Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Seite 6 von 85
  2. Insolvenzverwalter Lucas Flöther.

    Das ist der Air-Berlin-Abwickler

    Portrait Das vergangene Jahr war das Jahr von Lucas Flöther. Er ist das Gesicht der Air-Berlin-Pleite und als Insolvenzrechtler kein Unbekannter. Nebenbei hält er Vorlesungen an der Universität Halle.

    Vom 09.02.2018
  3. Eine Maschine von KLM Cargo wird beladen.

    Air France/KLM zahlt Schadenersatz an Bahn

    Wegen eines Preiskartells bei Frachtflügen verklagte die Deutsche Bahn eine Reihe von Airlines. Nun zahlt Air France/KLM laut Medienberichten 60 Millionen Euro - mehr als andere Kartellmitglieder bisher.

    Vom 09.02.2018
  1. Exklusiv Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel

    Lufthansa lässt EU-Auflagen gerichtlich prüfen

    Die EU-Kommission schreibt Lufthansa vor, bei einem neuen Käufer von Niki die bereits gekauften Flugzeuge abgeben zu müssen - dagegen wehrt sich der Kranich-Konzern nun nach airliners.de-Informationen.

    Vom 09.02.2018
  2. Jörg Schumacher.

    Ex-Hahn-Chef Schumacher muss nicht vor Gericht

    Angebliche Untreue und Bestechung am Flughafen Hahn haben einst für Schlagzeilen gesorgt. Nun sind die Vorwürfe juristisch endgültig vom Tisch. Die einstigen Angeschuldigten können aufatmen.

    Vom 08.02.2018
  3. Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer.

    Fast 13.000 Gebote bei erster Air-Berlin-Auktion

    Kurzmeldung Bei der Versteigerung von über 1500 Air-Berlin-Gegenständen sind fast 13.000 Gebote abgegeben worden. Den höchsten Einzelpreis erzielte laut Insolvenzverwalter Lucas Flöther ein A330-Modell im Maßstab 1:20: 8000 Euro. Die zweite von vier Auktionsrunden läuft bis zum 16. Februar unter www.dechow.de.

    Vom 05.02.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Flugzeug der Air Berlin.

    Air-Berlin-Tochter erhält AOC

    Kurzmeldung Die Air Berlin Aviation hat ein eigenes AOC bekommen. Dies geht aus Daten des Luftfahrt-Bundesamts hervor. Nach airliners.de-Informationen ist Aviation die umbenannte Tochter Aeronautics und wurde an Thomas Cook (Condor) verkauft.

    Vom 01.02.2018
  6. Mitarbeiter von Tuifly.

    EuGH verhandelt über Tuifly-Entschädigungen

    Die massenhaften Flugausfälle bei Tuifly im Oktober 2016 werden jetzt wieder vor Gericht verhandelt. Der Europäische Gerichtshof entscheidet wohl im Laufe des Jahres, ob die Airline ihre Gäste entschädigen muss.

    Vom 31.01.2018
  7. Luftrecht kann eine komplizierte Angelegenheit sein.

    Airline muss bei Stornierung "Taxes" zurückzahlen

    Storniert ein Fluggast ein Ticket, ist die Airline verpflichtet, alle als "Taxes" ausgewiesenen Steuern und Gebühren zu erstatten - unabhängig davon, was sich hinter den einzelnen Posten verbirgt. Die anderen Kostenteile kann die Fluggesellschaft hingegen einbehalten.

    Vom 30.01.2018
  8. Der Flughafen Lübeck.

    Flughafen Lübeck: Verhandlung gegen Ausbau terminiert

    Kurzmeldung Die Ausbaupläne des Flughafen Lübeck entscheiden sich vor Gericht. Am 26. Februar werde die Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss des Landes verhandelt, teilte das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht mit. Kläger ist die Gemeinde Groß Grönau. Eine von der Gemeinde vorgeschlagene gerichtliche Mediation lehnte der Flughafen ab.

    Vom 30.01.2018
  9. Anzeige schalten »
  10. Bombardier CS300

    Boeing unterliegt im Zoll-Streit Bombardier

    Die US-Handelskommission kippt die von der Regierung eingeführten Strafzölle gegen Bombardier. Die Aufschläge sollten Boeing vor kanadischem Konkurrenten schützen.

    Vom 29.01.2018
  11. Andreas Mundt.

    "Verfahren nicht allein wegen Easyjet entbehrlich"

    Höhere Ticketpreise nach dem Air-Berlin-Aus: Das Bundeskartellamt nimmt Lufthansa ins Visier und beendet die Vorprüfung nun auch nicht, weil Easyjet auf einmal innerdeutsche Konkurrentin ist.

    Vom 29.01.2018
  12. Thomas Winkelmann kam im Februar 2017 vom Lufthansa-Konzern zu Air Berlin.

    Winkelmann ab Ende April nicht mehr Air-Berlin-Chef

    Kurzmeldung Thomas Winkelmann ist ab Ende April nicht mehr Chef der insolventen Air Berlin. Wie Insolvenzverwalter Lucas Flöther mitteilt, habe das Gericht die Eigenverwaltung aufgehoben. Winkelmann wird weiterhin Mitglied des "Board of Directors" sein.

    Vom 26.01.2018
  13. Logo von Volkswagen (Foto: laura*b, gepostet auf Flickr, CC BY-NC-ND 2.0).

    VW Air Service erhält deutsches AOC

    Die Business-Aviation-Tochter des Autobauers Volkswagen ist nun in Deutschland angemeldet. Notwendig wurde der Wechsel von den Cayman-Inseln aus rechtlichen Gründen.

    Vom 25.01.2018
  14. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  15. A319 von Niki in Innsbruck

    Niki zieht BGH-Einspruch zurück

    Dem Kaufvertrag mit Niki Lauda steht nun juristisch nichts mehr im Weg: Niki zieht ihren BGH-Einspruch zurück. Gleichzeitig eröffnet das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg ein Sekundärinsolvenzverfahren.

    Vom 24.01.2018
  16. Flugbegleiterinnen von Etihad und Air Berlin

    Air-Berlin-Gläubiger wollen gegen Etihad klagen

    Gläubiger der insolventen Air Berlin streben wohl eine Klage gegen Etihad an. Der Hauptaktionär vom Golf drehte im August der Airline den Geldhahn zu - obwohl er seine Unterstützung zugesichert hatte.

    Vom 24.01.2018
  17. Der Erstflug der 787-10 war im Frühjahr 2017.

    FAA-Freigabe für Boeing 787-10

    Kurzmeldung Boeing hat die Genehmigung der amerikanischen Aufsicht FAA für die Boeing 787-10 bekommen. Damit kann die verlängerte Version des 9er-"Dreamliners" laut Mitteilung noch im ersten Halbjahr 2018 ausgeliefert werden.

    Vom 23.01.2018
Seite: