Feed abonnieren

Thema Rahmenbedingungen

  1. Der erste Boeing 737-400 Frachter der neuen deutschen Cargo-Airline Cargologic am Airport Leipzig/Halle.

    Erster Cargologic-Jet in Leipzig gelandet

    Kurzmeldung Die neue deutsche Fracht-Airline Cargologic hat ihre erste Boeing 737 am Flughafen Leipzig/Halle in Empfang genommen, teilte der Carrier mit. Die Flotte soll in den nächsten Monaten um zwei weitere Jets gleichen Typs wachsen. Nach Erhalt der Genehmigungen des Luftfahrtbundesamt (LBA) sollen die Jets Expressfrachtsendungen innerhalb Europas befördern.

    Vom 18.01.2019
  1. Flugzeuge von Singapore Airlines und Lufthansa: Im Gegensatz zu einer klassischen Kooperation im Rahmen eines Allianzverbundes unterliegen Joint Ventures wesentlich strengeren gesetzlichen Auflagen.

    Konsolidierung über Joint Ventures gestalten

    Gastbeitrag Die Konsolidierung in der europäischen Luftfahrt schreitet voran. Allianzen, Merger und immer mehr Insolvenzen sorgen für eine zunehmende Konzentration in einer margenschwachen Industrie. Joint Ventures sind dabei die bessere Option, konstatiert Luftfahrt-Manager Karsten Benz.

    Vom 18.01.2019
  2. Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

    Verbände mimen im Streik Pontius Pilatus

    Die Born-Ansage (102) Luftfahrtverbände als Sprachrohr von Airlines und Airports waschen beim Sicherheitsstreik ihre Hände in Unschuld, konstatiert Karl Born und findet: Das geht so nicht. Sie müssen die Politik in die Pflicht nehmen.

    Vom 17.01.2019
  3. Tom Enders.

    Airbus hofft bei Brexit weiter auf Lösung in letzter Minute

    Airbus hofft nach der Ablehnung des Brexit-Abkommens im britischen Parlament noch auf eine Einigung mit der EU in letzter Minute. In einer Telefonkonferenz mit Unternehmenschefs hätten britische Regierungsmitglieder zwar keine Zusicherung gegeben, sagte Airbus-Chef Tom Enders, allerdings hätten sie ein gewisses Maß an Optimismus gezeigt, dass es nicht zu einem ungeregelten Brexit komme.

    Vom 17.01.2019
  4. Anzeige schalten »
  5. Wartung einer Airbus-Maschine bei den Elbe-Flugzeugwerken.

    Elbe-Flugzeugwerke warnen vor Brexit-Folgen

    Die sächsische Wirtschaft ist wegen möglicher Brexit-Folgen verunsichert. Es gehe beispielsweise darum, ob sich die Nachfrage nach deutschen Produkten in Großbritannien verändere und ob und in welchem Umfang Zölle fällig werden, erklärte Andreas Sperl, Chef der Elbe Flugzeugwerke Dresden (EFW).

    Vom 16.01.2019
  6. Landesbank will verstärkt Flugzeuge finanzieren

    Kurzmeldung Die nach Bilanzsumme größte deutsche Landesbank, die LBBW aus Baden-Württemberg, will wieder verstärkt ins Geschäft der Flugzeugfinanzierung investieren. Zunächst finanziere man vier A320-Jets für Spirit Airlines, sagte ein Sprecher zu airliners.de. Weitere Projekte seien in der konkreten Planungsphase. Im Zuge der Konzentration aufs Kerngeschäft nach der Finanzkrise habe man sich zuletzt aus dem seit den 1990ern betriebenen Geschäftszweig zurückgezogen.

    Vom 16.01.2019
  7. Lufthansa-Chef Carsten Spohr.

    Spohr fordert neue Tegel-Debatte

    Berlins Flughafenchef Lütke Daldrup verspricht ausreichend Kapazitäten, wenn Tegel sechs Monate nach BER-Eröffnung schließt. Lufthansa-Chef Spohr bezweifelt das und fordert eine Neubewertung der Tegel-Frage.

    Vom 16.01.2019
  8. Anzeige schalten »
  9. Die Tutorial-Kolumne zum Thema industrielles Luftfahrtmanagement.

    Behörden, Organisationen und die Grundlagen luftfahrttechnischer Regularien

    Luftfahrttechnik-Management (1) Wie müssen luftfahrttechnische Betriebe aufgebaut sein und wie sollten die Abläufe strukturiert werden? Im ersten Teil seiner neuen Tutorial-Serie zum Thema Luftfahrttechnik erklärt Prof. Martin Hinsch den gesetzlichen Rahmen für industrielles Luftfahrtmanagement.

    Vom 16.01.2019
  10. Fluglärm-Gegner.

    Fluglärmbericht: Regierung sieht noch keine "umfassende Lösung"

    Mit rund zwei Jahren Verspätung beschäftigte sich die Bundesregierung nun mit der Neufassung des Fluglärmschutzgesetzes von 2007. Nach airliners.de-Informationen konstatiert die Politik, dass die jetzige Situation keine "umfassende Lösung" darstellt.

    Vom 16.01.2019
  11. Briten lehnen Brexit-Abkommen deutlich ab

    Kurzmeldung Mit 432 zu 202 Stimmen hat das britische Unterhaus am Dienstagabend den Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May abgelehnt. Die Regierungschefin muss sich auf Antrag der Opposition am Mittwoch einem Misstrauensvotum stellen. Zeitgleich beraten Europaparlament (Straßburg) und EU-Kommission (Brüssel) über die Folgen der Abstimmung.

    Vom 16.01.2019
  12. Nachrichten-Newsletter

    Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  13. Brexit: Airlines droht Stilllegung von Flugzeugen

    Das britische Unterhaus stimmt über den Brexit-Deal ab. Derweil dringen aus dem EU-Umfeld Warnungen vor massiven Einschränkungen des Luftverkehrs. Doch auch im Fall eines ungeregelten Abschieds der Briten ist Brüssel vorbereitet.

    Vom 15.01.2019
  14. Luftrechtmanagement ist vielfältig.

    Besondere Anforderungen für Codeshare, Dry- und Wet-Lease

    Basiswissen Luftrecht (3) Unternehmen in der Luftfahrt müssen viel Juristisches beachten. Rechtsanwältin Naske erläutert im Luftrecht-Tutorial auf airliners.de das rechtliche Basiswissen - nicht nur für Manager. Dieses Mal: Nutzungsüberlassung von Luftfahrzeugen.

    Vom 15.01.2019
  15. Verdi-Fahne vor einem Abflug-Schild

    Diese Auswirkungen haben die Verdi-Streiks

    Die Warnstreiks der Luftsicherheitsassistenten an acht deutschen Flughäfen behindern den Luftverkehr am Dienstag massiv: Nach airliners.de-Berechnungen sind fast 1200 Verbindungen gestrichen. Eine Übersicht.

    Vom 15.01.2019
  16. Eine Frau steht am Flughafen Franz Josef Strauß in München vor einem Ticketschalter der Lufthansa.

    Keine generelle Preiserhöhung bei Lufthansa

    Anders als angekündigt will die Lufthansa Group derzeit nicht mehr die Flugpreise nach oben schrauben. Grund sind die gesunkenen Ölpreise - der Konzern rechnet mit einer deutlich geringeren Kostensteigerung für 2019.

    Vom 14.01.2019
  17. Verdi hat einen Streik angekündigt.

    Verdi weitet Warnstreik am Dienstag aus

    Neben Frankfurt sollen die Luftsicherheitsassistenten am Dienstag auch in Bremen, Dresden, Erfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig/Halle und München streiken. Tuifly bringt Passagiere daher kostenfrei nach Paderborn. ADV und BDL kritisieren die Arbeitskämpfe indes.

    Vom 14.01.2019
Seite: