Feed abonnieren

Thema Recaro

  1. Seite 3 von 3
  2. Recaro will verstärkt im Dollarraum einkaufen

    Der Sitzhersteller Recaro baut seine Produktion von Flugzeugsitzen in den USA aus und will wegen des hohen Eurokurses verstärkt bei Zulieferern im Dollarraum einkaufen. Das kündigte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Axel Kahsnitz, am Mittwoch in Stuttgart an. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen mit Sitz in Schwäbisch Hall rund 40 000 Flugzeugsitze in Deutschland und etwa 20 000 Sitze in den USA gefertigt. Wie stark das Unternehmen seine Produktion in den USA ausbauen werde, wollte er nicht sagen.

    Vom 09.04.2008
Seite: