Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Seite 2 von 82
  2. Flugpassagiere stehen auf dem Flughafen in Stuttgart vor einer Anzeigetafel.

    Bund befürwortet Reform der Fluggastrechte

    Die Bundesregierung spricht sich im Koalitionsvertrag erstmals klar für eine Neuregelung der EU-Fluggastrechte aus. Doch die Umsetzung wird wohl noch Jahre dauern: In Brüssel gibt es viele Hindernisse.

    Vom 21.03.2018
  3. Exklusiv Zum Reisekonzern Thomas Cook gehören mehrere Airlines - darunter auch Thomas Cook Airlines Belgium.

    Thomas Cook Airlines Balearics erhält AOC

    Thomas Cook Airlines Balearics kann als Fluggesellschaft operieren. Nach airliners.de-Informationen hat sie nun ihr AOC erhalten. Zusammen mit einer ehemaligen Air-Berlin-Tochter hebt sie im Sommer für Condor ab.

    Vom 21.03.2018
  1. Beschwerden von Reisenden gestiegen

    Kurzmeldung Im vergangenen Jahr haben sich so viele Reisende wie noch nie an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personennahverkehr (SÖP) gewandt. In ihrem Jahresbericht nannte die SÖP rund 15.600 Anträge, das entspricht einem Anstieg von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie die dpa mittelte. Der größte Anteil entfiel mit 76 Prozent auf den Flugverkehr.

    Vom 20.03.2018
  2. Anzeige schalten »
  3. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    Das bedeutet Cybersecurity in der Luftfahrt (2)

    Luftrechtskolumne (60) In der Luftfahrt wird oft unterschieden zwischen Flugsicherheit und Luftsicherheit. Doch wie lassen sich die Risiken der Digitalisierung einordnen? Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske ist der Frage nachgegangen.

    Vom 13.03.2018
  4. Eine Drohne unterwegs im Sonnenuntergang.

    Wolfsburg will Drohnen über Parks und Freibädern verbieten

    Immer mehr Drohnen schwirren in Niedersachsen durch die Luft. Auch über Stadtparks, Freibädern und Spielplätzen lassen Hobbypiloten oder Flugprofis die kleinen Fluggeräte kreisen. Die Stadt Wolfsburg will dem Drohnen-Freiflug jetzt einen Riegel vorschieben.

    Vom 13.03.2018
  5. Wartende Passagiere vor den Kontrollen am Airport Düsseldorf.

    Streit über Auflagen für Düsseldorfer Kontrollen

    Ein Gutachten eines Arbeitsmediziners hat die Bezirksregierung Düsseldorf dem Sicherheitsdienstleister Kötter ins Pflichtenheft geschrieben. Nach Ablauf der gesetzten Frist ist umstritten, ob der Experte tatsächlich zum Einsatz kam.

    Vom 13.03.2018
  6. Anzeige schalten »
  7. Indien groundet 14 A320neo-Maschinen

    Die indische Luftfahrtbehörde hat für Airbus' Mittelstreckenjets mit den neuen Triebwerken des US-Herstellers Pratt & Whitney ein Flugverbot verhängt. Grund seien Sicherheitsbedenken, teilte die Behörde DGCA mit.

    Vom 12.03.2018
  8. Fracht wird in eine MD-11F der Lufthansa Cargo verladen.

    Fünf Millionen Dollar aus Lufthansa-Maschine gestohlen

    Kurzmeldung Bei einem Zwischenstopp im brasilianischen Viracopos haben Unbekannte fünf Millionen Dollar in Bar aus einer Lufthansa-Cargo-Maschine gestohlen. Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur AFP war die Maschine am vergangenen Sonntag auf dem Weg von São Paulo nach Zürich.

    Vom 06.03.2018
  9. Der Flughafen Tegel ist einer von zwei Flughäfen in Berlin.

    Brandenburger Volksentscheid über Flughafen Tegel womöglich parallel zur Landtagswahl

    Im Herbst 2019 könnte es parallel zur Landtagswahl in Brandenburg einen Volksentscheid über die Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel geben. Zunächst solle am 24. März der offizielle Startschuss für eine Mobilisierung zur Volksinitiative fallen, sagte der Vorsitzende des Vereins "Brandenburg braucht Tegel", der FDP-Politiker Lars Lindemann.

    Vom 06.03.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  11. Im Terminal am Flughafen Hamburg

    Hamburg will eine halbe Million von Easyjet

    Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg nun fast eine halbe Million Euro von Easyjet. Die Airline will die Vorfälle prüfen.

    Vom 02.03.2018
  12. Eine E190-E2 des brasilianischen Herstellers Embraer.

    Embraer E190-E2 erhält Zulassungen

    Kurzmeldung Die erste Version der E-Jets E2 Familie hat ihre FAA-Zulassung erhalten. Wie der brasilianische Flugzeughersteller mitteilte, haben auch Anac (Agência Nacional de Aviação Civil) und Easa (European Aviation Safety Agency) die E190-E2 zertifiziert. Die Maschine verfügt über fortschrittliche Triebwerke, neu-designte Tragflächen und ein verbessertes Fahrwerk.

    Vom 02.03.2018
  13. Ein Airbus A319 der britischen Easyjet am Hamburger Flughafen.

    Easyjet muss hohe Strafe in Hamburg zahlen

    Kurzmeldung Easyjet muss fur einen verspäteten Start am Flughafen Hamburg 20.000 Euro Strafe zahlen. Dies bestätigte ein Sprecher des Billigfliegers airliners.de. Die Umweltbehörde hatte angekündigt, einen Billigflieger aufgrund eines Starts nach Mitternacht zur Kasse zu bitten.

    Vom 01.03.2018
Seite: