Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Seite 5 von 80
  2. Menschen sitzen auf dem Flugplatz Steinrücken bei Coburg (Bayern) vor dem Tower und einem Hangar.

    Kein neuer Flugplatz in Coburg

    Die Pläne für einen neuen Flugplatz in Coburg sind fallen gelassen worden. Stattdessen soll der bisherige Landeplatz bestehen bleiben und der Bamberger Flugplatz erweitert werden.

    Vom 09.11.2017
  1. A320 der Eurowings am Flughafen München

    Das viel zu späte Veto zu ungleichen Piloten-Gehältern

    Analyse Der Einspruch der Vereinigung Cockpit gegen den neuen Eurowings-Tarifvertrag kommt zu spät, sagt Tarifexperte Eckhard Bergmann: Das unterschiedliche Tarifniveau hat die Pilotengewerkschaft jahrelang selbst geschaffen.

    Vom 07.11.2017
  2. Nächtlicher Frachtbetrieb am Flughafen Köln/Bonn.

    Cargo-Kündigung vor Gericht

    Die Entlassung eines Mitarbeiters von Pond Security am Flughafen Köln/Bonn beschäftigt das Arbeitsgericht. Nachdem die Kammer die Kündigung zurückgewiesen hatte, werden nun in einem zweiten Verfahren über die Hintergründe des Falls verhandelt.

    Vom 03.11.2017
  3. Anzeige schalten »
  4. Aktenordner einer Klägerpartei.

    Gericht: Airline muss bei Verspätung über Rechte aufklären

    Bekommt ein Fluggast bei einem verspäteten Flug keinen schriftlichen Hinweis von der Airline, muss diese nachher nicht nur die Ausgleichszahlung verrichten: Die Fluggesellschaft muss auch für die außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten der Gegenseite aufkommen.

    Vom 02.11.2017
  5. Eurowings hat sich für Halloween nach eigenen Angaben ein Gruselkostüm verpasst.

    Eurowings-Europe-Crews: "Lieber zu Ryanair"

    Es rumort bei Eurowings Europe: Die Mitarbeiter der Airline warnen ihre potenziellen Neu-Kollegen aus den Reihen der Air Berlin mit schweren Vorwürfen vor ihrem Arbeitgeber. Dieser antwortet umgehend.

    Vom 02.11.2017
  6. Anzeige schalten »
  7. Hessischer Verwaltungsgerichtshof

    Klage gegen hessischen Lärmaktionsplan unzulässig

    Der Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat eine Klage gegen den Lärmaktionsplan in Hessen zurückgewiesen. Die Fluglärmgegnerin wollte Nachbesserungen. Jetzt könnte es beim Bundesverwaltungsgericht weitergehen.

    Vom 26.10.2017
  8. Der chinesische Investor Jonathan Pang.

    Chinesischer Air-Berlin-Interessent prüft Klage

    Kurzmeldung Der chinesische Investor Jonathan Pang prüft eine Klage gegen das Vergabeverfahren bei Air Berlin. Das erklärte sein Rechtsanwalt in Deutschland. Pang war im Bieter-Wettstreit um die Fluggesellschaft eine Fristverlängerung gewährt worden, um die Unterlagen zu übersetzen. Hinter Pang steht ein chinesischer Staatskonzern.

    Vom 26.10.2017
  9. Ein Passagierflugzeug landet neben dem hell erleuchteten Berlin Brandenburg Airport Willy Brandt (BER).

    Diskussion über BER-Nachtflugverbot kommt wieder auf

    Im Zuge der Diskussionen um eine Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel flammt die Diskussion um eine Verlängerung des BER-Nachtflugverbots wieder auf. Brandenburg und der Bund beharren derweil weiter auf der Tegel-Schließung.

    Vom 26.10.2017
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Der damalige Vorsitzende Richter im Verfahren zum Bau des Schönefelder Flughafens, Stefan Paetow, während der Urteilsverkündung im Leipziger Bundesverwaltungsgericht (BVG), aufgenommen am 16.03.2006.

    Berlin benennt Ex-Richter als Gutachter im Tegel-Streit

    Am Berliner Flughafen Tegel scheiden sich die Geister. Eigentlich sollte er schon seit Jahren geschlossen sein, stattdessen wird nun über seine Offenhaltung gestritten. Jetzt gibt es einen Gutachter - keinen Schlichter.

    Vom 24.10.2017
Seite: