Feed abonnieren

Thema Recht

Darf ein Flughafen ausgebaut werden? Welche Rechte haben Passagiere? Auf dieser Themenseite finden Sie alle Artikel, die sich mit Rechtsthemen beschäftigen.

  1. Flughafen Zürich muss mehr Lärmentschädigungen zahlen

    Kurzmeldung Seit 18 Jahren streiten sich in der Schweiz Hauseigentümer mit dem Flughafen Zürich um Lärmentschädigungen. Jetzt hat das Bundesgericht den Klägern aus dem "entfernteren Anflugbereich" des Flughafens letztinstanzlich eine Entschädigung zugesprochen.

    Vom 18.04.2019
  2. Engelbert Lütke Daldrup.

    BER-Chef verklagt Berliner FDP-Fraktionsvorsitzenden

    Kurzmeldung BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup zeiht gegen den Berliner FDP-Fraktionsvorsitzenden Sebastian Czaja vor Gericht. Lütke Daldrup habe Klage auf Unterlassung gegen Czaja eingereicht, sagte ein Sprecher der Flughafengesellschaft. Der FDP-Politiker hatte im Zusammenhang mit BER-Problemen erklärt, Lütke Daldrup habe sich als "notorischer Lügner" erwiesen.

    Vom 17.04.2019
  3. Blick in die Entrauchungsanlage

    Der Tüv nimmt die BER-Entrauchungsanlage ab

    Unter Fachleuten hat sie den Spitznamen "das Monster". Die komplizierte Entrauchungsanlage am BER war einer der Hauptgründe, dass es auf der Baustelle jahrelang kaum voran ging. Jetzt hat der Tüv sie freigegeben.

    Vom 16.04.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. US-Präsident Donald Trump am 17.02.2017 beim Besuch einer Fabrik des US-Flugzeugbauers Boeing in North Charleston.

    Trump schlägt Umbenennung von 737 Max vor

    Donald Trump hat eine Idee, wie man das angekratzte Image der 737-Max-Baureihe wieder verbessern könnte. Derweil kündigt der nächste US-Carrier an, die Maschinen bis in den Spätsommer am Boden zu lassen. Und Boeing könnten frühere Aussagen zur Max juristischen Ärger bereiten.

    Vom 15.04.2019
  6. Eine Boeing 737-800 der Ryanair steht auf dem Vorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn.

    Urteil zu Hahn-Subventionen verschoben

    Kurzmeldung Das Gericht der Europäischen Union (EuG) hat sein für Mittwoch angekündigtes Urteil zu Beihilfen am Flughafen Hahn verschoben, teilte die dpa mit. Der Airport erhielt bis 2008 staatliche Förderungen, obwohl er damals noch zu Fraport gehörte. Lufthansa hatte dagegen Klage eingereicht und wendet sich damit gegen Vergünstigungen für Ryanair. Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.

    Vom 10.04.2019
  7. Österreichisches Gericht verbietet No-Show-Klauseln bei Brussels Airlines

    Kurzmeldung Das Handelsgericht in Wien hat die No-Show-Klauseln der Brussels Airline für unzulässig erklärt. Wie der klagende Verbraucherschutzverein VKI mitteilte ging es dabei um die Stornierbarkeit von Rückflügen bei nicht angetretenen Hinflügen sowie die Herausgabe von Gepäck. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig

    Vom 09.04.2019
  8. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  9. Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

    Brexit oder später Brexit oder nicht Brexit?

    Luftrechtskolumne (70) Die Unsicherheiten rund um den Brexit sind groß. Helfen der Luftfahrt jetzt die Konnektivitäts- und die Flugsicherheits-Verordnungen der EU? Unsere Luftrechtskolumnistin Nina Naske ordnet ein: Unternehmen sollten sich schnell und intensiv kümmern.

    Vom 09.04.2019
  10. Bundesfinanzministerium stellt Zoll-App vor

    Kurzmeldung Zigaretten, Alkohol oder die neueste Elektronik: Wer auf Reisen eingekauft hat, kann bei der Zollkontrolle am Flughafen eine böse Überraschung erleben. Damit Urlauber den Überblick behalten, was sie zollfrei einführen dürfen, hat das Bundesfinanzministerium die App "Zoll und Reise" (iOS, Android) entwickelt.

    Vom 08.04.2019
Seite: