Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Seite 3 von 93
  1. Boeing 737 von Ryanair.

    Gericht verbietet Zwangsversetzung von Ryanair-Piloten

    Wie in Bremen schließt Ryanair auch die Basis in Eindhoven - das Personal kann sich in anderen Ländern beim Billigflieger bewerben. Ein niederländisches Gericht untersagt diese Praktik und droht mit hohen Bußgeldern.

    Vom 02.11.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Flugzeuge von Air Berlin.

    Medien: Grüne klagen wegen Air-Berlin-Pleite

    Ein Jahr nach dem letzten Flug von Air Berlin dürften sich einem Bericht zufolge bald Gerichte mit der Aufarbeitung eines der größten Insolvenzverfahren der Nachkriegsgeschichte beschäftigen. Insolvenzverwalter Flöther prüft zudem Haftungsansprüche gegen Ex-Manager.

    Vom 30.10.2018
  4. Ryanair schränkt ab 1. November Rollkoffer in der Kabine ein.

    Fluggesellschaft haftet nicht für Handgepäck

    Bei einem Diebstahl von Handgepäck im Flugzeug bleibt der Passagier in der Regel auf den Kosten sitzen. Die Airline übernimmt keine Verantwortung für die Gegenstände in der Kabine.

    Vom 29.10.2018
  5. Schriftzug am Hunsrück-Flughafen Hahn.

    Hahn: EU-Kommission eröffnet Prüfungsverfahren

    Dem Flughafen Hahn droht neuer Ärger: Die EU-Wettbewerbshüter eröffnen ein Prüfverfahren wegen möglicher unzulässiger Staatsbeihilfen. Es geht um die Zeit als der Airport noch mehrheitlich in Landesbesitz war.

    Vom 26.10.2018
  6. Boeing 737 von Ryanair.

    Ryanair bereitet sich auf harten Brexit vor

    Im Frühjahr noch wollte Ryanair britische Aktionäre entmündigen, um als EU-Airline nach einem harten Brexit auf dem Kontinent weiterfliegen zu können. Nun sind die Pläne für das "No Deal"-Szenario versöhnlicher.

    Vom 25.10.2018
  7. Anzeige schalten »
  8. SunExpress-Crew vor einer Boeing 737-800

    Sun Express: Gericht bestätigt Verbot eines Betriebsrats

    Bei Sun Express Deutschland darf das fliegende Personal auch weiterhin keinen Betriebsrat wählen, entschied jetzt erneut ein Gericht. Die Gewerkschaften wollen bis zur obersten Instanz dagegen kämpfen - mit Unterstützung der Politik.

    Vom 24.10.2018
  9. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  10. Ein Flugzeug der Austrian Airlines am Flughafen Wien.

    Beschwerde gegen dritte Bahn in Wien abgelehnt

    Der österreichische Verfassungsgerichtshof entscheidet erneut zugunsten des Flughafens Wien: Eine Beschwerde von Projektgegnern wird abgelehnt. Doch das ist noch nicht das letzte Wort im Rechtsstreit um die dritte Piste.

    Vom 15.10.2018
  11. Exklusiv Maschine von Condor.

    So bereitet sich Condor auf den Brexit vor

    In 170 Tagen tritt Großbritannien aus der EU aus - bislang fehlt ein Brexit-Abkommen. Easyjet und Ryanair haben sich bereits auf das Schlimmste vorbereitet. Auch Condor plant nach airliners.de-Informationen für die "No Deal"-Zeit.

    Vom 15.10.2018
  12. Passagiere warten an einem Schalter von Ryanair.

    Urteil: Ryanair muss Streikopfer nicht entschädigen

    Die Anwendung der Passagierrechte bleibt nach den jüngsten Arbeitskämpfen bei Ryanair rechtlich umstritten. Nun präsentiert der Billigflieger ein spanisches Urteil zu seinen Gunsten als Erfolg - doch eine Grundsatzentscheidung steht noch aus.

    Vom 10.10.2018
  13. Ein Airbus A321 in der Bemalung der ehemaligen Niki. Aktuell fliegt die Maschine für Lauda Motion.

    Lauda Motion gibt Niki-Jets an Lufthansa zurück

    Einigung im Rechtsstreit: Lauda Motion gibt die bei Lufthansa gemieteten Niki-Jets zurück. Sie sollen fortan bei Eurowings fliegen. Beim österreichischen Carrier hinterlassen sie eine Lücke. in der Flotte, die wohl schon bald geschlossen wird.

    Vom 09.10.2018
Seite: