Feed abonnieren

Thema Rahmenbedingungen

  1.  Sicherheitskontrolle am Flughafen.

    Neue Sicherheitsstrecken in Frankfurt geplant

    Deutschlands größter Airport in Frankfurt baut an und installiert neue Kontrollspuren. Die ersten sollen noch im Mai in Betrieb gehen. Gleichzeitig kritisiert Fraport-Chef Schulte rechtliche Beschränkungen.

    Vom 25.05.2018
  1. Gebäude des Hamburger Flughafens

    Kampf gegen Fluglärm - CDU wirft Hamburger Senat Untätigkeit vor

    Die CDU-Bürgerschaftsfraktion hat dem Hamburger Senat Untätigkeit beim Thema Fluglärm vorgeworfen. "Durch die rot-grüne Verweigerungshaltung im Kampf gegen den Fluglärm wird die Akzeptanz des innerstädtischen Großflughafens unnötigerweise weiter geschwächt", erklärte der Verkehrsexperte Dennis Thering. Rekordzahlen bei den Starts und Landungen nach 23 Uhr zeigten deutlich, dass es mit netten Worten nicht mehr getan sei.

    Vom 25.05.2018
  2. Medien: Anzeige gegen Etihad wegen Alitalia-Insolvenz

    Kurzmeldung Die italienische Justiz ermittelt offenbar gegen die ehemalige Alitalia-Hauptaktionärin Etihad. Wie die Zeitung "Corriere della Sera" berichtet, wird dem Golf-Carrier vorgeworfen, dass er beim Einstieg 2014 versprach, alle Maßnahmen zur Rettung der Airline zu unternehmen und sich im vergangenen Jahr nach der Pleite der Airline verabschiedete. Die Frist für den Alitalia-Verkauf wurde kürzlich bis Ende Oktober verlängert.

    Vom 25.05.2018
  3. Fliegendes Personal von Eurowings: Unterschiedliche Tarifierung.

    Das ist die Tarifsituation bei Eurowings

    Überblick Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo nimmt Tarifverhandlungen mit der Eurowings-Airline LGW auf. Dies zeigt: An die Lufthansa-Billigplattform docken nicht nur Flugbetriebe an, sondern auch verschiedene Arbeitnehmervertreter.

    Vom 25.05.2018
  4. Von Bienen besetzte Honigwabe

    Fast zwei Tonnen Honig vom Flugplatz

    Schiene, Straße, Luft (17) Auf einmal interessiert sich alle Welt für die kleinen Flugmaschinen, die auch noch Mehrwert produzieren: Bienen. Gute Idee, denn auch Luft- und Schienenverkehr haben den Wert der Brummer schon erkannt, beobachtet Verkehrsjournalist Thomas Rietig.

    Vom 25.05.2018
  5. Anzeige schalten »
  6. Der Flughafen in Dresden.

    Dresden: Teildetonierte Bombe ist entschärft

    Kurzmeldung Die in der Nacht teildetonierte Fliegerbombe in Dresden ist am Nachmittag entschärft worden. Dies teilte die Polizei via Twitter mit. Die Sperrung des Luftraumes könne nun aufgehoben werden. Laut Info des Flughafens finden nun auch wieder Flüge statt.

    Vom 24.05.2018
  7. Flugzeuge von Easyjet und Ryanair in Stansted.

    So gehen die Billigflieger mit dem Brexit um

    Überblick Im kommenden Jahr trennen sich Großbritannien und die EU. Auch wenn bis 2020 eine Übergangsfrist gilt, ergeben sich ohne ein umfassendes Abkommen tiefe Einschnitte im Luftverkehr. Doch gerade Easyjet und Ryanair sorgen vor.

    Vom 24.05.2018
  8. Flugbegleiter der Ryanair.

    Gericht: Arbeitsrechtliche Klage gegen Ryanair in Deutschland möglich

    Beschäftigte des irischen Billigfliegers Ryanair können ihren Arbeitgeber auch vor deutschen Arbeitsgerichten verklagen. Das hat das Arbeitsgericht Karlsruhe im Fall eines in Baden-Baden stationierten Flugbegleiters entschieden und damit ein EuGH-Urteil im deutschen Recht bestätigt.

    Vom 24.05.2018
  9. Mitarbeiter der Air Berlin 2017 auf dem Vorfeld des Flughafens Tegel.

    Air Berlin: Fast 2000 Klagen wegen Kündigungen

    1899 Klagen zählt das Arbeitsgericht Berlin nach Kündigungen bei der insolventen Air Berlin. Sie pochen auf einen Betriebsübergang. Nach airliners.de-Informationen geht es um den Verkauf an Easyjet.

    Vom 24.05.2018
  10. Anzeige schalten »
  11. Lauda erwartet EU-OK für Ryanair-Übernahme in vier Wochen

    Kurzmeldung Die angestrebte Übernahme Lauda Motions durch Ryanair ist bei der EU angemeldet. Airline-Gründer Niki Lauda erwartet innerhalb von vier Wochen die Freigabe für den Deal, berichtet "Reuters". Die Iren wollen zunächst 75 Prozent des österreichischen Ferienfliegers kaufen, könnten aber in drei Jahren die komplette Airline erwerben.

    Vom 24.05.2018
  12. Europaflaggen vor dem Berlaymont-Gebäude in Brüssel

    Lufthansa zieht EU-Beschwerde zurück

    Kehrtwende der Lufthansa: Der Kranich-Konzern zieht seinen Einspruch gegen EU-Auflagen bei der Air-Berlin-Teilübernahme zurück. Es ging um die erworbenen Niki-Flugzeuge.

    Vom 23.05.2018
  13. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  14. Piktogramme an einer Scheibe vor dem Terminal des Hauptstadtflughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER).

    Auftakt von Betrugsprozess im BER-Umfeld: Angeklagter schweigt

    Ein früherer Bauunternehmer soll beim Bau des Hauptstadtflughafens BER falsche Rechnungen gestellt und dadurch rund 250.000 Euro Schaden verursacht haben. Der 53-Jährige schwieg am Dienstag zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Cottbus zu den Vorwürfen.

    Vom 23.05.2018
  15. Wegen Streiks und Gewitter mehr als 100 Flüge in Frankfurt gestrichen

    Kurzmeldung Am Frankfurter Flughafen sind am Dienstag mehr als 100 Starts und Landungen gestrichen worden. Als Grund nannte eine Flughafen-Sprecherin Gewitter in Europa und den Fluglotsen-Streik in Frankreich, berichtet die dpa. Mehrere Fluggesellschaften seien betroffen, konkrete Namen nannte sie nicht.

    Vom 23.05.2018
  16. Fluglärm: Frankfurter Stabsstelle mit eigener Messstation

    Kurzmeldung Die Frankfurter Stabstelle für Fluglärmschutz kann jetzt auf eigene Messdaten zurückgreifen. Am Dienstag wurde die erste Lärmmessstation eröffnet, berichtet die "dpa". Die neue Lärmmessstation soll die bestehende Messstellen ergänzen.

    Vom 22.05.2018
  17. Flughafen Hamburg saniert kürzere Piste

    Kurzmeldung Die Start- und Landebahn 05/23 (Niendorf/Langenhorn) am Flughafen Hamburg wird am Donnerstag (24. Mai) zwei Wochen für jährliche Wartungsarbeiten gesperrt. Da der Flugverkehr dann über die Piste 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) abgewickelt wird, kommt es zu mehr Flügen über die Innenstadt. Der Airport informiert via Whats App über Beeinträchtigungen.

    Vom 22.05.2018
Seite: