeinsam ein Langstrecken-Flugzeug entwickeln. Der entsprechende Vertrag sei jetzt unterzeichnet worden, berichtet die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Über die Zusammenarbeit war mehr als zwei Jahre verhandelt worden.

    Vom 27.06.2016
  7. Rollout der ersten MC-21-300

    Russische Flugzeugbauer wollen auf den Weltmarkt zurück

    Flugzeuge "made in Russia" fliegen kaum noch. Nun will das Land seinen Anteil am Himmel zurückerobern. Müssen Airbus und Boeing die Konkurrenz fürchten? Der neueste russische Jet will Passagiere mit einem unschlagbaren Vorteil überzeugen.

    Vom 14.06.2016
  8. Anzeige schalten »
  9. Airbus A321 der Aeroflot

    Kiew verbietet russischen Airlines Flüge in die Ukraine

    Kurzmeldung Die Regierung in Kiew hat russischen Airlines Flüge in die Ukraine verboten. Das teilte Regierungschef Arseni Jazenjuk mit. Mit dem Schritt bestraft die prowestliche Führung Russland für seine Unterstützung für Separatisten im Kriegsgebiet Donbass. Betroffen ist unter anderem der Staatskonzern und russische Marktführer Aeroflot.

    Vom 25.09.2015
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Boeing-Firmengebäude

    Aeroflot storniert Bestellung von 22 "Dreamlinern"

    Kurzmeldung Bestellung zurückgezogen: Die russische Aeroflot hat eine Order über 22 Boeing 787 "Dreamliner" storniert. Die Fluggesellschaft habe keinen Bedarf für die Modelle, sagte Giorgio Callegari, Stellvertreter des Generaldirektors für Strategien und Allianzen bei Aeroflot, zu "Bloomberg".

    Vom 22.06.2015
  12. Il-96 der KrasAIr beim Start in Moskau

    China und Russland wollen gemeinsam neues Flugzeug entwickeln

    Kurzmeldung Der chinesische Flugzeughersteller Comac will zusammen mit der russischen United Aircraft Corp. ab dem kommenden Jahr ein neues Widebody-Flugzeug entwickeln. Russischen Medien zufolge könnte die Ilyushin IL-96 als Basis für die Entwicklung des neuen Flugzeugs dienen, das eine Kapazität von 250 bis 300 Sitzen haben soll, berichtete Air Transport World.

    Vom 22.10.2014
  13. Nächtliche Beladung einer MD-11F der Lufthansa Cargo am Flughafen Frankfurt/Main

    LH Cargo und Aerologic müssen Umplanen

    Zu wenig Überflugrechte für Russland Lufthansa Cargo und Aerologic müssen ihre Flugpläne umbauen. Beide Gesellschaften haben für den Sommerflugplan nicht genügend Überflugrechte aus Russland erhalten. Nun soll der Fernost-Verkehr zum Teil über Kasachstan abgewickelt werden.

    Vom 23.03.2012
  14. Lufthansa-MD11

    LH Cargo bangt um russische Überflugrechte

    Am Samstag tritt der Sommerflugplan in Kraft. Lufthansa Cargo hat bislang nur ein Drittel der Überflugrechte für Russland erhalten. Spekuliert wird nun, ob die russischen Behörden aufgrund des EU-Emissionshandels sich mit der Genehmigung Zeit lassen.

    Vom 21.03.2012
Seite: