Feed abonnieren

Thema Rom

  1. Verwaltungssitz der Austrian Airlines in Wien

    Austrian Airlines stellt Wien-Rom-Verbindung ein

    Kurzmeldung Im Juni 1958 wurde sie aufgenommen, im November 2016 ist Schluss: Austrian Airlines nimmt dann die Strecke Wien-Rom aus dem Flugplan. Entsprechende Medienberichte bestätigte jetzt eine Airlinesprecherin und nannte wirtschaftliche Gründe für die Entscheidung.

    Vom 22.09.2016
  1. Blick auf den Flughafen Fiumicino in Rom

    Easyjet reagiert auf Konkurrenzdruck in Rom-Fiumicino

    Easyjet will ihre Basis in Rom-Fiumicino schließen und dort ab April keine Flugzeuge und Crews mehr stationieren. Den Mitarbeitern sollen Jobs an anderen italienischen Standorten angeboten werden. Mit diesem Schritt reagiert Easyjet auf die Konkurrenz.

    Vom 22.06.2015
  2. Gepäckchaos am Flughafen Fiumicino in Rom

    Kurzmeldung Auf dem Flughafen Fiumicino in Rom müssen Reisende derzeit mit erheblichen Störungen bei der Gepäckausgabe und dem -transport rechnen. Grund dafür ist ein Bummelstreik der Gepäckabfertiger. Hunderte Taschen und Koffer türmen sich im Airport, Flugzeuge würden mit leeren Gepäckräumen weiterfliegen. Hintergrund des Protestes sind Berichten zufolge Personalkürzungen, die im Rahmen des Einstiegs von Etihad bei der krisengeschüttelten Alitalia geplant sind.

    Vom 06.08.2014
  3. Airbus A319 von Easyjet

    Easyjet wächst ab Hamburg

    Sommerflugplan 2013 Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet wird ab dem kommenden Sommerflugplan die Strecke zwischen Rom und Hamburg bedienen. Der Lowcoster hält damit im Sommer sechs Verbindungen ab Hamburg bereit.

    Vom 14.12.2012
  4. Anzeige schalten »
  5. Alitalia feierte am 29.10.2012 am Flughafen Zürich offiziell die Wiedereröffnung der Strecke Rom-Zürich

    Alitalia nimmt Rom-Zürich auf

    Zwölf Flüge pro Woche Nach mehrjähriger Unterbrechung hat Alitalia wieder Flüge zwischen Rom und Zürich in ihr Streckennetz integriert.

    Vom 31.10.2012
  6. Embraer 175LR der Alitalia

    Alitalia wieder nach Zürich

    Die italienische Fluggesellschaft Alitalia hat die Wiederaufnahme von Flügen zwischen Rom und Zürich beschlossen. Die vor vier Jahren eingestellte Route soll Ende Oktober anlaufen.

    Vom 21.09.2012
  7. Ryanair-Maschine auf dem Vorfeld des Flughafens Leipzig/Halle

    Ryanair kürzt Leipzig-Angebot

    Nur eine Route im Winter Ryanair hat eine massive Kürzung ihrer Leipzig-Flüge bekannt gegeben. Neben den Saisonstrecken soll auch die bislang ganzjährig angebotene Rom-Verbindung entfallen. Damit verbleibt im Winter 2012/13 nur eine Leipzig-Route. Doch auch hier soll die Frequenz sinken.

    Vom 29.08.2012
  8. Boeing 737 der Ryanair

    Ryanair nimmt Leipzig-Flüge auf

    Neuntes Deutschland-Ziel Ryanair hat am Dienstag erstmals Flüge nach Leipzig/Halle aufgenommen. Der Airport wird mehrmals wöchentlich sowohl ab London als auch Rom angesteuert. Ryanair sieht in Leipzig auch eine Alternative zu Berlin.

    Vom 02.11.2011
  9. Anzeige schalten »
  10. McDonnell-Douglas MD-80

    CityLine Swiss kündigt Rom-Dortmund an

    Start im November Die neu gegründete Fluggesellschaft CityLine Swiss hat die Aufnahme von Liniendiensten zwischen Rom und Dortmund angekündigt. Mit Beginn des Winterflugplans soll die Strecke drei Mal pro Woche bedient werden.

    Vom 23.08.2010
  11. Gratis-Hörbücher bei oneworld

    Die Airline-Allianz oneworld stellt diesen Sommer Reisenden an den Flughäfen Brüssel-Zaventem, Mailand-Malpensa und Rom-Fiumicino einige der populärsten Bücher der Welt kostenlos als Hörbücher zur Verfügung.

    Vom 04.06.2009
  12. Die Boeing 737 der Ryanair nach Vogelschlag in Rom Ciampino am 10.11.2008.

    Ryanair-Maschine gelingt Landung nach schwerem Vogelschlag

    Vorfall in Rom-Ciampino Im Landeanflug auf den römischen Flughafen Ciampino ist eine Boeing 737-800 der Ryanair aus Frankfurt-Hahn heute morgen in einen Vogelschwarm geraten. Bei der Landung knickte das linke Hauptfahrwerk ein. Zehn der 172 Insassen verletzten sich bei der Evakuierung und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Flughafen ist vorerst gesperrt.

    Vom 10.11.2008
  13. Flughafen in Rom wird erweitert

    Kurzmeldung Der römische Flughafen Fiumicino wird vergrößert: Am Mittwoch starteten die Bauarbeiten zu einem neuen Terminal, der ab 2012 auf rund 78 000 Quadratmetern Passagiere abfertigen soll. Die Kosten für das Projekt betragen 195 Millionen Euro, berichtete die Zeitung «La Repubblica». Mit Hilfe des Terminals C soll die Zahl der Fluggäste innerhalb der nächsten zehn Jahre von derzeit 32 Millionen pro Jahr auf 50 Millionen gesteigert werden. Der aus zwei Gebäuden bestehende Neubau werde für «eine größere Effizienz und Funktionalität des Flughafens sowie einen besseren Komfort der Passagiere sorgen», teilte der Airport-Betreiber AdR mit.

    Vom 12.03.2008
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  15. Nördlich von Rom soll Flughafen für Billigflieger entstehen

    Nördlich von Rom soll ein neuer Flughafen für Billig-Airlines gebaut werden. Der Airport solle in der Stadt Viterbo knapp hundert Kilometer nördlich der italienischen Hauptstadt entstehen, teilte die italienische Regierung am Montagabend mit.

    Vom 27.11.2007
  16. Airlines wollen nach Gepäck-Chaos in Rom Schadenersatz fordern

    Rom (dpa) - Nach dem Gepäck-Chaos am römischen Flughafen Leonardo da Vinci wollen zahlreiche Fluggesellschaften von dem Flughafenbetreiber ADR (Aeroporti di Roma) Schadenersatz verlangen. Die geforderte Summe könne sich auf bis zu sechs Millionen Euro belaufen, teilte die Vereinigung Ibar mit, die 78 Fluggesellschaften in Rom vertritt. Damit soll die ADR für die finanziellen Schäden aufkommen, die den Gesellschaften bei der verspäteten Auslieferung von Zehntausenden Gepäckstücken an die Heimatadressen der Passagiere entstanden sind.

    Vom 09.08.2007
  17. Saisonarbeiter sollen Gepäckchaos auf römischem Flughafen beenden

    Rom (AFP) - Dem Gepäckchaos auf dem römischen Flughafen Fiumicino sollen 80 zusätzlich eingestellte Saisonarbeiter ein Ende bereiten. Wie am Mittwoch bekannt wurde, müssen mehr als 2000 Koffer sortiert und ans richtige Ziel weitergeleitet werden. Am Dienstag war der Flughafendirektor für Zivile Luftfahrt, Vitaliano Turra, damit beauftragt worden, die massiven Verzögerungen bei der Gepäckbearbeitung zu beenden, die seit vergangenem Monat zur Verärgerung zahlreicher Fluggäste geführt hatten.

    Vom 09.08.2007
  18. Koffer-Chaos auf Roms Airport - Fehlorganisation oder Sabotage?

    Rom (dpa) - «Das ist Italien! Bella Italia!», stöhnt ein deutscher Urlauber aus München. Seit Stunden wartet er auf dem römischen Flughafen Leonardo da Vinci auf seinen Koffer. Um ihn herum herrscht Chaos: Koffer, Rucksäcke und Reisetaschen in allen Farben stapeln sich in den Hallen - und dies just zur sommerlichen Hauptreisezeit.

    Vom 07.08.2007
  19. Macquarie verkauft Anteil an Flughafen Rom für 1,2 Milliarden Euro

    Kurzmeldung MAILAND (dpa-AFX) - Die australische Investmentgruppe Macquarie trennt sich einem Pressebericht zufolge von ihrem 45-Prozent-Anteil am Flughafen Rom. Macquarie habe die Kaufofferte der italienischen Beteiligungsgesellschaft Gemina über 1,2 Milliarden Euro für die Beteiligung an Aeroporti di Roma akzeptiert, berichtet die Zeitung "Il Sole 24 Ore" in ihrer Online-Ausgabe am Mittwoch. Gemina besitzt bereits gut 51 Prozent an dem Flughafen.

    Vom 13.06.2007
  20. Flughafen Rom-Ciampino nach Bombendrohung vorübergehend geschlossen - Anruf erweist sich als falscher Alarm

    Rom - Wegen einer Bombendrohung ist der Flughafen Rom-Ciampino am Dienstagmorgen vorübergehend geschlossen worden. Wie die Flughafenagentur Telenews meldete, handelte es sich um einen falschen Alarm; der Flughafen wurde nach einer guten Stunde wieder für den Verkehr freigegeben. Ein anyonymer Anrufer hatte behauptet, dass sich ein Sprengsatz in einem Frachtflugzeug befinde. Fahnder fanden jedoch keine Bombe in der Maschine. Sechs Flüge wurden wurden auf den größeren Flughafen der italienischen Hauptstadt, Fiumcino, umgeleitet oder in die Warteschleife geschickt.

    Vom 21.11.2006
Seite: