Feed abonnieren

Thema Rostock

  1. Seite 7 von 7
  2. Rostock-Laage präsentiert stabile Halbjahresbilanz

    Zusammen mit seinen Airline-Partnern kann der Flughafen Rostock auf ein erfreulich stabiles erstes Halbjahr 2008 zurückblicken. Zu diesem positiv zu wertenden Verkehrsergebnis trug insbesondere der gesunde Verkehrsmix aus Ferienflugverbindungen sowie Liniendiensten im Geschäftsreise- und Billigflug-Segment bei.

    Vom 11.07.2008
  3. Enteisungsmittel-Konferenz am Flughafen Rostock-Laage

    Die Spezialitätenchemi-Firma Clariant hat vom 25. bis 26. Juni zu seiner jährlichen Enteisungsmittel-Konferenz geladen. Dieses Jahr findet das Branchentreffen der europäischen Flughafen- und Luftfahrtbranche mit über 140 Teilnehmern in Rostock statt.

    Vom 25.06.2008
  1. Air Berlin gibt Flughafen Rostock-Laage auf

    Die Fluggesellschaft Air Berlin wird ab dem kommenden Winterflugplan den Airport Rostock-Laage nicht mehr anfliegen. Wegen fehlender verbindlicher Zusagen von Reiseveranstaltern sowie steigender Kerosinkosten seien die Wirtschaftsaussichten dem Unternehmen zufolge zu schlecht, sagte die Geschäftsführerin des Flughafens, Maria Muller, am Freitag in Laage.

    Vom 23.05.2008
  2. Rostock-Laage bekommt zwei neue Hargars

    Auf dem Airport Rostock-Laage werden zwei neue Abstellhallen für Flugzeuge gebaut. Die jeweils 140 Meter langen und 24 Meter breiten Gebäude sollen im kommenden Jahr übergeben werden, teilte das Verkehrsministerium am Donnerstag mit. Der Bau koste mehr als zwölf Millionen Euro.

    Vom 18.10.2007
  3. Flughafen Rostock-Laage mit Passagierwachstum

    Die Zahl der Passagiere am Flughafen Rostock-Laage ist in den ersten acht Monaten im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent gestiegen. Von Januar bis August hätten rund 127 300 Fluggäste den größten Airport des Landes genutzt, sagte Geschäftsführerin Maria Muller am Donnerstag. Das waren über 11 300 mehr als im gleichen Zeitraum 2006.

    Vom 20.09.2007
  4. Flughafen Rostock-Laage verzeichnet mehr Passagiere

    Rostock (ddp-nrd). Die Zahl der Passagiere am Flughafen Rostock-Laage ist in den ersten sieben Monaten im Vergleich zum Vorjahr um knapp fünf Prozent gestiegen. Von Januar bis Juli hätten rund 107 000 Fluggäste den Airport genutzt, sagte Geschäftsführerin Maria Muller am Donnerstag. Das waren über 5000 mehr als im gleichen Zeitraum 2006. Allein im Juli habe es eine Steigerung um 18 Prozent auf über 18 700 Passagiere gegeben.

    Vom 16.08.2007
  5. Anzeige schalten »
  6. Flugplatz Rostock-Laage führt Parkgebühren ein

    Rostock-Laage (ddp-nrd). Die Jahre kostenlosen Parkens am Flughafen Rostock-Laage sind für Touristen und Dienstreisende vorbei. An Mecklenburg-Vorpommerns größtem Airport sind ab Montag nächster Woche erstmals Gebühren für das Abstellen der Fahrzeuge von Fluggästen fällig. Die Abgabe falle allerdings gering aus, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Parkplatz direkt vor dem Terminal koste für 24 Stunden 3,50 Euro, die etwas weiter entfernten Plätze 2,50 Euro. Passagiere mit Behindertenausweis parken auch weiterhin kostenfrei.

    Vom 08.08.2007
  7. Flughafen Rostock-Laage macht über eine Million Euro Minus

    Rostock (ddp-nrd). Der Flughafen Rostock-Laage hat das Geschäftsjahr 2006 mit einem Minus von 1,1 Million Euro abgeschlossen. In dem Flughafen stecke mehr Potenzial, sagte Verkehrsminister Otto Ebnet (SPD) am Freitag auf der Bilanzpressekonferenz in Rostock. Rund 170 000 Passagiere hätten den Airport 2006 genutzt. Das seien etwa 6000 weniger gewesen als 2005. Der Flughafen müsse künftig besser an ein internationales Luftdrehkreuz angebunden werden, forderte Ebnet.

    Vom 06.07.2007
  8. NDR: Flughafen Rostock-Laage in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

    Gehaltskürzungen Rostock-Laage (ddp-nrd). Der Flughafen Rostock-Laage ist offenbar in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Nach Informationen von NDR 1 Radio MV müssen die 60 Mitarbeiter mit Gehaltskürzungen rechnen. Der Flughafen schreibe Verluste von jährlich einer Million Euro, die von den Gesellschaftern nicht mehr ausgeglichen werden könnten, heißt es in einem Schreiben von Flughafengeschäftsführer Uwe Heinze an die Mitarbeiter, wie der Sender am Freitag berichtete.

    Vom 23.03.2007
  9. Flughafen Rostock-Laage bekommt zweiten Geschäftsführer

    Rostock (ddp-nrd). Ein zweiter Geschäftsführer soll den Flughafen Rostock-Laage auf Erfolgskurs bringen. Die drei Gesellschafter, die Rostocker Versorgungs- und Verkehrs-Holding GmbH, der Landkreis Güstrow und die Stadt Laage, hätten diese Neuausrichtung der Management- und Unternehmensstruktur auf ihrer Sitzung am Dienstag beschlossen, sagte ein Sprecher. Der Flughafen sei durch den Terminalneubau auf einem Stand, der weitere Geschäfte gut verkraften könne. Diese würden zu einem wirtschaftlichen Betrieb auch dringend benötigt.

    Vom 30.01.2007
  10. Anzeige schalten »
  11. Rostocker Airport nach Turbulenzen mit leichtem Passagierrückgang

    Rostock-Laage (ddp-nrd). Der Flughafen Rostock-Laage hat nach einigen Turbulenzen im vergangenen Jahr einen leichten Passagierrückgang verbucht. 169 915 Fluggäste nutzten 2006 den regionalen Airport, das waren 3,4 Prozent weniger als im Rekordjahr 2005, wie die Flughafenleitung am Donnerstag mitteilte. Als Gründe für den Rückgang wurden der kurzfristige Wechsel eines Linienfluganbieters, die unter der Türkeikrise leidende Tourismusbranche sowie die geringere Reisefreudigkeit der Deutschen wegen der Fußballweltmeisterschaft genannt.

    Vom 04.01.2007
  12. Landebahn in Rostock-Laage ohne Flugunterbrechung saniert

    Rostock-Laage (ddp-nrd). Die Start- und Landebahn am Flughafen Rostock-Laage ist in den vergangenen Wochen ohne Flugunterbrechung saniert worden. Dreieinhalb Monate waren jede Nacht bis zu 70 Baufahrzeuge gleichzeitig im Einsatz, um die 2500 Meter lange Betonpiste auszubessern. Das elf Millionen Euro teure Bauvorhaben soll am Samstag abgeschlossen sein, wie eine Flughafensprecherin am Freitag ankündigte.

    Vom 20.10.2006
  13. Neue Flugverbindung zwischen Rostock und Zürich

    Berlin (dpa/gms) - Vom Sommer 2007 an ist eine neue Flugverbindung zwischen Rostock und Zürich geplant. Air Berlin wird die Strecke jeweils samstags fliegen. In Zürich haben die Passagiere dem Unternehmen in Berlin zufolge die Möglichkeit, Anschlussflüge etwa auf die Kanarische Inseln zu nehmen. Außerdem wird Air Berlin vom kommenden Sommer an die Zahl seiner Flüge von Rostock nach Mallorca von wöchentlich einen auf vier erhöhen.

    Vom 04.10.2006
  14. Flughafen Laage gerät wegen höherer Baukosten in Schlagzeilen

    Rostock (ddp-nrd). Der Flughafen Rostock-Laage ist wegen seiner finanziellen Situation in die Schlagzeilen geraten. Wie die «Ostseezeitung» (Wochenendausgabe) unter Berufung auf Rostocks Stadtsprecher Ulrich Kunze berichtete, sind die Baukosten für das im September 2005 eröffnete Terminal unerwartet stark gestiegen. Als Gründe nannte er höhere Stahlpreise, fünf Insolvenzen von mit dem Bau beauftragten Firmen und neue sicherheitstechnische Auflagen. Experten gehen dem Bericht zufolge davon aus, dass der Bau des Terminals etwa fünf Millionen Euro mehr kosten wird als ursprünglich geplant.

    Vom 19.06.2006
  15. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  16. Zeitung: Flughafen Laage in finanziellen Schwierigkeiten

    Rostock (ddp-nrd). Der Flughafen Rostock-Laage ist einem Zeitungsbericht zufolge finanziell offenbar in Schwierigkeiten geraten. Wie die «Ostseezeitung» (Wochenendausgabe) unter Berufung auf Rostocks Stadtsprecher Ulrich Kunze berichtete, sind die Baukosten für den im September 2005 eröffneten Terminal unerwartet stark gestiegen. Als Gründe nannte er höhere Stahlpreise, fünf Insolvenzen von mit dem Bau beauftragten Firmen und neue sicherheitstechnische Auflagen. Experten gehen dem Bericht zufolge davon aus, dass der Bau des Terminals etwa fünf Millionen Euro mehr kosten wird als ursprünglich erwartet. Auf eine genaue Summe wollte sich der Geschäftsführer des größten Flughafens des Landes, Bernd Blumenthal, dem Blatt gegenüber nicht festlegen.

    Vom 17.06.2006
  17. Flugplatz Rostock-Laage dehnt Liniennetz in die Schweiz aus

    Rostock-Laage (ddp-nrd). Der Airport Rostock-Laage hat am Sonntag eine neue Fluglinie in die Schweiz gestartet. Die Verbindung von der Ostseeküste nach Zürich mit Zwischenstopp in Dortmund wird von der Fluggesellschaft dauair angeboten. Jeweils am Sonntag startet die 33-sitzige Turbopropmaschine Saab 340 B in Rostock-Laage und kommt am selben Abend wieder zurück. Der einfache Flug wird ab 49 Euro angeboten

    Vom 26.03.2006
Seite: