Feed abonnieren

Thema Rahmenbedingungen

  1. Seite 3 von 277
  2. Flughafen Sofia: Angebotsfrist verlängert

    Kurzmeldung Die Betriebslizenz für den Airport Sofia wird später als geplant vergeben: Wie die Agentur Reuters berichtete, hat Bulgariens Regierung die Bewerbungsfrist zum dritten Mal verlängert, nun bis zum 5. Februar. Zu den Interessenten gehört der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport.

    Vom 03.01.2019
  1. Maschine am Himmel.

    Zahl der tödlichen Flugzeugunglücke 2018 gestiegen

    2018 sind mehr Menschen bei Flugzeugabstürzen ums Leben gekommen als 2017. Langfristig gesehen wird Fliegen aber immer sicherer - trotz steigender Passagierzahlen. Der BDL sieht in Drohnen eine neue Herausforderung.

    Vom 02.01.2019
  2. Andreas Pötzsch.

    DFS Aviation Services bekommt zweiten Geschäftsführer

    Kurzmeldung Andreas Pötzsch ist seit dem 1. Januar neuer Mit-Geschäftsführer der DFS Aviation Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Flugsicherung (DFS). Laut einer Unternehmensmeldung leitet er die Geschäfte zusammen mit Oliver P. Cristinetti, wobei Pötzsch sich auf den operativen Bereich konzentrieren soll. Er übernimmt die Position von Dirk Mahns, der Leiter des Bereichs Enroute and Approach bei der DFS wird.

    Vom 02.01.2019
  3. Anzeige schalten »
  4. Check-In-Schalter am Flughafen München,

    München: Lichtschranken sollen Kontrollen verbessern

    Um ein Chaos am Münchner Flughafen wegen unkontrollierter Passagiere wie zu Beginn der Sommerferien zu verhindern, soll die Technik verbessert werden. "Zusammen mit dem Münchner Flughafen haben wir viel Zeit in die Aufarbeitung des 28. Juli investiert und Änderungen beschlossen", sagte der Lufthansa-Hub-München-Chef Wilken Bormann dem "Münchner Merkur".

    Vom 31.12.2018
  5. Wartende Passagiere am Flughafen Hannover.

    Hannover: Eindringling legt Flugbetrieb stundenlang lahm

    Am Flughafen Hannover ist am Samstag ein Mann mit seinem Auto auf das Gelände des Airports vorgedrungen und hat damit einen stundenlangen Flugausfall provoziert. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen 21-jährigen Polen, der offenbar unter Drogeneinfluss stand. Das Motiv seiner Fahrt auf das Vorfeld des Flughafens blieb zunächst unklar, Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gab es aber nicht.

    Vom 31.12.2018
  6. Sicherheitsschleuse mit Durchleuchtungsvorrichtung am Frankfurter Flughafen.

    "Die Politik hat bei den Luftsicherheitskontrollen nicht geliefert“

    Interview Der Chef des Dienstleisters Kötter Aviation, Peter Lange, skizziert im Interview mit airliners.de, was sich an Ausbildung sowie Verständnis des Berufs Luftsicherheitsassistenten ändern muss - und an welchem Punkt er sich mehr Engagement der Bundesregierung wünscht.

    Vom 28.12.2018
  7. Anzeige schalten »
  8. Luftaufnahme des Flughafen London-Gatwick.

    Britische Polizei nacht Drohnen-Alarm in Gatwick in der Kritik

    Eine Woche nach den Drohnen-Störaktionen über dem Londoner Großflughafen Gatwick scheint die Polizei bei der Suche nach den Tätern und dem Motiv im Dunkeln zu tappen. Die Ermittler stehen stark in der Kritik - auch wegen der Äußerung, es könnte sich um einen Fehlalarm handeln.

    Vom 27.12.2018
  9. Flugzeug von Easyjet hebt ab.

    Easyjet wandelt hunderte britische Pilotenlinzenzen um

    Kurzmeldung 580 von insgesamt 1400 britischen Pilotenlizenzen hat Easyjet in österreichische umgewandelt. Dies berichtet "ATW Online" unter Berufung auf Austro Control. Abhängig von den Ergebnissen der Brexit-Verhandlungen könnten britische Pilotlizenzen nach dem Austritt Großbritanniens innerhalb der EU keine Gültigkeit mehr haben.

    Vom 27.12.2018
  10. Ryanair-Flugzeug in Maastricht.

    Ryanair beantragt Massenentlassung in den Niederlanden

    Ryanair will offenbar alle ihre Mitarbeiter in den Niederlanden entlassen. Nach Gewerkschaftsangaben prüft die staatliche Arbeitsagentur gerade einen entsprechenden Antrag. Es ist nicht die erste Maßnahme gegen das Personal in dem Land.

    Vom 27.12.2018
  11. Eine Boeing 747 von Corsair International.

    Tui will wohl ein Viertel von Corsair behalten

    Der Verkauf der französischen Corsair von Tui an Intro wird offenbar noch einmal geändert. Laut eines Medienberichts behält der Reisekonzern 25 Prozent an der Airline - verpflichtet sich aber zu einem Zugeständnis.

    Vom 27.12.2018
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. A340-Regierungsflugzeug "Konrad Adenauer".

    Fehler der Lufthansa verursachte wohl Panne bei Regierungsflieger

    Ein Fehler der Lufthansa ist nach "Spiegel"-Informationen verantwortlich für die Flugzeug-Panne, aufgrund derer Kanzlerin Angela Merkel (CDU) verspätet zum G20-Gipfel in Argentinien kam. Der Defekt sei von einer fehlerhaften Lötstelle ausgelöst worden, berichtete das Magazin - zum Totalausfall des Funksystems habe aber wohl ein Lapsus der Lufthansa geführt.

    Vom 27.12.2018
  14. A319 Neo mit Leap-Triebwerken.

    A319 Neo mit Leap-Motoren zertifiziert

    Kurzmeldung Die europäische EASA und die amerikanische FAA haben die A319 Neo mit CFM-Leap-1a-Triebwerken zugelassen. Die Schwestermodelle A320 und A321 Neo sind laut Airbus bereits seit März 2017 sowohl für Leap-Motoren als auch für die von Pratt & Whitney (PW1100G) zertifiziert.

    Vom 24.12.2018
  15. Flugzeuge von Mahan Air: Der Carrier fliegt mehrmals pro Woche von München und Düsseldorf nach Teheran.

    Bericht: Mahan Air soll Betrieb in Deutschland einstellen

    Kurzmeldung Die iranische Fluggesellschaft Mahan Air soll einem Bericht zufolge ihren Flugbetrieb in Deutschland einstellen. Das habe die Bundesregierung entschieden, berichtete die "Bild"-Zeitung. Hintergrund sei, dass US-Sicherheitsbehörden das Unternehmen verdächtigten, Kämpfer und Waffen für die iranischen Revolutionsgarden unter anderem nach Syrien zu befördern.

    Vom 24.12.2018
  16. ADV-Präsident und Fraport-Chef Stefan Schulte.

    "In diesem Jahr haben wir alle viel gelernt"

    Interview ADV-Präsident Stefan Schulte zieht im Gespräch mit airliners.de einen Strich unter das Chaosjahr 2018. Der Frankfurt-Chef stellt klar, was sich ändern muss und wann dadurch Verbesserungen zu erwarten sind.

    Vom 24.12.2018
  17. Fly Egypt nimmt Deutschland-Flüge wieder auf

    Kurzmeldung Fly Egypt nimmt ab Sonntag ihre Flüge von Deutschland nach Hurghada und Scharm el-Shaik wieder auf. Wie die Airline mitteilt, erhielte sie nach Verhandlungen mit dem LBA ihre Genehmigung zurück. Die Behörde hatte Fly Egypt und Air Cairo diese Anfang Dezember entzogen.

    Vom 21.12.2018
Seite: