Feed abonnieren

Thema Rahmenbedingungen

  1. Seite 4 von 269
  2. Maschine beim Landeanflung am Airport Berlin-Tegel

    Mehr Schallschutz für Tegel erst ab 2020

    In Berlin-Tegel bekommen die Anwohner mit zehnjähriger Verspätung mehr Schallschutz - womöglich kurz vor der Airport-Schließung. Das wird auf jeden Fall Millionen kosten, die Schätzungen gehen in die Milliarden.

    Vom 23.10.2018
  1. Eine Passagiermaschine am Flughafen Frankfurt.

    Bundesrat für schnellere Information bei Kerosin-Ablass

    Behörden und Öffentlichkeit sollen binnen 24 Stunden informiert werden, wenn Flugzeuge Kerosin ablassen. Den entsprechenden Antrag aus Rheinland-Pfalz hat der Bundesrat am Freitag angenommen, sagte eine Sprecherin.

    Vom 22.10.2018
  2. Das satellitengestützte Navigationsverfahren der DFS ermöglicht am Flughafen Köln/Bonn ermöglicht eine höhere Spurgenauigkeit bei Abflügen.

    Genauere Navigation in Köln/Bonn

    Kurzmeldung Am Flughafen Köln/Bonn hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) ein satellitengestütztes Navigationsverfahren eingeführt. Laut Mitteilung ist dadurch eine genauere Einhaltung der Abflugrouten möglich - zunächst auf vier Strecken. Das neue Verfahren wird bereits in Frankfurt angewandt.

    Vom 22.10.2018
  3. Arbeit an der Fluggastkontrolle.

    Machtprobe überschattet Security-Verhandlungen

    Gewerkschaften und Arbeitgeber verhandeln über einen Tarifvertrag für Luftsicherheitsassistenten: Der BDLS wies das geforderte Lohnplus zurück. Im Hintergrund kocht auch ein Konflikt zwischen Verdi und DBB.

    Vom 19.10.2018
  4. Anzeige schalten »
  5. Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister.

    Lufthansa drängt auf schnelle Lösungen

    Lufthansa-Hub-Chef Hohmeister bewertet den ersten Luftfahrtgipfel als positiv, fordert aber auch mehr Sorgfalt bei Wachstumsplänen. Gleichzeitig will der Kranich mehrere Kabinenklassen verschiedener Konzern-Airlines auf ein Ticket bringen.

    Vom 19.10.2018
  6. Ein Boeing-Frachter wird beladen.

    Boeing: Frachtverkehr verdoppelt sich bis 2037

    Boeing erwartet in den kommenden Jahrzehnten einen kontinuierlich steigenden Cargo-Verkehr. Dadurch werden 2600 neue Maschinen benötigt, die weltweite Frachtflotte soll um 70 Prozent wachsen.

    Vom 18.10.2018
  7. Zulieferer planen mit hartem Brexit

    Gastbeitrag Die Luftfahrtindustrie bereitet sich inzwischen auf einen No-Deal-Brexit vor, skizzieren Matthias Mette und Michael Santo. Die Annahme über einen ungeregelten EU-Austritt der Briten kostet allein in Deutschland schon jetzt Millionen.

    Vom 18.10.2018
  8. Anzeige schalten »
  9. Hubert Aiwanger ist Landesvorsitzender der Freien Wähler in Bayern.

    Freie Wähler drängen auf Start der Koalitionsverhandlungen

    Nach den ersten Sondierungen mit der CSU wollen die Freien Wähler schon am Freitag mit den Koalitionsverhandlungen beginnen. "Ich habe keine roten Linien erkennen können, die unüberwindbar wären", sagte Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger.

    Vom 17.10.2018
  10. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  11. Ein Flugzeug der Austrian Airlines am Flughafen Wien.

    Beschwerde gegen dritte Bahn in Wien abgelehnt

    Der österreichische Verfassungsgerichtshof entscheidet erneut zugunsten des Flughafens Wien: Eine Beschwerde von Projektgegnern wird abgelehnt. Doch das ist noch nicht das letzte Wort im Rechtsstreit um die dritte Piste.

    Vom 15.10.2018
  12. Exklusiv Maschine von Condor.

    So bereitet sich Condor auf den Brexit vor

    In 170 Tagen tritt Großbritannien aus der EU aus - bislang fehlt ein Brexit-Abkommen. Easyjet und Ryanair haben sich bereits auf das Schlimmste vorbereitet. Auch Condor plant nach airliners.de-Informationen für die "No Deal"-Zeit.

    Vom 15.10.2018
  13. A320 Neo mit CFM-Motoren.

    Neos: CFM-Triebwerke machen Probleme

    Nach den vielen Triebwerksproblemen mit Pratt & Whitney bereiten nun auch die CFM-Antriebe dem A320-Neo-Programm Ärger. Die Easa fordert Software-Updates.

    Vom 15.10.2018
  14. Der Flughafen Berlin-Tegel soll sechs Monate nach BER-Eröffnung geschlossen werden.

    BER-Untersuchungsausschuss besucht Flughafen Tegel

    Der Untersuchungsausschuss zum Hauptstadtflughafen BER macht sich im City-Flughafen ein Bild von der veralteten Infrastruktur. Flughafen-Chef Lütke Daldrup wollte dies ursprünglich verhindern.

    Vom 12.10.2018
Seite: