Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Seite 6 von 100
  2. Luftrechtmanagement ist vielfältig.

    Besondere Anforderungen für Codeshare, Dry- und Wet-Lease

    Basiswissen Luftrecht (3) Unternehmen in der Luftfahrt müssen viel Juristisches beachten. Rechtsanwältin Naske erläutert im Luftrecht-Tutorial auf airliners.de das rechtliche Basiswissen - nicht nur für Manager. Dieses Mal: Nutzungsüberlassung von Luftfahrzeugen.

    Vom 15.01.2019
  3. Eine A320 der Sundair.

    Airline ohne AOC muss kein Schadenersatz leisten

    Die deutsche Charter-Airline Sundair kann nicht für Schadenersatzansprüche herangezogen werden, urteilt der EuGH - sofern es um einen Fall geht, bei dem der Carrier noch kein gültiges AOC besaß. Geklagt hatte ein Paar aus Kassel, dessen Urlaub sich durch das Umbuchen verzögerte.

    Vom 08.01.2019
  1. Entwurf für die Shuttle-Gates am Flughafen Hamburg.

    BUND klagt gegen Flughafenausbau in Hamburg

    Weiterer Gegenwind für den Flughafen Hamburg: Der Umweltverband BUND fordert für die Kapazitätserweiterung ein Planfeststellungsverfahren mit öffentlicher Beteiligung - der Airport widerspricht.

    Vom 08.01.2019
  2. Airbus A330 der Iberia.

    Brexit: Iberia pocht auf EU-Status

    2011 verschmolz Iberia mit unter anderem British Airways zum IAG-Konzern. Angesichts des Brexits pocht die Airline laut Medien darauf, spanisch zu sein. Genutzt wird dafür offenbar eine rechtliche Hintertür der Fusion.

    Vom 08.01.2019
  3. Terminal des Flughafens Kassel-Calden

    FDP kritisiert Kassel-Zuschüsse

    Sechs Millionen Euro Minus machte der Flughafen Kassel 2017 - das Land Hessen glich dies aus, kritisiert die FDP. Die Partei ruft auch den Airport in Paderborn zum Handeln auf.

    Vom 07.01.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. "BBC": Abstimmung über Brexit-Abkommen am 15. Januar

    Kurzmeldung Kommende Woche wird das britische Unterhaus offenbar über das mit der EU ausgehandelte Brexit-Abkommen abstimmen. Dies berichtet die "BBC" unter Berufung auf Regierungskreise. Großbritanniens Regierungschefin Theresa May hatte die ursprünglich für Mitte Dezember angesetzte Abstimmung abgesagt.

    Vom 07.01.2019
  6. Maschine am Himmel.

    Zahl der tödlichen Flugzeugunglücke 2018 gestiegen

    2018 sind mehr Menschen bei Flugzeugabstürzen ums Leben gekommen als 2017. Langfristig gesehen wird Fliegen aber immer sicherer - trotz steigender Passagierzahlen. Der BDL sieht in Drohnen eine neue Herausforderung.

    Vom 02.01.2019
  7. Anzeige schalten »
  8. Wartende Passagiere am Flughafen Hannover.

    Hannover: Eindringling legt Flugbetrieb stundenlang lahm

    Am Flughafen Hannover ist am Samstag ein Mann mit seinem Auto auf das Gelände des Airports vorgedrungen und hat damit einen stundenlangen Flugausfall provoziert. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen 21-jährigen Polen, der offenbar unter Drogeneinfluss stand. Das Motiv seiner Fahrt auf das Vorfeld des Flughafens blieb zunächst unklar, Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gab es aber nicht.

    Vom 31.12.2018
  9. Sicherheitsschleuse mit Durchleuchtungsvorrichtung am Frankfurter Flughafen.

    "Die Politik hat bei den Luftsicherheitskontrollen nicht geliefert“

    Interview Der Chef des Dienstleisters Kötter Aviation, Peter Lange, skizziert im Interview mit airliners.de, was sich an Ausbildung sowie Verständnis des Berufs Luftsicherheitsassistenten ändern muss - und an welchem Punkt er sich mehr Engagement der Bundesregierung wünscht.

    Vom 28.12.2018
  10. Luftaufnahme des Flughafen London-Gatwick.

    Britische Polizei nacht Drohnen-Alarm in Gatwick in der Kritik

    Eine Woche nach den Drohnen-Störaktionen über dem Londoner Großflughafen Gatwick scheint die Polizei bei der Suche nach den Tätern und dem Motiv im Dunkeln zu tappen. Die Ermittler stehen stark in der Kritik - auch wegen der Äußerung, es könnte sich um einen Fehlalarm handeln.

    Vom 27.12.2018
  11. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  12. Flugzeug von Easyjet hebt ab.

    Easyjet wandelt hunderte britische Pilotenlinzenzen um

    Kurzmeldung 580 von insgesamt 1400 britischen Pilotenlizenzen hat Easyjet in österreichische umgewandelt. Dies berichtet "ATW Online" unter Berufung auf Austro Control. Abhängig von den Ergebnissen der Brexit-Verhandlungen könnten britische Pilotlizenzen nach dem Austritt Großbritanniens innerhalb der EU keine Gültigkeit mehr haben.

    Vom 27.12.2018
  13. A319 Neo mit Leap-Triebwerken.

    A319 Neo mit Leap-Motoren zertifiziert

    Kurzmeldung Die europäische EASA und die amerikanische FAA haben die A319 Neo mit CFM-Leap-1a-Triebwerken zugelassen. Die Schwestermodelle A320 und A321 Neo sind laut Airbus bereits seit März 2017 sowohl für Leap-Motoren als auch für die von Pratt & Whitney (PW1100G) zertifiziert.

    Vom 24.12.2018
  14. Fly Egypt nimmt Deutschland-Flüge wieder auf

    Kurzmeldung Fly Egypt nimmt ab Sonntag ihre Flüge von Deutschland nach Hurghada und Scharm el-Shaik wieder auf. Wie die Airline mitteilt, erhielte sie nach Verhandlungen mit dem LBA ihre Genehmigung zurück. Die Behörde hatte Fly Egypt und Air Cairo diese Anfang Dezember entzogen.

    Vom 21.12.2018
  15. Ein Beamter der Bundespolizei steht an einem Bahnsteig.

    Stuttgart: Polizei sieht keine Gefährdung nach mutmaßlicher Ausspähung

    Kurzmeldung Nach mutmaßlichen Ausspähungen an den Flughäfen in Stuttgart und Paris haben die Ermittler Entwarnung gegeben. Mehrere Wohnungsdurchsuchungen hatten keine Anhaltspunkte für die Vorbereitung eines islamistisch-terroristischen Anschlags ergeben, teilten die Staatsanwaltschaft Stuttgart, die Bundespolizeidirektion und die Polizei Reutlingen am Nachmittag mit.

    Vom 21.12.2018
  16. Logo von Airbus.

    "Le Monde": Airbus droht Milliardenbuße in den USA

    Dem europäischen Flugzeugbauer Airbus droht nach einem Bericht der französischen Zeitung "Le Monde" eine Milliardenbuße in den USA. Das Justizministerium in Washington ermittle gegen den Konzern wegen unzulässiger Praktiken

    Vom 20.12.2018
  17. Umregistrierung von Maschinen zu Easyjet Europe abgeschlossen

    Kurzmeldung Easyjet Europe hat laut Austro Control 130 Airbus-Flugzeuge in Österreich registriert. Damit ist die Umregistrierung eines Großteils der Billigflieger-Flotte abgeschlossen. Easyjet hatte die Tochter in der Alpenrepublik gegründet, um auch nach einem Brexit ohne neues Luftverkehrsabkommen als eigentlich britische Airline Flüge innerhalb der EU anbieten zu können.

    Vom 20.12.2018
Seite: